mikrocontroller.net

Forum: Platinen R,C parallel PCB GND an Gehäuse


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Yso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wofür ist diese Kopplung an das Gehäuse genau gedacht (EMV,ESD)?
Was passiert da bei einer Entladung?

Grüße
Y

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist normalerweise um hochfrequente Störungen nach PE abzuleiten (C) 
sowie dafür zu sorgen, daß sich das floatende und das PE Potential nicht 
zu weit voneinander entfernen (R)

Für ESD nimmt man üblicherweise entweder Varistoren (altern) oder TVS 
Dioden (können nicht so viel Energie ab).

: Bearbeitet durch User
Autor: Yso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> Das ist normalerweise um hochfrequente Störungen nach PE
> abzuleiten (C) sowie dafür zu sorgen, daß sich das floatende und das PE
> Potential nicht zu weit voneinander entfernen (R)
>
> Für ESD nimmt man üblicherweise entweder Varistoren (altern) oder TVS
> Dioden (können nicht so viel Energie ab).

Hallo,

gibts dazu lektüre die du empfehlen könntest?

lg Y

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell habe ich dazu Schulungsunterlagen des FED.
ich hab eben nochmal rein geschaut, dort wird auch explizit ein Ferrit 
empfohlen statt Kondensator und Widerstand. Dieser hat natürlich den 
Vorteil, daß er die abzuleitenden Störspitzen auch noch dämpft und in 
Wärme umwandelt.
Allerdings muss er zum Störspektrum passend gewählt werden.

Autor: Yso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> Prinzipiell habe ich dazu Schulungsunterlagen des FED.
> ich hab eben nochmal rein geschaut, dort wird auch explizit ein Ferrit
> empfohlen statt Kondensator und Widerstand. Dieser hat natürlich den
> Vorteil, daß er die abzuleitenden Störspitzen auch noch dämpft und in
> Wärme umwandelt.
> Allerdings muss er zum Störspektrum passend gewählt werden.

Alles klar. Danke dir.
HAbe gerade diesen BEitrag gefunden: 
Beitrag "[EMV] Verbindung: Schirm <-> Metallgehäuse - RC-Kombination ?"

Da steht das was mich interessiert hat. Etwas mehr wäre natürlich immer 
gut . ;)

Gruß

Yso

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.