mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannung umkehren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Hannes O. (hannes_o)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

Ich bin eher unerfahren bei elektronischen Schaltungen und würde mich 
daher freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte...

Ich habe vor eine Schaltung die zur Zeit mittels Relais geschalten wird 
umzurüsten auf eine Transistor oder ähnliche Schaltung.
Das Relais wird Zur Zeit mit +12V versorgt und über Masse geschaltet.
Das Signal das ich für eine Leuchte brauche ist aber +12V.
Das ganze müsste so ca für 2A Last ausgelegt sein.

Anbei ein Bild wie die Schaltung zur Zeit ist.

Gibt es eine einfache Schaltung um das umzupolen oder zu invertieren?

schöne Grüße und Danke im voraus!

: Verschoben durch Moderator
Autor: Halbleiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PNP Transistor?

Autor: Hannes O. (hannes_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das es damit grundsätzlich klappen müsste hab ich schon erfahren, wäre 
um eine schaltung dankbar...

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele Relais haben einen Wechselkontakt. Damit kann man wahlweise bei 
angezogenem Relais ein- oder ausschalten, je nachdem welchen Kontakt man 
verwendet.

Autor: Hannes O. (hannes_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will ja das Relais loswerden..

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes O. schrieb:
> Das Relais wird Zur Zeit mit +12V versorgt und über Masse geschaltet

Das ist genau der wichtigste Punkt: wie? Etwa von einem µController?

Grund für die Frage: der kann nur zwischen 0 und 3,3 (oder 5) V 
schalten, und nur kleine Ströme, meistens nicht mal genug für eine 
Relaisspule.

Georg

Autor: Hannes O. (hannes_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber es wird ja möglichkeiten geben mittels Elektronik höhere Spannungen 
und Ströme zu Schalten oder?

: Bearbeitet durch User
Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes O. schrieb:
> Aber es wird ja möglichkeiten geben

Klar. Frage ist nur, WAS Du damit verbessern möchtest. Es gibt tausende 
Transistoren und MOSFETS, die auch eine 21W-Lampe schalten könnten. Man 
sollte aber die robuste Lösung durch ein Relais nicht ohne nachdenken 
durch flüssiges Silizium ersetzen. F.23 
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23

Autor: Hannes O. (hannes_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die überlegungen gabe ich bereits gemacht.
Ich will definitiv das relais ersetzen!

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes O. schrieb:
> Ich will definitiv das relais ersetzen!

nimm doch ein SSR für DC oder ein Photomosrelais das passt.

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes O. schrieb:
> Aber es wird ja möglichkeiten geben mittels Elektronik höhere Spannungen
> und Ströme zu Schalten oder?

Meine Frage war, wie werden die Relaisspulen bisher geschaltet? Das 
wichtigste fehlt auf deinem Bild. "Masse geschalten" besagt nichts.

Um etwas zu verbessern sollte man schon wissen, wie der Zustand ist, den 
man verbessern soll.

Georg

Autor: Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wird denn jetzt Masse geschaltet???

Wenn du uns das zeigst, können wir dir zeigen, was für einen
Transistor (MOS/bipolar, N-/p-Typ, ...) du einsetzen kannst.

Autor: Hannes O. (hannes_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ok, falsch verstanden sorry...
Die masse wird zur zeit durch ein steuergerät getaktet.

Autor: Roland L. (roland2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes O. schrieb:
> Das Relais wird Zur Zeit mit +12V versorgt und über Masse geschaltet.
> Das Signal das ich für eine Leuchte brauche ist aber +12V.
> Das ganze müsste so ca für 2A Last ausgelegt sein.

ist das in einem KFZ?
Dann musst du beim Einsatz von Halbleitern beachten, dass dort recht 
hohe Überspannungen auftreten können.
Eine Glühlampe nimmt beim Einschalten einen wesentlich höheren Strom als 
den Nennstrom auf, am Lebensende kann sie auch ein Kurzschluss 
verursachen. Das sollte die Schaltung abkönnen. Dazu sollte man aber 
wissen, wo die 12V herkommen.

> Anbei ein Bild wie die Schaltung zur Zeit ist.
>
> Gibt es eine einfache Schaltung um das umzupolen oder zu invertieren?

Soll die neue Schaltung dieselbe Funktion haben wie das Relais oder 
invertiert?

: Bearbeitet durch User
Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes O. schrieb:

> Ich will ja das Relais loswerden..

Warum? Stört Dich deren höhere Zuverlässigkeit?

Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hannes O. (hannes_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo chregu

Das sieht ja schon mal vernünftig aus!
Ich habe aber keine 5v steuerspannung sondern es soll mit GND geschaltet 
werden.

Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes O. schrieb:
> keine 5v steuerspannung sondern es soll mit GND geschaltet

Oh ja, sorry. Open Collector? Dann lass einfach Q2 weg.

Gruss Chregu

Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes O. schrieb:
> Ich bin eher unerfahren bei elektronischen Schaltungen

Aus diesem Grund haben dich mehrere Personen gefragt warum du das ändern 
willst. Denn KFZ, keine Ahnung und Halbleiter (Transistoren) ist eine 
Kombi die gerne mal schiefgeht.
Ein Relais schaltet noch munter weiter wo der Transistor wegen 
Spannungsspitzen, Überlast, ... längst in die ewigen Jagdgründe gegangen 
ist. Es hat seinen Grund das selbst in modernen Autos noch einiges an 
Relais verbaut ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.