mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik A-K-Kapazität Leistungsthyristor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Mark_33 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten,

google scheint mir nicht helfen zu wollen, deswegen meine Frage an Euch:

Wie groß ist bei einem Leistungsthyristor (z.B. K-PUK (A-24) Case) die 
Kapazität zwischen Anode und Kathode im ausgeschaltetem Zustand?

In Datenblättern finde ich dazu keine direkte Angabe.

: Verschoben durch Moderator
Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark_33 schrieb:
> Wie groß ist bei einem Leistungsthyristor (z.B. K-PUK (A-24) Case) die
> Kapazität zwischen Anode und Kathode im ausgeschaltetem Zustand?
>
> In Datenblättern finde ich dazu keine direkte Angabe.

Dann musst du die Kapazität halt indirekt mit der kritischen 
Spannungsanstiegsgeschwindigkeit und dem typischen Zündstrom bestimmen.

Autor: Mark_33 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ArnoR schrieb:
> Dann musst du die Kapazität halt indirekt mit der kritischen
> Spannungsanstiegsgeschwindigkeit und dem typischen Zündstrom bestimmen.

Nach meiner Rechnung komme ich bei einem 2310A-Thyristor
( https://www.mouser.de/datasheet/2/427/vs-st1280ckseries-108915.pdf )
auf eine Kapazität von 200pF. Ist das realistisch?
(Es scheint mir bei diesem Klotz sehr wenig zu sein.)

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark_33 schrieb:
> auf eine Kapazität von 200pF.

Ich komme nur auf 100pF. Die dV/dt=500V/µs ist bei 125°C angegeben, da 
ist der typ. Zündstrom nur 50mA.

> Ist das realistisch?

K.A.. Es soll Thyristoren geben, die einen Nebenschluss am Gate haben, 
um den unter bestimmten Bedingungen sicher nicht zünden zu lassen. Dann 
wird viel mehr Strom durch den Thyristor gebraucht und die Kapazität ist 
entsprechend größer.

Autor: Mark_33 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo finde ich denn eine Fassung für den oben genannten Thyristor?

Autor: nachtmix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark_33 schrieb:
> Wo finde ich denn eine Fassung für den oben genannten Thyristor?

Vielleicht bei Obi?

M.W. gibt es für solche Scheiben keine sefrienmäßigen Fassungen, sondern 
sie werden unter Druck zwischen den Kühlkörpern eingespannt. Immerhin 
sind bei dem genannten Typ ca. 2kW Wärmeleistung abzuführen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark_33 schrieb:
> Kapazität zwischen Anode und Kathode

Könnte man auch messen. Wird wohl eher im nF-Bereich oder höher liegen 
je nach Mess-Spannung bei diesem 4000A-Typ?

Autor: Mark_33 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtmix schrieb:
> M.W. gibt es für solche Scheiben keine sefrienmäßigen Fassungen, sondern
> sie werden unter Druck zwischen den Kühlkörpern eingespannt. Immerhin
> sind bei dem genannten Typ ca. 2kW Wärmeleistung abzuführen.

Ich kann mir nicht so wirklich vorstellen, dass jeder Anwender dafür 
extra eine Fassung konstruieren muss, zumal sie einige nicht ganz 
triviale Kriterien erfüllen soll.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.