mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche µC mit low-power DMA (ADC->SRAM)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: 68hc11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

was nimmt man heutzutage als µC wenn man kontinuierlich, 
batteriebetrieben
8 bit/10 kHz speichern möchte.

Eine SD-Card ist wohl das Medium der Wahl, aber was nimmt man als µC 
wenn der nur die Samples durch reichen soll, und nur wenige µW (im 
⌀)verbrauchen soll?

Gibt es µC die während des DMA (ADC->SRAM) tief schlafen können?

Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
68hc11 schrieb:
> und nur wenige µW (im
> ⌀)verbrauchen soll?


Eine SD Karte nimmt bei der Schreibrate etliche mA auf. Das wird nix mit 
µW.

Autor: Martin B. (ratazong)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne da den CC2650 von Texas Instruments. Eigentlich für Bluetooth 
LE gedacht.

Der hat zwei ARM Kerne drin und einen IO Prozssesor. Dieser IO Prozessor 
kann ADC Daten verarbeiten, wenn die ARMs im Tiefschlaf sind.

Ist aber kompliziert, den zu programmieren.

Bei den Geckos (EFM32) gibt es auch so etwas, nennt sich Peripheral 
Reflex System. Soll aber auch nicht gerade einfach sein. Das kann auch 
bei schlafendem Prozessor ins RAM transferrieren.

Aber der Einwand mit SD Karten wegen Stromverbrauch kann ich auch nur 
bestätigen. Das ist nicht ohne.

Autor: Karl der erste von oben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
68hc11 schrieb:
> Eine SD-Card ist wohl das Medium der Wahl,

Schwierig. Je genauer auch damit befasst desto mehr zicken sie. Low 
Power geht quasi nicht, weil die Karte ihren eigenen Controller hat der 
sein eigenes Timing hat.

68hc11 schrieb:
> aber was nimmt man als µC wenn der nur die Samples durch reichen soll,
> und nur wenige µW (im ⌀)verbrauchen soll?

Das weiß ich leider nicht. Wenn man den ADC durchlaufen lässt ist es 
meistens schon Essig, weil der typisch eher mA als uA braucht.
> Gibt es µC die während des DMA (ADC->SRAM) tief schlafen können?
Den Kern kann man z.b. beim stm32 durchaus deaktivieren, der ist in so 
einem Fall aber uu nicht der größte Verbraucher.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.