mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Fernschaltung für Fi-Schutzschalter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Carsten B. (90210)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahoi,


Gibt es für den Privaten Haushalt eine Bezahlbare Lösung für eine 
Fernschaltung des FI ?


Sprich wenn er ausgelöst hat kann ich von einem anderen Raum aus den Fi 
wieder einschalten natürlich nur so lange der Kurzschluss bzw 
Fehlerstrom behoben wurde.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Es ist gescheiter MEHRERE FI zu haben, wenn nicht alles finster 
bleiben soll.
2.Es sind im Netz welche mit Wiedereinschltung zu finden. z.B. 
https://www.elektrotechnik-licht-boerse.de/installationsmaterial/reiheneinbaugeraete/fi-schutzschalter-restart/index.php

Autor: Flying Igel (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
>> Gibt es für den Privaten Haushalt eine Bezahlbare Lösung für eine
>> Fernschaltung des FI ?

Einfach mit der Büroklammer PE und N in der Steckdose brücken ist die 
Lösung für das ferngesteuerte Ausschalten. Für das Einschalten mußt Du 
dann doch wieder vom Stuhl hoch...

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten B. schrieb:
> Ahoi,
>
>
> Gibt es für den Privaten Haushalt eine Bezahlbare Lösung für eine
> Fernschaltung des FI ?
Bezahlbar ist alles. Es kommt nur auf das Budget an. Wie gross ist 
deins?
Automatische Identifikation der Fehler ist gehobene KI.

> Sprich wenn er ausgelöst hat kann ich von einem anderen Raum aus den Fi
> wieder einschalten natürlich nur so lange der Kurzschluss bzw
> Fehlerstrom behoben wurde.
Eine halbwegs durchdachte Baumstruktur von RCCB und RCBs sorgt dafür das 
nicht gleich die ganze Anlage spannungslos ist. Dafür braucht es Platz 
in der Verteilung.
Aussenbereiche, Feuchträume und kritische Anlagen sollten eigenen RCB 
haben.

Ohne Sinn und Verstand den RCB wieder hochzuziehen ist normal keine so 
gute Ide. Normal hat der Fehler eine Ursache. Fehlerquelle ist zu 
untersuchen. Fehler beseitigen - dann wieder einschalten.

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flying Igel schrieb:
> Einfach mit der Büroklammer PE und N in der Steckdose brücken ist die
> Lösung für das ferngesteuerte Ausschalten.

aber nur, wenn an dem RCD Kreis auch Geräte mit mehr als 11W 
Leistungsaufnahme angeschlossen sind. ein Baustellenradio ist das 
nachgewiesenermaßen regelmäßig nicht.

: Bearbeitet durch User
Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian L. schrieb:
> Automatische Identifikation der Fehler ist gehobene KI.
Geht völlig ohne KI (siehe Link von oszi40)
https://www.elektrotechnik-licht-boerse.de/installationsmaterial/reiheneinbaugeraete/fi-schutzschalter-restart/index.php
>
> Ohne Sinn und Verstand den RCB wieder hochzuziehen ist normal keine so
> gute Ide. Normal hat der Fehler eine Ursache. Fehlerquelle ist zu
> untersuchen. Fehler beseitigen - dann wieder einschalten.
Ein FI läßt sich gar nicht wieder einschalten, wenn der Fehler noch 
anliegt. Auch nicht "ohne Sinn und Verstand".
Und wenn der Fehler beseitigt ist, läßt sich der FI auch wieder 
einschalten. Oder er schaltet sich selbst wieder ein (Link von oszi40)
https://www.elektrotechnik-licht-boerse.de/installationsmaterial/reiheneinbaugeraete/fi-schutzschalter-restart/index.php

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
npn schrieb:
> Sebastian L. schrieb:
>> Automatische Identifikation der Fehler ist gehobene KI.
> Geht völlig ohne KI (siehe Link von oszi40)
> 
https://www.elektrotechnik-licht-boerse.de/installationsmaterial/reiheneinbaugeraete/fi-schutzschalter-restart/index.php

Kenne ich, die versuchen ja aber nur stumpf wieder hochzuziehen.
>>
>> Ohne Sinn und Verstand den RCB wieder hochzuziehen ist normal keine so
>> gute Ide. Normal hat der Fehler eine Ursache. Fehlerquelle ist zu
>> untersuchen. Fehler beseitigen - dann wieder einschalten.
> Ein FI läßt sich gar nicht wieder einschalten, wenn der Fehler noch
> anliegt. Auch nicht "ohne Sinn und Verstand".
> Und wenn der Fehler beseitigt ist, läßt sich der FI auch wieder
> einschalten.
abwesend und beseitigt ist ein Unterschied.
Schwiegervadders Hoflampe läuft bei Schlagregen von Südost voll Wasser. 
ZAPP. Wenn das Wasser aus der Lampe abgelaufen ist, ist der Erdschluss 
weg = abwesend. Der Fehler - die manglende Dichtung - ist seit 12 Jahren 
nicht beseitigt.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian L. schrieb:
> Der Fehler - die manglende Dichtung - ist seit 12 Jahren
> nicht beseitigt.

Und deswegen ein ferngesteuerter FI?


Was sagt der Hausverstand?

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Sebastian L. schrieb:
>> Der Fehler - die manglende Dichtung - ist seit 12 Jahren
>> nicht beseitigt.
>
> Und deswegen ein ferngesteuerter FI?
> Was sagt der Hausverstand?

Bitte den Faden und die jeweilige Autoren nochmal verfolgen.
Carsten Baum stellte die Frage. Nicht ich.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian L. schrieb:
> Carsten Baum stellte die Frage. Nicht ich.

Ja!

Ist eben immer wieder ein Zitatproblem, wenn man so wie ich
nicht aufpasst...

: Bearbeitet durch User
Autor: Dirk B. (dirkb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian L. schrieb:
> Bitte den Faden und die jeweilige Autoren nochmal verfolgen.
> Carsten Baum stellte die Frage. Nicht ich.
Carsten Baum: "kann ich von einem anderen Raum aus den Fi
wieder einschalten"
"Nicht ich" aka Sebastian L.:"*Automatische* Identifikation der Fehler 
ist gehobene KI."

Texte von Autoren lesen anstatt den Faden und die Autoren nochmal zu 
verfolgen kann Auskunft über die Identität von "nicht ich" geben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.