mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bistabiles Relais über Register an uc


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte dieses Relais

http://www.te.com/commerce/DocumentDelivery/DDEController?Action=srchrtrv&DocNm=RT1_bistable&DocType=DS&DocLang=English

RT314F03 über diesen Treiber:

http://www.ti.com/lit/ds/symlink/tpic6b595.pdf

TPIC6B595 an einen uc anbinden.

Versorgungsspannung ist 5V.

Ich bin mir nicht sicher ob ich mit dem Strom hinkomme, Relais braucht 
ca 2V zum setzen bei 15 Ohm (600mW), wären min. 130mA Treiber kann 150mA 
- hmmm.

Was müsste ich sonst noch beachten? Habe die Relais und die Treiber, 
möchte wenig Strom verbrauchen, und da ich die Relais habe...

Danke!

Gruß
JJ

Autor: Der Zahn der Zeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ein 3 V-Relais an 5 V Betriebsspannung? Nur, weil du gerade das 
Relais hast??? 15 Ohm an 5 V würden 0,33 A bzw. 1,7 W Verlustleistung 
ergeben?!? Da wird das Relais mollig warm.

Mit einer 5 V-Version wäre alles im grünen Bereich. Kann auch sein, dass 
es auch so funktioniert. Wenn man nur mal mit dem zufällig vorhandenem 
Zeug spielen und was basteln will, reicht das.

DZDZ

Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens schrieb:
> ich möchte dieses Relais
>
> 
http://www.te.com/commerce/DocumentDelivery/DDEController?Action=srchrtrv&DocNm=RT1_bistable&DocType=DS&DocLang=English
>
> RT314F03 über diesen Treiber:
>
> http://www.ti.com/lit/ds/symlink/tpic6b595.pdf
>
> TPIC6B595 an einen uc anbinden.

Ja klar, könnte gehen.

Der Zahn der Zeit schrieb:
> 15 Ohm an 5 V würden 0,33 A bzw. 1,7 W Verlustleistung
> ergeben?!? Da wird das Relais mollig warm.

Es muss dann nur ganz kurz, Pulsartig angesteuert werden - wenn es ein 
Bistabiles Relais ist. Der Treiber kanns jedenfalls schaffen, denke ich.

Der Zahn der Zeit schrieb:
> Kann auch sein, dass
> es auch so funktioniert.

Vorwiderstand rein. Passt.
Du brauchst ja anscheinend nichtmal Freilaufdioden...

spätere Betriebsspannung:
3 V
Betriebsstrom:
130 mA
zu vernichtende Spannung:
2 V
Vorwiderstand:
22 Ω, 1/4W reicht
Strom dann:
~135 mA

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim S. schrieb:
> könnte gehen

Interessant wäre noch, ob die böse induktive Abschaltspannung des Relais 
Rückwirkungen über die Stomversorgung auf den µC hat und zu 
Fehlfunktionen führt. 
https://www.mikrocontroller.net/articles/Relais_mit_Logik_ansteuern#Entst.C3.B6rung

Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Zahn der Zeit schrieb:
> Wieso ein 3 V-Relais an 5 V Betriebsspannung? Nur, weil du gerade das
> Relais hast??? 15 Ohm an 5 V würden 0,33 A bzw. 1,7 W Verlustleistung
> ergeben?!?

Ja, weshalb die 3 Volt Ausführung? Das Relais gibt es auch für 5 Volt.


> Da wird das Relais mollig warm.

Das Relais ist bistabil. Da fließt nur kurz Strom für Set bzw. Reset.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.