mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Drehstrommotor Sternpunkt LÖTEN?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Janos P. (janoslon421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ganz kurze Frage:
Ist es okay bei einem 3kW Drehstrommotor die drei Leitungen des 
Sternpunktes zusammenzulöten? Ist Alu-Litze, 2,5mm²

: Verschoben durch Moderator
Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Viel Spass beim Löten von Alu. Da wird besser gecrimpt. Aber was 
möchtest du denn erreichen?

Autor: Janos P. (janoslon421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte den Sternpunkt für den Motor herstellen, und habe keine 
Aderendhülse die über die 3 Adern passt.

Mir fiel gerade noch ein: 2 Adern zusammen crimpen, in eine Seite einer 
Lüsterklemme, und in die andere Seite der Lüsterklemme die dritte Ader, 
natürlich auch mit Aderendhülse.

: Bearbeitet durch User
Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dann kannst du auch gleich eine passende Lüsterklemme für alle 3 Adern 
nehmen. Alle bekommen ihre eigene Aderendhülse und dann schwupps in die 
Klemme.

Autor: Janos P. (janoslon421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn das okay ist umso besser, dann mache ich das so. Danke! :)

Autor: ZF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Janos P. schrieb:
> Ist es okay bei einem 3kW Drehstrommotor die drei Leitungen des
> Sternpunktes zusammenzulöten? Ist Alu-Litze, 2,5mm²

Hallo Janos,

3kW Motoren haben üblicherweise ein Klemmbrett. Da sollte der Sternpunkt 
zusammengeführt werden, mittels Brücken. Das ist besser als jede 
wackelige andere Konstruktion.


Matthias S. schrieb
> Lüsterklemme

Aufgepasst, viele Lüsterklemmen im freien Handel sind für nur 
erschrecked wenig Strom zugelassen.

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
ZF schrieb:
> Aufgepasst, viele Lüsterklemmen im freien Handel sind für nur
> erschrecked wenig Strom zugelassen.

Es wäre sicher eine nette Aufgabe für den Bachelor, den Strom im 
Sternpunkt zu jeder Zeit zu berechnen :-) Aber wir reden hier ja nur 
über einen 3kW Motor. Wenn die Aderendhülsen sauber passen und gecrimpt 
sind und man z.B. eine grosse Lüsterklemme mit 2 Klemmschrauben 
verwendet, sollte das schon klappen.

ZF schrieb:
> 3kW Motoren haben üblicherweise ein Klemmbrett.

Hätte diese Maschine eines, würde der TE vermutlich nicht fragen.

: Bearbeitet durch User
Autor: ZF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias,

Matthias S. schrieb:

> Es wäre sicher eine nette Aufgabe für den Bachelor, den Strom im
> Sternpunkt zu jeder Zeit zu berechnen :-)

Das wird der Bachelor schon hinbekommen. Die Stromsumme ist hier 
allerdings egal, die Klemme muss Stromfluss zwischen jeweils 2 Leitern 
sicherstellen. Und da fliest Strom, sonst könnte man sich die Klemme(n) 
sparen. :-)

> Aber wir reden hier ja nur
> über einen 3kW Motor. Wenn die Aderendhülsen sauber passen und gecrimpt
> sind und man z.B. eine grosse Lüsterklemme mit 2 Klemmschrauben
> verwendet, sollte das schon klappen.

Deshalb schrieb ich "Aufgepasst", es gibt solche und solche 
Lüsterklemmen. Groß bedeutet leider nicht immer, dass sie für viel Strom 
taugen. Hier z.B. 6mm², max 5A: 
https://www.reichelt.de/Luester-Steckklemmen/LK-6/3/index.html?ACTION=3&LA=446&ARTICLE=11023&GROUPID=5759&artnr=LK+6

> Hätte diese Maschine eines, würde der TE vermutlich nicht fragen.
Da können wir nur vermuten.

Autor: Alu Minium (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Viel Spass beim Löten von Alu.

Ja, zu heutigen Zeiten macht das Löten von Alu wirklich Spaß, man
kann es sich mit der Suche "Reibelot AL" hundertfach auf Youtube 
ansehen.

Autor: Vka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wagoklemme wär zu einfach oder?

Autor: W a G o (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Vka schrieb:
> Wagoklemme wär zu einfach oder?

Sicher nicht.
Das Zeug ist für dumme Grobmotoriker erfunden worden die nur nach
Anweisung arbeiten können und selber denken verlernt haben oder nie
konnten. Man könnte einem relativ begabtem Schimpansen mit diesem Zeug
beibringen eine ganze Wohnsiedlung zu verdrahten ohne gegen Regeln zu
verstoßen. Ob es auch funktioniert kann der Hersteller von diesem Mist
aber nicht vorhersagen.

Autor: Frank B. (frank501)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
W a G o schrieb:
> Vka schrieb:
>> Wagoklemme wär zu einfach oder?
>
> Sicher nicht.
> Das Zeug ist für dumme Grobmotoriker erfunden worden die nur nach
> Anweisung arbeiten können und selber denken verlernt haben oder nie
> konnten. Man könnte einem relativ begabtem Schimpansen mit diesem Zeug
> beibringen eine ganze Wohnsiedlung zu verdrahten ohne gegen Regeln zu
> verstoßen. Ob es auch funktioniert kann der Hersteller von diesem Mist
> aber nicht vorhersagen.

Genau. Alles Neue ist böse.
Bleiben wir doch lieber in der Steinzeit und machen unser Licht lieber 
mit der offenen Flamme eines schönen Lagerfeuers...

: Bearbeitet durch User
Autor: Vka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W a G o schrieb:
> Das Zeug ist für dumme Grobmotoriker erfunden worden die nur nach
> Anweisung arbeiten können und selber denken verlernt haben oder nie
> konnten.

Na ich weiß ja nicht. Für mich ist so eine Federzugklemme, die sich 
sogar selbsttätig nachzieht, einfach die technisch bessere Lösung. Dazu 
noch die Alu Kontaktpaste und nichts oxidiert irgendwie weg.
Kabelschuh ancrimpen wäre auch eine saubere Lösung. Aber alles andere, 
Lüsterklemme, Aderendhülse zum "bündeln" etc. ist meiner Meinung nach 
untauglich.
Das die Federzugklemme sich simpel verarbeiten lässt ist da natürlich 
ein angenehmer Nebeneffekt.
Aber so wie du darauf schimpfst, bist eher du der Grobmotoriker der ne 
Schraubklemme zuknallen muss damit die vergnaddelten Adern irgendwie 
halten, was natürlich eine Wagoklemme nicht leisten kann.

Autor: Codix (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ein kleiner Tipp von mir:
Ich verbinde Alu-Strippen mit Alu-Presshülsen. Bei einem 3 kW Motor, 
sollte eine 4 mm2 Presshülse passen, um die drei Leiter aufzunehmen.
Vorsichtig den Lack entfernen (Leiter auf keinen Fall axial 
beschädigen), alle drei in die Hülse, mit der richtigen Presszange 
verpressen, Schrumpfschlauch drüber, fertig.

Lüsterklemmen in einem Motor geht gar nicht!
Das ist Murks hoch 3.

Autor: Codix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, ich meinte natürlich radial nicht axial.

Autor: Huigui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Codix schrieb:
> Ich verbinde Alu-Strippen mit Alu-Presshülsen.

gegen galvanische Elementbildung?

Autor: Richard B. (r71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Codix schrieb:
> Lüsterklemmen in einem Motor geht gar nicht!
> Das ist Murks hoch 3.

...und ist ausserdem nicht zugelassen.

Al un Cu darfst du nicht mischen.
Nackte feindrähtige Leitungen dürfen NICHT mittels
Schraubklemmsystemen weitergeführt werden.
Löten ist genauso untersagt.

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kanns auch wie in den Klemmbrettern machen. Ringösen aufcrimpen und 
die drei Leitungen auf einen Bolzen legen.
Wago Klemmen haben, und das wird ihnen oft zum Verhängnis, nur einen 
sehr dünnen Kontakt zum Draht, der nur aus der Klemmkante besteht.
Schickt man mehr Strom dadrüber, schmilzt sie zusammen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.