mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Optiboot und AVRDude


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Stamsund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

grundsätzlich sieht die Verwendung von Optiboot mit z.B. einem Arduino 
Nano ja so aus:

- mit AVRDude und dem 6poligen Programmieranschluss schreibe ich den 
Bootloader in den Flash (wenn er nicht schon vorhanden ist)

- mit AVRDude und der regulären USB/seriellen Schnittstelle schreibe ich 
mit Hilfe des Bootloaders mein Programm in den Flash, Optiboot kümmert 
sich dann um das Starten dieses Programmes

Meine Frage: kann ich von so einer MCU jetzt mit AVRDude und dem 
6poligen Programmieranschluss eine Art Image ziehen, welche dann sowohl 
den Bootloader als auch das Programm enthält? Sprich eine Komplettkopie, 
die ich dann auf einen anderen ATmega schreiben könnte, so dass dieser 
dann auch wieder den Bootloder UND das Programm hat?

Welche Parameter muss ich AVRDude mitgeben, damit es den kompletten 
Flash liest/schreibt und nicht nur den Bootloder/das Programm?

Danke!

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRdude hat ne prima Anleitung - hab jetzt nicht alle Parameter zur 
Hand, aber das geht im wesentlichen so:

- alles Fuses auslesen
- Flash auslesen (AVRDide liest i.d.R. immer komplett...)
- falls nötig EEEPROM auslesen

- ausgelesene Fuses programmieren
- ausgelesenes Flash programmiern
- falls nötig ausgelesenes EEEPROM schreiben

Voraussetzung ist, dass kein Schreibschutz auf dem AVR ist...


Alexander

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Option zum lesen ist -U (für Upload). Das schreibst du mit den dazu 
nötigen Angaben an Stelle der Downloadoption.

Näheres mit Beispielen hier:

https://www.nongnu.org/avrdude/user-manual/avrdude_6.html#Example-Command-Line-Invocations

Oliver

Autor: Stamsund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> - Flash auslesen (AVRDide liest i.d.R. immer komplett...)

OK, das wäre also die Standardfunktionsweise, sprich ich würde sowieso 
immer alle Daten bekommen.

Danke!

Autor: Karl M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

um korrekt zu sein, wird bei diesem Vorgehen eine Bootloader bei meinem 
leeren AVR nicht funktionieren!
Stamsund schrieb:
> - mit AVRDude und dem 6poligen Programmieranschluss schreibe ich den
> Bootloader in den Flash (wenn er nicht schon vorhanden ist)
>
> - mit AVRDude und der regulären USB/seriellen Schnittstelle schreibe ich
> mit Hilfe des Bootloaders mein Programm in den Flash, Optiboot kümmert
> sich dann um das Starten dieses Programmes

Es müssen noch die zugehörigen Einstellungen an den Fuse Bits 
vorgenommen werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.