mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AtmelStudio7 - Arduino Plug-In lässt sich nicht installieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Thomas B. (h2oo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wollte mich nun langsam mal ins AtmelStudio 7.0 einleben und zur 
Erleichterung der Übergangszeit das Arduino Plugin mitnehmen.

Also versuchte ich der Anleitung auf
http://www.visualmicro.com/page/Arduino-for-Atmel-Studio-7.aspx
zu folgen. Jedoch lande ich stehts wenn ich im AtmelStudio "Extension 
and Updates" aufrufe und das Arduino Plugin installieren will, bei einer 
Fehlermeldung.

AtmelStudio will mich zwingen durch den Inline Browser den "Extension 
Manager" zuerst herunterzuladen. Und dabei bricht der Download immer mit 
der selben Fehlermeldung ab. Siehe hierzu Bild. Könnte mi da eventuell 
jemand bei helfen?

Oder kann man die .vsix Datei des eigentlichen Plugin was man auf der 
Seite oben downloaden kann auch irgendwie "manuell" installiern?

Danke schonmal

Autor: Lauterleisertrompetenmannfraues (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Betrachte es als dezenten Hinweis, Arduino über Bord zu werfen..

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:
> Oder kann man die .vsix Datei des eigentlichen Plugin was man auf der
> Seite oben downloaden kann auch irgendwie "manuell" installiern?

Normalerweise einfach aufrufen ('Doppelklicken'). Ansonsten nach der 
'VSIXInstaller.exe' auf Deiner Platte suchen und damit öffnen.

Du kanns auch versuchen die Gallery Extension mit einem normalen Browser 
runter zu laden und dann ebenfalls manuell zu installieren:
https://gallery.microchip.com/api/v2/package/AtmelStudio7ExtensionManager/8.1.0

Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du dich denn mit dem Mcroship Server verlinkt?
Da musst du was im Studio sehen, einen Link.
Danach installiert er alles vom Microship Server.

Autor: Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja, Du musst den Downloadmanager zuerst installieren. Die gleichen 
Probleme hatte ich auch :-(.

Ich weiß allerdings nicht mehr, was ich genau gemacht habe. Der 
Downloadmanager muss immer installiert sein, dass ist nicht abhängig 
davon, ob Du ein spezielles Plugin installieren willst.

Ich glaube, ich habe die aktuelle Version von VS bei Microchip 
heruntergeladen und installiert, da war der dann dabei.

Gruß
Frank

Autor: Thomas B. (h2oo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guest schrieb:
> Normalerweise einfach aufrufen ('Doppelklicken'). Ansonsten nach der
> 'VSIXInstaller.exe' auf Deiner Platte suchen und damit öffnen.
Ok bei direktem Doppelklick als auch bei öffnen via VSIXInstaller (der 
in dem VisualStudio Verzeichnis) passiert einfach garnichts, nur 2-3 
Sekungden den "busy" Kreis neben dem Mauszeiger und das wars.

guest schrieb:
> Du kanns auch versuchen die Gallery Extension mit einem normalen Browser
> runter zu laden und dann ebenfalls manuell zu installieren:
> https://gallery.microchip.com/api/v2/package/AtmelStudio7ExtensionManager/8.1.0
Das habe ich, aber dann lande ich effektiv wieder bei einer .vsix Datei.

F. F. schrieb:
> Hast du dich denn mit dem Mcroship Server verlinkt?
> Da musst du was im Studio sehen, einen Link.
> Danach installiert er alles vom Microship Server.
Wie meinst du verlinken? Muss ich mir da nen Account machen? Ich bin da 
echt ein bisschen Ratlos grade

Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz rechts im Fenster (Startfenster) werden Updates angezeigt. Da war 
ein Link, mit der Erklärung, dass du das ausführen musst, um weiterhin 
Updates zu installieren. Damit wirst du für die Zukunft auf den 
Microship Server geleitet.
Danach kannst du wieder alles installieren.

Autor: Thomas B. (h2oo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. F. schrieb:
> Ganz rechts im Fenster (Startfenster) werden Updates angezeigt. Da war
> ein Link, mit der Erklärung, dass du das ausführen musst, um weiterhin
> Updates zu installieren. Damit wirst du für die Zukunft auf den
> Microship Server geleitet.
> Danach kannst du wieder alles installieren.

Könntest du mir bitte einen Screenshot von der Stelle machen, ich kann 
beim besten willen nichts finden wo ich sonst noch weitergeleitet werden 
würde, außer auf die "Gallery Manager" Installationsseite von Microchip. 
Wobei diese Installation ja abgebrochen wird.

Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne, weil das ja nun so nicht mehr da ist.
Aber genau das hat es bei mir gemacht und alles hat funktioniert.

: Bearbeitet durch User
Autor: Thomas B. (h2oo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, hatte nun einfach mal AtmelStudio neu installiert. Hier ein Screen 
der gerade zum ersten Mal gestarteten IDE.

Wenn ich auf "Download Atmel Studio Extensions" laufe ich in die selbige 
Fehlermeldung rein, die ich oben schon gescreenshotet habe.

: Bearbeitet durch User
Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du das mittlerweile im Griff?
Bei mir hatte er dann die as-installer-7.0.1645-web.exe herunter 
geladen.

War weg, deshalb erst jetzt die Meldung. Gibt ja noch was anderes als 
µC.net.

Such die und führe die aus, dann müsste Ruhe sein.
Drüber installieren (hatte ich auch schon mal früher gemacht, bringt 
nichts.
Ich musste seiner Zeit alles auch noch händisch löschen, was da irgendwo 
war.

Autor: guest (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:
> Ok, hatte nun einfach mal AtmelStudio neu installiert. Hier ein Screen
> der gerade zum ersten Mal gestarteten IDE.

Klick mal oben auf das orange hinterlegte Flaggen-Icon.

Ansonsten, den von F.Fo erwähnten Installer gibt es hier:
http://studio.download.atmel.com/7.0.1645/as-installer-7.0.1645-web.exe

Autor: Thomas B. (h2oo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, nun habe ich nochmal alles deinstalliert, auch die VisualStudio 
Shell. Und danach habe ich alle "Restfragmente" die noch irgendwo auf 
der Platte waren versucht zu finden und zu löschen.
Dann führte ich erneut den Webinstallarer aus, klickte auf den 
"Notifications" Button.
Dann komm ich wieder nur in das Fenster "Extensions and Updates" und da 
läuft es dann wieder auf die im Startpost bereits gepostete 
Fehlermeldung raus.

Scheinbar kann ich weder Updates noch Erweiterungen 
installieren/downloaden.

//edit:
Und wenn ich nun die .vsix ausführen will passiert sogar etwas. ABER 
leider nur der Crash der VStudioInstaller Routine.

: Bearbeitet durch User
Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guest schrieb:
> Ansonsten, den von F.Fo erwähnten Installer gibt es hier:
> http://studio.download.atmel.com/7.0.1645/as-installer-7.0.1645-web.exe

Hast du das gemacht?
Auf dem Bild hast du scheinbar noch nicht die "Microship Gallery" 
installiert.

Autor: Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ATMEL Studio 7 gerade in einem Hyper-V Container installiert.
Alles sauber, den Paketmanager konnte ich nur installieren, nachdem ich 
mich bei Microchip angemeldet habe. Da ich da sowieso ein Konto hatte 
kein Problem.

Danach konnte ich alle Tools und Extensions ohne Probleme installieren.

Gruß
Frank

Autor: Thomas B. (h2oo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. F. schrieb:
> guest schrieb:
>> Ansonsten, den von F.Fo erwähnten Installer gibt es hier:
>> http://studio.download.atmel.com/7.0.1645/as-installer-7.0.1645-web.exe
>
> Hast du das gemacht?
> Auf dem Bild hast du scheinbar noch nicht die "Microship Gallery"
> installiert.

Ja ich habe den Webinstaller aus dem Link zur Installation benutzt.

Und eben diese besagt Microchip Gallery lässt sich ebensowenig wie alle 
anderen getesteten Extension/Updates installieren. LEIDER


Frank L. schrieb:
> Hallo,
>
> ich habe ATMEL Studio 7 gerade in einem Hyper-V Container installiert.
> Alles sauber, den Paketmanager konnte ich nur installieren, nachdem ich
> mich bei Microchip angemeldet habe. Da ich da sowieso ein Konto hatte
> kein Problem.
>
> Danach konnte ich alle Tools und Extensions ohne Probleme installieren.
>
> Gruß
> Frank

Hmmm, strange. Also via Firefox konnte ich mir auf der Microchip Seite 
einen Account machen, jedoch lässt mich der Inline-Browser welches das 
Update herunterladen soll mich nicht einloggen. Genau gesagt passiert 
einfach nichts wenn ich nach Eingabe von Benutzer/Passwort auf Login 
klicke. Das Formular reagiert einfach scheinbar nicht.


//edit:
was halt auch komisch ist ist, dass der VSIX Installer einfach 
abbricht??....

: Bearbeitet durch User
Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt dann auch nichts mehr ein.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:
> Ok bei direktem Doppelklick als auch bei öffnen via VSIXInstaller (der
> in dem VisualStudio Verzeichnis) passiert einfach garnichts, nur 2-3
> Sekungden den "busy" Kreis neben dem Mauszeiger und das wars.

Hast Du eventuell mehrere VSIXInstaller.exe auf Deiner Platte? Der 
korrekte müßte der sein: "C:\Program Files (x86)\Microsoft Visual Studio 
14.0\Common7\IDE\VSIXInstaller.exe"

Arbeitest Du unter Win10 und hast ein Leerzeichen in Deinem 
Benutzernamen? Weil: "Under Windows 10 the VSIX installer fails without 
any messages if your Windows username has a space in it."

Ansonsten das AtmelStudio mal als Administrator zu starten?


Thomas B. schrieb:
> Hmmm, strange. Also via Firefox konnte ich mir auf der Microchip Seite
> einen Account machen, jedoch lässt mich der Inline-Browser welches das
> Update herunterladen soll mich nicht einloggen. Genau gesagt passiert
> einfach nichts wenn ich nach Eingabe von Benutzer/Passwort auf Login
> klicke. Das Formular reagiert einfach scheinbar nicht.

Kannst Du dich mit IE/Edge auf der Seite einloggen? Falls ja, vielleicht 
diese doofe Microchip Gallery Installation mal parallel (also während Du 
im IE eingeloggt bist) dazu laufen lassen?


Damit bin ich dann mit meinem Latain allerdings auch am Ende :(


PS: Einen hab ich doch noch :)

Eine neuere Version des AtmelStudio, die sollte die neue Gallery bereits 
intus haben:
https://s3-us-west-2.amazonaws.com/atmel-studio/7.0.1652/as-installer-7.0.1652-web.exe

Autor: Thomas B. (h2oo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guest schrieb:
> Eine neuere Version des AtmelStudio, die sollte die neue Gallery bereits
> intus haben:
> 
https://s3-us-west-2.amazonaws.com/atmel-studio/7.0.1652/as-installer-7.0.1652-web.exe

Wie kannst du eine "neuere" Version haben als auf der offiziellen 
Microchip Homepage? Und dann noch auf nem Server mit derart strangen 
Namen??? lol so blöd bin ich nicht!!!

: Bearbeitet durch User
Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:
> Wie kannst du eine "neuere" Version haben als auf der offiziellen
> Microchip Homepage? Und dann noch auf nem Server mit derart strangen
> Namen??? lol so blöd bin ich nicht!!!

Ist halt eine Testversion von Atmel/Microchip.
Und AWS bzw. S3 ist das von denen benutzte CDN: 
https://aws.amazon.com/s3/
Wenn Du die offiziellen Links auf 
http://www.microchip.com/avr-support/atmel-studio-7 anklickst, landest 
Du auf demselben Server.
Ansonsten nimm halt die atmel.com Links in meinem voherigen Post.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guest schrieb:
> Ansonsten nimm halt die atmel.com Links in meinem voherigen Post.

Oder kopiere Dir den offiziellen Link von der Microchip Seite und tausch 
einfach an den zwei Stellen die Versionsnummer aus.

Autor: Thomas B. (h2oo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, SORRY. Aber als Gast posten und dann ein Amazon Server auf dem 
praktisch jeder alles uploaden kann?.? ließ mich kurz mal definitiv 
zögern. Hoffe du hast es nicht falsch verstanden.

Werde mir abermals die Arbeit machen vor der neu Installation der 
Version die alte Restlos zu entfernen.

Ich melde mich wieder.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:
> ... ließ mich kurz mal definitiv zögern.

Verständlich. Deswegen hatte ich die atmel.com Links auch noch gepostet, 
ich war halt nur zu langsam.

> Hoffe du hast es nicht falsch verstanden.

Kein Problem.

Autor: Thomas B. (h2oo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub es fast nicht! Es hat tatsächlich funktioniert!!!! WOW
Kein gezickte von Atmel Studio -Version 7.0.1652- und da wurde definitiv 
etwas "umgebaut" im Download/Extension Manager, denn er sieht anders aus 
und hat auch eine andere Struktur.

Nun führt auch AtmelStudio direkt den VSIX Installer inline aus und 
dieser funktioniert nun auch einwandfrei.

somit ließ sich also auch die Microchip Gallery installieren, gefolgt 
vom Arduino PlugIn. Zudem gibt noch einige echt interessante Plugin, die 
ich nun endlich testen kann.

DANKE an alle die sich die Mühe und Arbeit gemacht haben mir da 
durchzuhelfen :D

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.