mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Welche Rückgabeart ist bei Onlinebestellungen sinnvoller?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Bad U. (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe wieder mal ne Frage, die so garnix mit uC zu tun hat ;)
Und da dreht sich um Gartenstühle.
Wie jedes Jahr überraschend ist der Frühsommer ausgebrochen und 
kurzerhand habe ich zwei Relaxliegen bei Amazon bestellt. Ist ein 
Neubau, daher viel zu tun, und bei Onlinebestellungen braucht man halt 
auch nicht rumfahren.

Bestellt wurde am 7.4. Lieferzeit sollte 2-3 Tage sein.
Nach ein paar Tagen habe ich dann nochmal nachgeschaut, weil ich keine 
Versandbestätigung bekommen habe.
Da stand dann auf einmal dass Liefertermin der 4.5. ist.
Darauf hin hab ich versucht die Bestellung zu stornieren, bin dann doch 
weg gefahren und hab Stühle gekauft.

Überraschung von Amazon: kann nicht storniert werden, weil sich der 
Artikel im Versand befindet. Und das bei einer Lieferzeit von noch drei 
Wochen. Keine Ahnung mit welchem Muli die daa woher karren....

Frage jetzt an Euch:

Soll ich die Leiferung von Amazon garnicht erst annehmen, oder annehmen 
und dann lt. Fernabsatzgesetz zurückschicken? Nicht dass die mir bei 
Nichtabnahme noch irgendwas draufschlagen....

Vielleicht hat ja jemand von Euch da Erfahrung

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würds annehmen und sofort ungeöffnet zurückschicken. Dann hast Du 
auch einen Nachweis, daß Du die Dinger korrekt zurückgeschickt hast.

Aber schon mal probiert, in deren Logistikzentrum anzurufen? Das ist 
manchmal zielführender als sich auf die Internet-Formulare zu verlassen.

Autor: Bad U. (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Ben für die Antwort.
Das war auch so mein erster Gedanke.
Muss ich mal schauen wo das Logistikzentrum überhaupt ist. Aber ich 
denke die können auch nix machen. Die machen ja was Amazon sagt.
Und von der Dauer her hatten die wohl Engpass und den Ersatz dann aus 
China geordert...

Autor: Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bad U. schrieb:
> Die machen ja was Amazon sagt.

Genau.

Ruf die Hotline an und klär das mit der Stornierung am Telefon. Die sind 
kooperativer als man denkt.

Autor: Bad U. (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas E. schrieb:
> Bad U. schrieb:
>> Die machen ja was Amazon sagt.
>
> Genau.
>
> Ruf die Hotline an und klär das mit der Stornierung am Telefon. Die sind
> kooperativer als man denkt.

Ok. Muss ich mal schauen, ob ich in den Mails von Amazon was in der 
Richtung finde.

Autor: Mario M. (thelonging)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat Amazon:

"Falls Ihre Bestellung direkt von Amazon.de verschickt wurde und nicht 
mehr storniert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, die Annahme der 
Sendung zu verweigern oder sie über das Online-Rücksendezentrum 
zurückzugeben."

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201976060

P.S.: Das betrifft natürlich nur Artikel, die direkt von Amazon 
versendet werden. Bei Marketplace-Artikeln, muss man sich mit dem 
jeweiligen Verkäufer in Verbindung setzen.

Autor: Bad U. (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Antworten. Das Thema hat sich wohl erledigt.
Hab heute eine Mail von Amazon bekommen, dass sie die Bestellung 
storniert haben. Es sei "ein Fehler" aufgetreten.
Warum die stornieren können und ich nicht ist mir allerdings ein Rätsel. 
Auch weil die Sendung ja angeblich schon auf dem Muli war.
Seis drum... Problem gelöst.

Was auch nich witzig ist: In der Mail steht, dass ich die Statusänderung 
in meinem Konto unter "meine Bestellungen" ansehen kann. Da ist die 
Bestellung aber komplett weg. Als hätte ich sie nie aufgegeben. Ist 
schon komisch...

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.