mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gibt es digitale 12V Signale im Automobil?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Hnsi95 (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es im Fahrzeug digitale Signale, die die Batteriespannung als 
"high" Signal haben? Wenn ja, wo oder welche Bauteile?

Ich soll diesbezüglich eine Schaltung bauen, welche trotz 
Batterieschwankungen ein high und low erkennen kann. Dies ist auch kein 
Problem, nur würde ich gerne wissen, wo sowas im Fahrzeug eingesetzt 
werden kann.

Danke

Autor: Karl der erste von oben (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Na klar. Vornehmlich Schalter etc. Aber auch der lin Bus z.b.

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplus fürs Radio
Anntennen-Ausfahr-Ausgang vom Radio
Blinker
Bremslicht
Fernlicht
Nebellicht
Nebelschlussleuchte
Hupe
Heckscheibenheizung
Türkontakte
Gurtkontakte
u.v.m.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hnsi95 schrieb:
> Ich soll diesbezüglich eine Schaltung bauen, welche trotz
> Batterieschwankungen ein high und low erkennen kann.
Dann must du herausfinden, wie diese high und low definiert sind.
Denn es könnte sein, dass die Grenzen absolut definiert sind und alles 
über 7V high ist und alles unter 4V low.
Oder es könnte sein, dass die Grenzen relativ zur Versorgungsspannung 
sind und alles unter 0,25*Vcc low ist und alles über 0,75*Vcc high...

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Thorben. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan P. schrieb:
> Türkontakte

Nö, schalten gegen Masse.
In neueren Autos gibt sind in den Türen Magnete und Hall-Sensoren.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hnsi95 schrieb:
> Ich soll diesbezüglich eine Schaltung bauen, welche trotz
> Batterieschwankungen ein high und low erkennen kann.

Das ist gut.
Achte drauf, dass sie nicht kaputt geht.

Es ist nur ein Schaltsignal, keine Versofgungsspannung, also tut es 
einfache Begrenzung und Filterung.

http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hnsi95 schrieb:
> gibt es im Fahrzeug digitale Signale, die die Batteriespannung als
> "high" Signal haben? Wenn ja, wo oder welche Bauteile?

Gibt es, ja. z.B. der LIN Bus arbeitet mit 12V.

SN65HVDA100
http://www.ti.com/lit/ds/slis128/slis128.pdf

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für Schwankungen? Du musst den Pegel genauer spezifizieren. Du hast

12.5V beim rumstehen
14.2V beim Fahren
7-8V während des Startvorgangs

um nur einige wenige Zustände zu nennen. Wenn Du z.B willst, dass die 
Spannung während des Startvorgangs nicht einbricht, musst Du das 
berücksichtigen.

Was soll die Schaltung denn können?

Autor: FragenÜberFragen (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thorben. schrieb:
> Nö, schalten gegen Masse.

Ach nee, und welchen Pegel hast du dann an dem Kontakt anliegen wenn der 
Schalter offen ist. Ich mein jetzt nicht die Seite die auf Masse liegt?
Miss mal bei offenem und geschlossenem Schalter nach.

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
FragenÜberFragen schrieb:
> Ach nee, und welchen Pegel hast du dann an dem Kontakt anliegen wenn der
> Schalter offen ist.

Hängt vom Verbraucher dazwischen ab. Im besten Fall 12V.

Autor: M. K. (sylaina)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
FragenÜberFragen schrieb:
> Thorben. schrieb:
>> Nö, schalten gegen Masse.
>
> Ach nee, und welchen Pegel hast du dann an dem Kontakt anliegen wenn der
> Schalter offen ist. Ich mein jetzt nicht die Seite die auf Masse liegt?
> Miss mal bei offenem und geschlossenem Schalter nach.

Kommt drauf an ob ich noch in Flaschen zähle oder schon bei Kisten bin 
:D

Autor: A. S. (achs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Dann must du herausfinden, wie diese high und low definiert sind.
> Denn es könnte sein, dass die Grenzen absolut definiert sind und alles
> über 7V high ist und alles unter 4V low.
> Oder es könnte sein, dass die Grenzen relativ zur Versorgungsspannung
> sind und alles unter 0,25*Vcc low ist und alles über 0,75*Vcc high...

Für den TO: Herausfinden für Deine Signalquelle. Also, ist dort ein 
(machanischer) Schalter verbaut, ein Transistor-Ausgang, ein 
Open-Kollektor, ein ... Es hilft Dir nicht weiter, eine Spezifikation zu 
finden, wenn der Signalgeber diese nicht zugrunde legt.

Was Du jedoch beachten solltest, sind die üblichen Anforderungen an die 
Störfestigkeit bei Auto-12V, also dass sie auch längere Zeit 24V verpolt 
sein kann, große Transienten, etc. 
(http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23)

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp G. schrieb:

> Hängt vom Verbraucher dazwischen ab.

Am besten fragt man bei der Verbraucherberatung nach.

Autor: Thorben. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FragenÜberFragen schrieb:
> Ach nee, und welchen Pegel hast du dann an dem Kontakt anliegen wenn der
> Schalter offen ist.

Stimmt. Ist ja eine Art Open Collector, na ja, eher "Open Türkontakt"

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wo siehst Du da einen Transistor?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Infotainmentsysteme z.B. die elektrischen Eingänge / Ausgänge werden mit 
+12V o. Masse geschaltet.

Viele andere Steuergeräte machen es gleich, weil eben im PKW die 
Batterie 12V hat.

Stell Dir es nicht zu einfach vor, weil die Spannung ganz schön 
verseucht wird und die Automotiveanforderungen sehr streng sind, denk 
auch an EMV Messungen etc. und auf keinen Fall interne Clamping Dioden 
ausnutzen, sondern externe einplanen.

Beitrag #5399598 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Michael B. (alter_mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hnsi95 schrieb:
> nur würde ich gerne wissen, wo sowas im Fahrzeug eingesetzt
> werden kann.

Man kann damit z.B. Verbraucher bei Motor-Aus zurücksetzen auf Aus, 
Nebelscheinwerfer und -rückleuchte, Scheibenheizung, Schinkenwärmer...
Also Bordspannung kleiner 13 V weil Generator steht: das ganze Gelump 
übers BCM ausmachen.

Autor: Petra (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Also Bordspannung kleiner 13 V weil Generator steht

Da wirst vor allem im Winter Probleme haben (Viele Verbraucher). Du 
solltest die Frequenzreste der Lichtmaschine auswerten oder den 
Kurbelwellensensor.

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Petra schrieb:
> Da wirst vor allem im Winter Probleme haben (Viele Verbraucher). Du
> solltest die Frequenzreste der Lichtmaschine auswerten oder den
> Kurbelwellensensor.

Das haben wenige. Wenn schon das CAS vom Nockenwellensensor. Ist aber 
beides Mumpitz.

Hierfür nimmt man den Öldruckschalter anstatt der Resteverwertung der 
Lima Oberwellen.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.