mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungswander VRM / POL aus Server benutzen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt sehr günstig und gebraucht diverse Voltage Regulator Module 
(VRM) für Server. Meist 12V am Eingang und 3,3V Ausgang - dazu jede 
Menge Ampere. Andere Module "Point of Load Converter" (POL) sind 
Programmier- und Einstellbar. Die Dinger kosten so ab 1-3 Euro auf Ebay 
Festpreis, wenn man richtig schaut.

Ein Kühlkörper ist oft schon "bestückt" und Kabel kann man super direkt 
anlöten. Oder man "schmilzt" das Teil mit auf die Platine, da die 
Kontakte meist auf beiden Seiten verfügbar sind, und macht das ähnlich 
embedded wie bei den ESP oder RFM Modulen.

Lohnt sich das für Bastelein?? Das ist jedenfalls "besser" als so 
mancher Stepdown, und bessere "Preisleistung" kann man für den Euro 
nicht rausholen. Hat das schon mal jmd. gemacht??? Man müsste nur die 
Specks und ggf. ein Datenblatt haben. Ansonnsten hald 
Reverse-Engineering.

Ich könnte mir vorstellen, das z.B. für eine gute 3,3V Rail zu 
verwenden.

Beispiel:
Ebay-Artikel Nr. 160802773987

Oder:
https://www.servershop24.de/komponenten/ersatzteile/vrm-module/hp-vrm-modul-dl380-dl560-ml370-289564-001/a-100362/

...wobei DAS schon eines der sehr viel "komplexeren" Module mit weitern 
ICs ist.

Vielleicht lässt sich ja was draus machen. Was meint ihr??

Gruß tsx

: Verschoben durch Moderator
Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wundert mich dass bei den Preisen, das Ausschlachten für die Verkäufer 
überhaupt lohnt...

Als Käufer sollte man wohl bedenken dsss die Teile womöglich Jahre lang 
unter Last liefen.

Aber wie findet man denn die Kontaktbelegung heraus?

: Bearbeitet durch User
Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ein- und Ausgänge sowie GND sind sehr oft parallel herausgeführt auf 
dem Stecker. Und der Rest ist (falls überhaupt vorhanden) dann was zum 
Einstellen und für "Power OK / Overcurrent" Protection und 
"Sense-Return" Sachen.

Alex G. schrieb:
> Aber wie findet man denn die Kontaktbelegung heraus?

Standardbauteile Googlen?

: Bearbeitet durch User
Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Als Käufer sollte man wohl bedenken dsss die Teile womöglich Jahre lang
> unter Last liefen.

Hmm, ja warum sind die wohl austauschbar??

Einige sind ja richtig "Solid State" mit Kerkos usw. So ganz ohne 
Verschleißteile wie austrocknende Elektrolyten - denke ich zumindest. 
Sieht zumindest so aus. Und die ich schon in der Hand hatte, waren alle 
auch eher Solid-State ohne Verschleißteile.

Ich kann mir Vorstellen, dass sich das rentiert. Auch, damit die 
obsolete Serverhardware nochmal einen Sinn bekommen darf. Für die paar 
Euro zum Testen kann man ja fast nichts falsch machen.

Ich will eigentlich nur Fragen, ob jemand damit schon "Erfahrungen" 
gemacht hat, und wie diese sind. (z.B. Schwingt, Braucht zu viel min. 
Last usw.) Und ob jemand einen VRM für Bastlerzwecke empfehlen kann???

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.