mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bootloader drauf oder nicht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: IDLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie kann ich herausfinden ob auf dem pro Mini ein Arduino Bootloader 
drauf ist oder nicht?

Aus der Arduiono IDE lässt er sich nicht mit SW flashen.

Hab leider kein Atmel Programmiergerät...

Autor: Stefanus F. (Firma: Äppel) (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Einschalten der Stromversorgung lässt der Bootloader die LED ein 
paar mal blinken. Ich bin jedoch nicht 100% sicher ob das auch für den 
Arduino pro Mini gilt.

Autor: Spannungsteiler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade 2 Versionen pro Mini bestromt:
5V 16MHz und 3v3 8MHz,
Bei beiden blinken die DA13 Leds in sekundentakt. (mit Bootloader drauf)

Vielleicht hilft dir das.

Autor: Spannungsteiler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Apropos;
Beachte die Programmierungsprozedur, ganz wichtig dabei ist das RESET
Signal Zeitrichtig auszulösen !
Sie hier;
http://elektronik.skyline-service.de/arduino/arduino-pro-mini-3-3v-programmieren-mit-arduino-uno-oder-usb-programmer/

und hier;
https://draeger-it.blog/arduino-minipro-anschliessen-programmieren/

Autor: SIM 800L (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grosse Falltür,

neuer Bootloader wurde bei Arduino eingeführt.
Unter "Werkzeuge-> Prozessor" erscheint ein Menü mit altem und neuem 
Bootloader (letzteres default).
So funktioniert aber NICHTS mehr!!!

Also alten Bootloader auswählen, oder neuen brennen.

Diese A-Geigen, hat mich jetzt 2 1/2 Stunden gekostet!!!

Danke

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SIM 800L schrieb:
> neuer Bootloader wurde bei Arduino eingeführt.
Beim Nano!
Beim Pro Mini hat sich nichts geändert.

Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der alte Bootlader hat das Blink Programm mit drin und da blinkt 
die LED im Sekundentakt. Beim neuen Bootlader nur ein paar mal, wie 
schon weiter oben beschrieben.
Habe allerdings gerade zum ersten Mal die Mini bestellt. Weiß nicht wo 
die anders funktionieren sollen. Beim Nano und Uno kannst du beides mal 
den Nano auswählen. Allerdings, wenn du keinen neuen Bootlader drauf 
geflasht hast, dann "älter Bootlader" auswählen.

Autor: IDLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nano und pro Mini haben doch den gleichen Controller!

Warum gibt es verschiedene Bootloader...??

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IDLER schrieb:
> Aus der Arduiono IDE lässt er sich nicht mit SW flashen.
>
> Hab leider kein Atmel Programmiergerät...

Und einen anderen Arduino, den du als Programmiergerät für ISP 
programmieren könntest, hast du auch nicht?

Autor: Bussard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch die Arduino IDE kann mit altem und neuen Bootloader umgehen.
Siehe u.A. hier:
https://www.heise.de/make/artikel/Arduino-Nano-mit-neuem-Bootloader-4011641.html

Gruß

Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IDLER schrieb:
> Hab leider kein Atmel Programmiergerät...

Kostet fast nichts mehr. Selbst der original MK II.
Von eHajo der neue liefert auch Spannung und wird als MK II selbst im 
Atmel Studio erkannt.

https://www.ehajo.de/boards/151/usp-mkii-avr-programmer

Autor: Dagobert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

na ja, zumindest bei deinen Beispiel EHajo
"17,90 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten"

würde ich nicht unbedingt von fast nichts reden, letztendlich wohl um 
die 20,- Euro sind zwar kein Vermögen, aber "nichts" ist deutlich 
anders.
Für wirklich wenig sind aber z.B. ein ProMini Clone (wichtig ist das 
Clone) plus ein USB TTL Wandler von irgendeinen E-Bay Versender, auch 
aus Deutschland erhältlich - leider ist oft PayPal Pflicht - aber nicht 
immer.
Aber nun mal leider für einen totalen Anfänger auch eine Lösung die so 
manches Problem bereiten kann - eigentlich ganz einfach aber...
(Löten, USB Treiber, richtiges Board in der IDE usw., das kann man zwar 
alles irgendwo nachlesen aber für jemanden der bei Null, bei der 
Elektronik und der µC Programmierung, anfängt...).

Arduino ist eigentlich eine geniale Lösung für ein schnelles 
Projekt(nachbau) bzw. um überhaupt mal einsteigen zu können, oder 
Neugier und schnellen Erfolg zu erzeugen - aber leider ist Arduino auch 
zu groß geworden und als kompletter Anfänger tappt man schnell in die 
Falle deutlich zu viel zu bezahlen - egal um welches masslos 
überteuertes Original Bord es sich nun handelt - von den Shilds mit den 
"großen" und bekannten Namen ganz zu schweigen, frecher weise wird aber 
genau auf die in den typischen Anfängerbüchern verwiesen (Ardfruit, 
Watterot...verdienen ziemlich gut an gutgläubigen Anfängern...)

Dabobert

Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf den (ganz) billigen Clonen ist nicht einmal ein Bootlader drauf und 
wenn du diese kaufst, dann noch einen günstigen Programmer, bist du noch 
günstiger als beim Original.
Es  geht immer noch günstiger, aber ich habe den empfohlenen, weil der 
schön händisch ist und Spannung liefert.
Habe angefangen von zwei Dragon, den MK II, über ein paar günstige 
(mylightAvr oder so ähnlich), bis hin zum ICE alle.
Wenn du guckst was Sport und Hobbys kosten, ist das vergleichsweise 
günstig.
Eine zeit lang hatte ich deutlich weniger Geld  zur Verfügung als Harz 
iv, daher weiß ich wie es mit leeren Taschen ist.
Gut, in Spitzenzeiten habe ich so um die 700 Euro im Monat für dieses 
Hobby ausgegeben.
Ich will niemand ins Portemonnaie schauen und erst recht nicht rein 
reden, doch wenn alles zu teuer ist, muss man es halt lassen.
Bin auch eine Zeit lang einen Weg in die nächste Stadt gelaufen, weil 
ich mir wenigstens ein Bus Ticket sparen wollte.
Mir blieben zu der Zeit 230 Euro zum leben über.
Dann lässt man halt solche Sachen und freut sich über die Blumen am 
Straßenrand.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.