mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DSO-1062D NAND Baustein K9F1G08U0D-SCB0 defekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Karl-walter W. (kwalter)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
brauche Hilfe!

Mein DSO-1062D hat seinen Geist aufgegeben, wie ich herausfinden konnte
war der NAND Baustein K9F1G08U0D-SCB0 defekt.

Diesen konnte ich austauschen, stehe aber jetzt vor dem Problem, das ich
irgendwie die Firmware in das NAND rein bekommen muß.

Habe einen OLIMEX ARM-USB-OCD-H JTAG Flasher und OpenOCD als
JTAG-Software.

Kann mir jemand eine Anleitung zum flashen des K9F1G08U0D-SCB0 und die
dazu
notwendige Firmware geben?

Muß über JTAG flashen, da ich ja in dem neuen K9F1G08U0D-SCB0 keinen
Bootloader habe und somit das übertragen der Firmware über die serielle
Schnittstelle nicht funktioniert!

MfG
kwalter

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie defekt ist der NAND?
Hast du versucht den auszulesen?
Vielleicht war der Bootloader Bereich noch i.O.?

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Karl-walter W. (kwalter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Pegel,

auslesen ist leider nicht möglich, alle I/O scheinen nicht mehr zu 
funktionieren (alles auf ca. 3.3 V) wenn ich den NAND extern auslesen 
will.

Die Beschaltung des NAND ist OK, schon mehrfach überprüft!

MfG
kwalter

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig verstehe, ist im link oben auch dein Oszi bei den 
kompatiblen Geräten.
Unter:

Backup of current firmware and settings

ist beschrieben wie ein vollständiges Backup erstellt wird.
In den Readme's wird auch beschrieben, dass unter anderem eine boot.bin 
erstellt wird und wo die im NAND liegt.
Wer das Oszi hat könnte dir so einen Bootloader extrahieren ohne 
Lizenzprobleme und ohne Eingriff ins Gerät.

Autor: Karl-walter W. (kwalter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, das ist richtig, dachte es würde sich jemand melden, der mir diese 
Datei zur Verfügung stellen kann, da ich selbst von dem kaputten NAND 
kein Backup erzeugen kann.

Danke für Deine Infos, dann muss ich halt warten, bis sich jemand 
meldet,
der bereit ist, mir diese Datei zu erstellen.

MfG
kwalter

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://embdev.net/articles/Tekway_MSO

Hier findet sich ein interessanter Absatz:

"Unfortunately the original Tekway/Hantek bootloader have NO USB 
support, so you have first to upload another one bootloader 
(supervivi.bin) to your DSO to enable USB access within bootloader. 
IMPORTANT: use only the supervivi.bin from Master Image file in the 
download section."

Der zweite link unter Downloads enthält diesen BL.

Dann mußt du die Dateisysteme im NAND erstellen.

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte sogar sein, dass die "Mso Ready.zip" alles enthält was du 
brauchst.

Autor: Karl-walter W. (kwalter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo pegel,
danke Dir für Deine Bemühungen.

Werde es versuchen und hoffe, das die Mso Ready auch die MTD enthält,da 
diese ja auch nicht mehr im NAND vorhanden ist.

Nochmals vielen Dank.

MfG
kwalter

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vivi kann auch:

  part [add|del|show|reset]            -- Manage MTD partitions

Autor: Karl-walter W. (kwalter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo pegel,

ja, bin gerade dabei mal die mso_ready zu flashen, aber das dauert!

Mal sehen, was dabei rauskommt.

MfG
kwalter

Autor: verständnislos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen NAND Baustein kann man nicht flashen. Ein Flash Memory schon eher.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.