Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Eingangsimpedanz und ausgangsimpedanz


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jürgen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hej Leute,

Bin leider schon eine ganze Weile raus aus dem Thema stehe aber vor 
einem kleinem Problem.

Ich habe eine Schaltung welche mit 600Ohm ausgangsimpedanz ein 
audiosignal ausgibt (zum test 1khz)
Wenn ich mit dem Oszilloskop das Signal messe ist es ok... Hänge ich ein 
Widerstand von 600Ohm dran ist es auch noch ok... Je kleiner der 
Widerstand wird desto kleiner wird die Amplitude... Warum?
Hätte gerne eine Erklärung :) was inder Schaltung ist kann ich nicht 
sagen.

Danke schon mal

von Sven B. (scummos)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Weil die Ausgangsimpedanz mit der Last einen Spannungsteiler bildet und 
je kleiner die Last, desto kleiner die Spannung die darüber abfällt.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen schrieb:
> Hänge ich ein
> Widerstand von 600Ohm dran ist es auch noch ok...

Wenn du deine Quelle mit 600 Ohm belastest, ist das Signal zwar noch 
okay, aber nur noch halb so doppelt. Amplitudenmäßig. Nun überlege, 
warum.

von Peter R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solch ein Generator ist mit dem Teiler so ausgelegt, dass er einen 
Innenwiderstand von 600 Ohm hat und bei einer Last von 600 Ohm die auf 
der Skale bzw. am Knopf angegebene Ausgansspannung abgibt.

Dem entspricht eine Leerlaufspannung die doppelt so hoch ist wie bei 
600Ohm Last.

Bei den meisten dieser Generatoren kann man für jeden andren 
Lastwiderstand mit einem Teiler rechen, der  aus Leerlaufspannung, 
Rinnen und Rlast besteht, um die aktuelle Ausgangsspannung auszurechnen.

Ausnahem (nichtlineares Verhalten der Ausgangsstufen) dürften kaum 
vorkommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.