mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schneller Optokoppler (ns-Bereich) gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen schnellen Optokoppler mit Transistorausgang und mit 
einer Schaltzeit von wenigen Nanosekunden.

Ich freue mich über jeden Tipp.

Autor: dffgj (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: A. S. (achs)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also Optokoppler mit Gigaherz? Das wäre mit FET ohne galvanische 
Trennung ja schon schwer. Brauchst Du den geringen Strom? Sonst einfach 
per optical Transceiver mit Treibern auf beiden Seiten.

: Bearbeitet durch User
Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest 6N137, VO2601, VO2611, VO2630, VO2631, VO4661 machen schonmal 
Zeiten mit wenigen 10ns.

Autor: M.A. S. (mse2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast Du denn vor?

Autor: Axel S. (a-za-z0-9)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:

> ich suche einen schnellen Optokoppler mit Transistorausgang

Kannst du das mal genauer spezifizieren? Optokoppler mit einem 
Fototransistor am Ausgang gibt es nicht so schnell.

Die schnellsten Optokoppler sind die rein digitalen mit eingebautem 
Verstärker und typisch open drain (oder open collector) Ausgang.
Auch da ist aber bei ca. 40ns Schluß.

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optokoppler in die Ecke auf der Platine und diese Ecke in die 
Zeitmaschine klemmen. Dann kommt es nur noch auf die Genauigkeit an. ; 
o)  ;)

Es gibt aber noch Faelle mit Verzoegerungsleitung, die gering verzerrt 
um genau die ganze Flanke zu erwischen ueber die Triggerung.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:
> ich suche einen schnellen Optokoppler mit Transistorausgang und mit
> einer Schaltzeit von wenigen Nanosekunden

Tja, Glasfaser macht das, meist wohl mit einer Laserdiode (LED sollte 
bei geringer Distanz ja reichen) und einer Photodiode.
Ein optokopplertypischer 'open collector' Ausgang ist für Nanosekunden 
aber nicht geeignet, da braucht es schon differentielle impedanzrichtig 
angeschlossene Auswertung.

Autor: Clemens L. (c_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:
> ich suche einen schnellen Optokoppler ... mit
> einer Schaltzeit von wenigen Nanosekunden.

Toshiba hat welche mit 50 Mbps (20 ns):
https://toshiba.semicon-storage.com/de/product/opto/photocoupler/ic-highspeed.html

> mit Transistorausgang

Mit Open-Collector-Ausgang ist bei 20 Mbps Schluss.

Autor: optimal opto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mark W. (kram) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FOD 8001, die sind recht flott.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.