mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] 5 x Raspberry Pi 3 + (1,4Ghz und BT) Rechnung + Garantie | 25Euro


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Habe mehrere neue und original verpackte Raspberry Pi 3 +

Es handelt sich um dieses Modell

https://www.reichelt.de/?ARTICLE=217696&PROVID=2788&gclid=Cj0KCQjw8YXXBRDXARIsAMzsQuV-LcZmPD5LyaOi1hVcAT14jnR77lrxoPm5W4SjXmkuKgVFggPcfZgaAiz0EALw_wcB

Insgesamt habe ich 5 Stück.

Preis pro Stück 25 Euro.

Verkauf wie immer. Barzahlung bei Abholung. Bei Versand sendet Ihr mir
das Paketlabel zu (Versichert MIT Sendungsnummer). Ich drucke es aus und
nachdem ihr das Paket erhalten habt überweist ihr mir das Geld ganz
normal per Banküberweisung. So ist es sicher für beide Seiten.


--------------------------

Alle verkauft. Jedoch war die Anfrage so groß das ab Montag nochmal 4 
verfügbar sind und ab Montag nachmittag direkt versendet werden können.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #5404121 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weitere 4 Stk ab Montag verfügbar.

Abholung wäre in 58675 Hemer

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Alle verkauft. Jedoch war die Anfrage so groß das ab Montag nochmal 4
> verfügbar sind und ab Montag nachmittag direkt versendet werden können.
Du hast eine so preiswerte Bezugsquelle für die Teile, oder wie?

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verdiene nicht viel dran, aber ja, habe ich. Aber wenn weg dann weg.

Es gibt ja auch die Rechnung mit dazu bezüglich der Garantie.

: Bearbeitet durch User
Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch 1 PI Verfügbar.

Ich habe nochmal Kontakt zum Insolvenzverwalter aufgenommen. Es sind 
noch einige da. Also wer noch Interesse hat kann sich melden.

Es sind noch 35 stk da. Aber wie erwähnt. Ich müßte immer 5 stk nehmen.

Bitte Verständnis wenn sich nicht genug finden.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte alle die mir noch kein Label zugesendet haben bitte zusenden oder 
kurz bei mir melden wann ich da Label erhalten kann.

Es sind nur noch ingesamt 7 aus der Masse verfügbar. Versprechen kann 
ich nichts.

Alle die mich bisher angeschrieben haben bekommen auch ihre gewünschten 
Mengen.

Also 2 sind noch verfügbar oder 7, aber dann nur wenn auch 5 weitere 
zustande kommen.

Danke euch allen und LG

P.S.: Bitte an die Label denken.

Beitrag #5404561 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5404569 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5404584 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle verkauft!!!

Vielen Vielen Dank für eure tatkräftige Hilfe.



Fred R. schrieb im Beitrag #5404584:
> Un mir schreibt man immer gewerbliche Werbung zu und droht mit dem
> Rauswurf.

siehe anderen Tread da habe ich genug dazu geschrieben.

Autor: Dirk T. (helipage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi...
Hätte aich Interesse an 1 oder 2 Stück.
Wenn noch welche verfügbar wären.
Könnte die auch abholen...

Grüße
Dirk

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Wenn Käufer abspringen dann da. Kann mich ja dann melden?

Autor: Dirk T. (helipage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Hallo.
>
> Wenn Käufer abspringen dann da. Kann mich ja dann melden?

Wenn Du mich meinst, kannst du dich selbstverständlich gern melden...

Grüße aus Iserlohn
Dirk

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus,

mein RaspberryPi ist heute angekommen.

Ich vergebe mal eine negative Bewertung (0 Sterne).

Nachdem ich die Pins an der Headerleiste wieder gerade gebogen hatte, 
habe ich ihn dann eingeschaltet. Er scheint zu funktionieren, alle 
Interfaces habe ich nicht getestet.

Ich hätte auch 26 Euro bezahlt für eine bessere Verpackung.

Den RPi in seinem dünnen Originalschächtelchen zwischen zwei Wellpappen 
geklemmt und diese dann an den Enden mit Klebeband verklebt. Den 
Biegedruck der Wellpappen hält der Rpi-Karton schon nicht auf Dauer aus. 
Wenn dann die DHL da etwas draufstellt oder das flache Ding irgendwo 
einklemmt, dann kommt er mit verbogenem Pfostenverbinder an. Und das ist 
nicht ein Fehler von DHL.

Ehrlich, ein wenig mehr Mühe hättest du dir schön geben können.

Nachtrag: Und wo ist eigentlich das ESD-Tütchen, in die der RPi 
normalerweise kommt?

: Bearbeitet durch User
Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich hab den auch genau so bekommen und er ist heil gebliben. Da 
war der Postbote bei dir wohl besonders unachtsam bzw. hat etwas 
wahnsinnig schweres auf das Päckchen gelegt :/ Man braucht schon echt 
viel Kraft um die pins zu verbiegen.

Was die ESD Tüte angeht hast du aber im Prinzip Recht.
Denke die wurden in Bulk gekauft, also grössere Menge von dem 
Unternehmen. Könnte sein dass das dann nicht beiliegt weil das 
Gesamtpaket, also eine Liefer-Einheit vor Esd geschützt wird?

: Bearbeitet durch User
Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> hat etwas
> wahnsinnig schweres auf das Päckchen gelegt

Ja wahrscheinlich, hängt aber auch vom Winkel der Krafteinwirkung ab.

Aber die Verpackung war "unter aller Sau". Bei vernünftiger Verpackung 
kann man die Pins auch nicht verbiegen, es sei denn ein LKW rollt drüber 
;)

Und der Originalkarton ist mit Sicherheit schon von der dusseligen 
Verpackung zusammengeknickt.

: Bearbeitet durch User
Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@900ss

PN

Zu den ESD. Wir haben sie PIs so wie versendet aus dem Karton genommen. 
Also die hat er damals genau so angeliefert bekommen.

Wor haben noch 3 über da die Käufer sich bis heute nicht mehr gemeldet 
haben. Ich habe gerade einen aufgemacht und die liegen so in deren 
Faltschachtel. (war noch verklebt), also die sind so "ab Werk" verpackt. 
Warum die nicht in den Tütchen sind kann ich jedoch nicht sagen.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Zu den ESD. Wir haben sie PIs so wie versendet aus dem Karton genommen.
> Also die hat er damals genau so angeliefert bekommen.
>
> Wor haben noch 3 über da die Käufer sich bis heute nicht mehr gemeldet
> haben. Ich habe gerade einen aufgemacht und die liegen so in deren
> Faltschachtel. (war noch verklebt), also die sind so "ab Werk" verpackt.
> Warum die nicht in den Tütchen sind kann ich jedoch nicht sagen.
Stimmt richtig, die Schachtel war ja verklebt! Also das war auf keinen 
Fall deine Schuld.

Autor: Guenter H. (bigfix)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte meinen RPi3 bei Amazon bestellt

die Lieferung war RPi Pappschachtel flachgedrueckt im Amazon Pappkuvert
Kein Antistatikbeutel
Scheint so ueblich zu sein...

Autor: Dirk T. (helipage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Wor haben noch 3 über da die Käufer sich bis heute nicht mehr gemeldet
> haben.

Wenn Du die noch übrig haben solltest, würde ich gern 1 oder 2 nehmen.
Meld dich bitte, kann die PIs abholen...

Grüße
Dirk

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich hatte dir vor 2 oder 3 Tagen schon ne PN geschrieben.

LG

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guenter H. schrieb:
> Ich hatte meinen RPi3 bei Amazon bestellt
>
> die Lieferung war RPi Pappschachtel flachgedrueckt im Amazon Pappkuvert
> Kein Antistatikbeutel
> Scheint so ueblich zu sein...

Nicht überall. Ich hab meine aus dem rasppishop.de bezogen. Die steckten 
ordentlich in ESD-Tüten und wurden in einem extra Umkarton verpackt 
geliefert.

Autor: Maik L. (maik12)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Pi ist auch gestern angekommen und Überweisung ist gerade raus.
Ich bin sehr zufrieden und kann so manche Kritik über das Angebot und 
die Abwicklung nicht verstehen. Die Art der Verpackung war ungewöhnlich 
hat bei mir aber zu keinerlei Beschädigung geführt.

Autor: Dirk T. (helipage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Hallo,
>
> Ich hatte dir vor 2 oder 3 Tagen schon ne PN geschrieben.
>
> LG

PN hat bsi gestern leider (keine Ahnung warum) nicht funktioniert.
Hab Dir heute auf Deine PN geantwortet...

Grüße
Dirk

Autor: Robert D. (robd)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sind denn jetzt noch welche über ?

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Robert D. schrieb:
> Sind denn jetzt noch welche über ?

Hallo,

ja die erwähnten 3 sind immernoch zu haben.

Dirk T. schrieb:
> PN hat bsi gestern leider (keine Ahnung warum) nicht funktioniert.
> Hab Dir heute auf Deine PN geantwortet...
>
> Grüße
> Dirk

Hi hatte dir nochmal geschrieben. Noch interesse?

------------------------------------------------------------------------ 
----

So, leider leider muss ich hier mal ein wenig Frust los werden. Es kann 
nicht sein das mich die "Käufer" nun "blöd anmachen" und versuchen mich 
irgendwie unter Druck zu setzen.

Ich habe mich schnellstmöglichst um den Versand gekümmert, wer seine 
Raspberrys noch nicht erhalten hat bitte einmal kurz melden.

Ich bin Berufstätig, habe Familie und helfe meinem Bekanten aus seiner 
"schei.." best möglich raus zu kommen.

Nun melden sich doch Ernsthaft die Käufer, bedanken sich für den 
schnellen Versand und die super ware und sagen dann

"Ich überweise das Geld erst wenn ich die Rechnung habe" oder "guck mal 
wie lange ich Mitglied bin und wieviele Beiträge ich habe, nach der 
Rechnung gibt es das Geld"

Leute was ist mit euch los? Es handelt sich um 2 User. Real, Kaufland 
etc. pp gibt den Kassenbon auch erst nach Zahlung. Warum? Naja, 
Rechnung, Steuern etc. pp.

Wir können die Rechnung nicht raus geben wenn das Geld nicht da ist, das 
wären dann wieder "Einnahmen" die aber garnicht da sind und wegen 
Insolvenz etc geht das nicht mal eben.

Wir haben sofort und so schnell wie möglich verschickt. Sobald das Geld 
da ist kommt die Rechnung per Post oder E-Mail nach. Die Rechnung UND 
die Sendungsnummer sind die EINZIGSTEN Nachweise die haben.

Manch einer hat hier 5 gekauft, manch einer noch mehr. Nachdem ich den 
Leuten das erklärt habe war alles Super, und zeigen sich auch 
verständlich.

Und dann kommst du "schnösel" und weigerst dich EINEN Raspberry zu 
zahlen und sagst noch,

"ok ohne Rechnung könnt ihr lange auf das Geld warten"

Das ist einfach unter aller Würde.

Es gibt die Rechnung mit ausgewiesener MwSt. kein Problem. NACHDEM das 
Geld eingegangen ist.

Ware erhalten => Zahlen => Rechnung erhalten

Daher hier nochmal ÖFFENTLICH. Ihr beiden Netten Käufer. Sollte die 
Zahlung nicht bis Mittwoch GEBUCHT sein werde ich eure Namen hier 
veröffentlichen (also die Pseudonyme) und der Bekannte wird mit dem 
Insolvenzverwalter Strafanzeige stellen. Und das auch wegen 25 Euro, ja.

Das man derartige Situationen noch ausnutzt, erbärmlich. Hier sollte es 
so ein Käufer/Verkäufer Bewertungsssystem geben....

Sorry aber ich musste das nun einfach mal loswerden.

25 Euro für den Pi. Vll 4 - 5 Euro Versand macht noch KEINE 30 Euro. Das 
kann nichtmals Amazon mit Prime und/oder die bekannten wie Pollin oder 
Reichelt anbieten (ausser die sind Insolvent vielleicht).

Also inkl Versand MIN 8/9/10 Euro ERSPARNIS. Und dann muss man sich 
sowas geben. Traurig......

: Bearbeitet durch User
Autor: Martin P. (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus,
schade das du solche Erfahrungen hier machen musst.


Ich hab das Gefühl irgendwas frisst hier auch PN / Emails. Ich hab dir 
am 1.5 morgens ein Versandlable per mail zukommen lassen.
Ist dies bei dir angekommen?

Viele Grüße
Martin

: Bearbeitet durch User
Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

leider nein. Deswegen ja der Post. Ich habe auch das Gefühl das hier 
manch PNs einfach irgendwie nicht durchgehen.

Schicke dir gleich die E-Mail Adresse.

Vorab, sry, aber wurmt mich ein bisschen das ganze. Ist soweit ok, Ware 
=> Zahlen => Rechnung!?

Danke und bis gleich dann.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um nochmal auf das ESD Tütchen zu sprechen zu kommen. Ich habe mal zwei 
Bilder angehangen.

Einmal die RPi (original ?!) Verpackung und die RS Verpackung. Jetzt das 
interessante. Die RPi liegen bei den RS Verpackungen einfach so im 
Karton auf deren "Anleitung?!".

Bei den anderen (habe einen mal bei Amazon geordert, wollte das nur mal 
sehen, geht wieder Retoure zurück) sind die RPi tatsächlich in ESD 
Tütchen.

Ein Anruf bei RS brachte mich auch nicht weiter. Erstmal sei ich kein 
Firmenkunde und zweites konnten die mir das auch nicht erklären.

Hhhhmmm...

Kann sich das jemand von euch irgendwie erklären?

Autor: Martin P. (billx)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Pi 1 und Pi3 (ohne +) wurden damals von Farnell und Arrow bei mir in 
anti Statiktüten geliefert.

Eventuell musste die Pi Foundation jetzt ein paar cent sparen?

P.s.: Die email ist raus!

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja KA. Aber sind ja noch verklebt etc pp also warum die so verpackt 
werden, kA. Aber komisch das dass nur bei der RS fehlt Naja.

Ich habe dir geantwortet, bitte auch mal Spam checken. Muss noch DKIM, 
Spamassassin etc nach der Server Umstellung machen daher kann Sein das 
die im Spam gelandet ist.

Danke und LG

Autor: Dirk T. (helipage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Hi hatte dir nochmal geschrieben. Noch interesse?

Hallo Markus...
Sorry, hab das etwas aus den Augen verloren, hab Dir gerade eine Mail 
deswegen geschrieben.
Hab immer noch Interesse an 1 oder 2 Stück !

Grüße
Dirk

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Falls noch welche vorhanden sind, würde ich auch eins nehmen, PN ist 
raus.

Autor: Hannes J. (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Beim letzten Mal haben dich die Moderatoren doch gewarnt dass du deine 
gewerblich Angebote lasse sollst.

Autor: Matthias S. (dachs)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Wir können die Rechnung nicht raus geben wenn das Geld nicht da ist, das
> wären dann wieder "Einnahmen" die aber garnicht da sind und wegen
> Insolvenz etc geht das nicht mal eben.
>
> Wir haben sofort und so schnell wie möglich verschickt. Sobald das Geld
> da ist kommt die Rechnung per Post oder E-Mail nach. Die Rechnung UND
> die Sendungsnummer sind die EINZIGSTEN Nachweise die haben.
>
> Manch einer hat hier 5 gekauft, manch einer noch mehr. Nachdem ich den
> Leuten das erklärt habe war alles Super, und zeigen sich auch
> verständlich.
>
> Und dann kommst du "schnösel" und weigerst dich EINEN Raspberry zu
> zahlen und sagst noch,
>
> "ok ohne Rechnung könnt ihr lange auf das Geld warten"
>
> Das ist einfach unter aller Würde.
>
> Es gibt die Rechnung mit ausgewiesener MwSt. kein Problem. NACHDEM das
> Geld eingegangen ist.

Insolvenz, Verkauf am Insolvenzverwalter vorbei und dann auch noch 
Zahlen vor Rechnungserhalt?
In der Kombination ein NoGo!

Ich stehe da juristisch nicht tief in der Materie, aber wenn es einen 
Insolvenzverwalter gibt, hat Alles ueber diesen zu laufen.

Das stinkt 6 Meilen gegen den Wind.

Matthias

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Es gibt ja auch die Rechnung mit dazu bezüglich der Garantie.

Hallo Markus,
würdest du mir bitte diese Rechnung schicken?

Danke.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias
Das ist eine schwerwiegende Unterstellung.

Die Rechnungsadresse die er gegeben hat? war die des Unternehmens und im 
Verwendungszweck sollte ich "Insolvenzmasse" erwähnen.
Der TE war halt Mittelsmann. Der Insolvenzverwaltwr muss ja nicht 
persönlich jedes einzelne Objekt an den Mann bringen.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> @Matthias
> Das ist eine schwerwiegende Unterstellung.

Geh erstmal ein bisschen lesen

https://www.modu-learn.de/verstehen/finanzen/insolvenzverfahren/

dann google noch ein wenig und erkundige dich über Insolvenzen usw.

Wie schon erwähnt, ich war nur Mittelsmann. Bei einer Insolvent kann 
sogar der NORAMLE Betrieb weiter laufen. Hier wird jedoch alles nur noch 
vom Insolventverwalter verkauft. Und hier darf natürlich der INHABER mit 
ZUSTIMMUNG des Verwalters das ganze noch verkaufen. Das Geld geht dann 
an den Verwalter. Also wenn man keine Ahnung hat......

Ich könnte echt kotzen. Es haben sogar 3 Firmen gekauft. MIT RECHNUNG. 
INSOLVENTWARE. Es ist alles im grünen. Lächerlich.

900ss D. schrieb:
> Hallo Markus,
> würdest du mir bitte diese Rechnung schicken?

Hey, klar, heute oder morgen ist sie da. Gerade etwas im Stress.....

Autor: Matthias S. (dachs)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> @Matthias
> Das ist eine schwerwiegende Unterstellung.

Nein, eine Frage, erkennbar am Fragezeichen.

Matthias

Autor: Outi O. (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema Antistatiktüte:

Ich habe mir bei Erscheinen den Pi 3B+ auch neu gekauft und meiner war 
von Element 14 OHNE diese Tüte (gekauft bei Pimoroni.de, wenn ich mich 
noch recht erinnere).

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Geh erstmal ein bisschen lesen
>
> https://www.modu-learn.de/verstehen/finanzen/insolvenzverfahren/
>
> dann google noch ein wenig und erkundige dich über Insolvenzen usw.

Wer im Glashaus sitzt:

Markus J. schrieb:
> Es gibt die Rechnung mit ausgewiesener MwSt. kein Problem. NACHDEM das
> Geld eingegangen ist.

Markus J. schrieb:
> Real, Kaufland
> etc. pp gibt den Kassenbon auch erst nach Zahlung. Warum? Naja,
> Rechnung, Steuern etc. pp.

Eine Rechnung ist, im Gegensatz zum Kassenbon, keine Quittung oder 
sonstiger Beleg für die erhaltene Zahlung, außer dies wird ausdrücklich 
so vermerkt (z.B. "Rechnungsbetrag in bar erhalten am.."). Eine Rechnung 
erhebt lediglich den Anspruch auf eine Zahlung und bewirkt die 
Fälligkeit der Zahlung. Ohne Rechnung muß der Kunde gar nicht zahlen, 
denn es tritt keine Fälligkeit ein und er kann somit nicht in Verzug 
geraten. Wir reden hier wohlgemerkt NICHT von Privatverkäufen, sondern 
von gewerblichem Verkauf, was hier zweifellos der Fall ist. Ein 
gewerblicher Verkäufer ist verpflichtet, eine Rechnung zu stellen. Er 
muß dies auf Verlangen des Kunden VOR der Zahlung tun, auch wenn wie im 
Internethandel oft üblich, die Zahlung durchaus vor der 
Rechnungsstellung erfolgen KANN.

Du hast nicht nur keine Ahnung von den Regeln des Gewerbes, sondern 
bewegst dich auch strafrechtlich auf dünnem Eis:

Markus J. schrieb:
> Daher hier nochmal ÖFFENTLICH. Ihr beiden Netten Käufer. Sollte die
> Zahlung nicht bis Mittwoch GEBUCHT sein werde ich eure Namen hier
> veröffentlichen (also die Pseudonyme) und der Bekannte wird mit dem
> Insolvenzverwalter Strafanzeige stellen. Und das auch wegen 25 Euro, ja.

Diese Äußerung kann als Nötigung ausgelegt werden (Androhung eines 
empfindlichen Übels). Darüberhinaus ist das Nichtbezahlen einer Rechnung 
KEIN Straftatbestand. Noch nicht mal eine Ordnungswidrigkeit, sondern 
reines Zivilrecht. Leider, Gewerbetreibende können ein Lied davon 
singen...

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Junge junge junge. Noch grün hinter den Ohren? Große Reden und keine 
Ahnung.

—------------------------------

In diesen Fällen lässt sich das Schuldnerverhalten aber in der Tat unter 
den allgemeinen Tatbestand des Betruges subsumieren. Wer sich durch 
einen Vertrag verpflichtet, eine bestimmte Leistung zu erbringen 
(meistens, aber nicht notwendigerweise wird diese Leistung in der 
Zahlung einer bestimmten Geldsumme liegen), bringt zugleich auch zum 
Ausdruck, gewillt und in der Lage zu sein, dieser Pflicht nachzukommen. 
Nur im Vertrauen auf diese weitere, konkludente Erklärung der 
Leistungsbereitschaft und -fähigkeit wird der andere Vertragspartner 
schließlich auch tatsächlich in Vorleistung treten.

Erweist sich diese Erklärung als von vornherein unzutreffend, dann hat 
der Erklärende im Sinne des Betrugstatbestands eine Täuschungshandlung 
vorgenommen, indem er entweder über die äußere Tatsache seiner 
Leistungsfähigkeit oder über die innere Tatsache seiner 
Leistungsbereitschaft getäuscht hat.[1] Sein Vertragspartner unterliegt 
dadurch einem Irrtum. Dieser Irrtum bewegt den Vertragspartner zu einer 
Vermögensverfügung, aus der später ein Vermögensschaden resultiert. Der 
objektive Tatbestand des Betruges ist somit erfüllt.

Auch subjektiv liegt ein Betrug vor, wenn der Täter bei Abgabe seiner 
Erklärung wusste, dass der andere keinesfalls leisten würde, wenn ihm 
die wahren Vermögensverhältnisse oder die wahren Absichten des 
Erklärenden bekannt gewesen wären.



Und jetzt denk mal nach, verstehe den Text, frage Bekannte, Verwandte 
oder deine Eltern, eventuell deinen Lehrer wenn du etwas nicht verstehst 
und rede keinen Müll.

Du gehst ins Restaurant, isst dich voll und zahlst nicht. Mit deiner 
Bestellung gibt's du aber an, du wusstest den Preis ja vorher, gewillt 
zu sein zu zahlen. Zast du nicht, BETRUG.

Du bestellst auf Rechnung und zahlst die Rechnung nicht.

BETRUG

Willst du noch Aktenzeichen zu diversen Urteilen haben? Also rede keinen 
Müll.

Und ein PSEUDONYM ohne private Daten stellt rein garnichts dar. Anders 
wäre es wenn ich Name, Adresse etc veröffentliche.

Autor: Mikro 7. (mikro77)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
WTF? Keine Ahnung was der BS soll. Eine Rechnung (i.S.v. UStG) wird 
i.Allg. lediglich zum Vorsteuerabzug benötigt. Ansonsten ist Rechnung 
oder Quittung als Beleg zum Buchen gleichwertig. Eine Rechnung kann 
bspw. auch gestellt werden, wenn Lieferung vor Zahlung erfolgt, um gg. 
Zahlungsverzug vorzugehen. Ansonsten handelt es sich bei 
Preisauschreibungen (wie hier) um eine "Aufforderung zur Abgabe eines 
Angebotes". Wer mehr will, kann ja versuchen mit dem TS einen 
Kaufvertrag abzuschliessen. Oder es sein lassen. OMG!

Autor: Mikro 7. (mikro77)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Du bestellst auf Rechnung und zahlst die Rechnung nicht.
>
> BETRUG

Betrug ist Strafrecht. Nicht zahlen einer Rechnung ist Zivilrecht.

Online Einkaufen und nicht zahlen: Zivilrecht.

Diebstahl: Strafrecht.

> Willst du noch Aktenzeichen zu diversen Urteilen haben? Also rede keinen
> Müll.

Ja. Bitte! AZ!

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Du gehst ins Restaurant, isst dich voll und zahlst nicht. Mit deiner
> Bestellung gibt's du aber an, du wusstest den Preis ja vorher, gewillt
> zu sein zu zahlen. Zast du nicht, BETRUG.

Und wann zahlst du im Restaurant? Richtig, NACHDEM der Kellner die 
Rechnung gebracht hat.

Markus J. schrieb:
> Wer sich durch
> einen Vertrag verpflichtet, eine bestimmte Leistung zu erbringen
> (meistens, aber nicht notwendigerweise wird diese Leistung in der
> Zahlung einer bestimmten Geldsumme liegen), bringt zugleich auch zum
> Ausdruck, gewillt und in der Lage zu sein, dieser Pflicht nachzukommen.

Du checkst es irgendwie nicht oder willst nicht begreifen. Die Leute 
haben ganz klar ihren Zahlungswillen bekundet. Nachdem sie die Rechnung 
erhalten haben. Das ist ihr gutes Recht UND die Pflicht des Verkäufers. 
DU bist derjenige, der gegen geltendes Recht verstößt. Egal ob aus 
Unkenntnis oder aus Ignoranz.

Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:

> Du bestellst auf Rechnung und zahlst die Rechnung nicht.
>
> BETRUG

Falsch. Du bestellst auf Rechnung und bekommst die Ware geliefert. Der 
Ware liegt ggf. ein Lieferschein bei. Ein paar Tage später kommt die 
Rechnung, mit der Aufforderung innerhalb von 30 Tagen den Kaufpreis zu 
zahlen. Buchhaltung fragt im Wareneingang nach, Lieferung da, 
Zahlungsfreigabe, wird überwiesen.

Ohne Rechnung käme keiner auf die Idee irgendetwas irgendwohin zu 
überweisen. Egal ob Wareneingang oder nicht, denn der könnte auch aus 
einer Retoure, kostenlosen Musterlieferung oder Leihteilrückgabe 
resultieren.

Autor: Matthias S. (dachs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> DU bist derjenige, der gegen geltendes Recht verstößt.

Nicht ganz korrekt, wie so oft, der "Bekannte".
Schon das sollte vorsichtig machen, der Tonfall von Markus J. tut sein 
Übriges.

soul e. schrieb:
> Ohne Rechnung käme keiner auf die Idee irgendetwas irgendwohin zu
> überweisen.

Und schon gar nicht, wenn das Wort Insolvenz im Spiel ist. Wenn man die 
Ware wissentlich oder fahrlässig (nicht genau genug kontrolliert) an 
einen anderen als den Insolvenzverwalter bezahlt, macht man sich 
eventuell sogar strafbar.

Matthias

Edit: genau --> genau genug

: Bearbeitet durch User
Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon hier erwähnt wurde ging keinerlei Zahlung an MICH.

Super, aber davon mal angesehen...

Die eigene (kriminologische) Bezeichnung ist für diese Betrugsformen 
deswegen entstanden, weil es nach geltendem Recht nicht strafbar ist, 
Verbindlichkeiten nicht zu erfüllen oder, spezieller, Rechnungen nicht 
zu bezahlen. Der Gläubiger ist in diesen Fällen grundsätzlich auf die 
zivilrechtliche Durchsetzung seiner Ansprüche verwiesen, ohne dass das 
Strafrecht eingreifen könnte. Eine Ausnahme bildet die Verletzung der 
Unterhaltspflicht, weil hier auch die Interessen der Allgemeinheit in 
besonderer Weise berührt werden.

Die Straflosigkeit der Nichterfüllung eigener Verbindlichkeiten muss 
aber dort ihre Grenze finden, wo der Schuldner gerade auf diesen Effekt 
vertraut und sich deswegen überhaupt erst zivilrechtlich verpflichtet. 
Dies wiederum gilt in besonderem Maße dann, wenn der Schuldner überdies 
weiß, dass er zur Erfüllung seiner Vertragspflichten überhaupt nicht in 
der Lage ist, der Gläubiger also nicht einmal auf dem Zivilrechtswege 
erfolgreich sein wird, weil ein Schuldnervermögen, in das die 
Zwangsvollstreckung betrieben werden könnte, nicht vorhanden ist.

In Deutschland ist der Eingehungsbetrug nach dem allgemeinen 
Betrugstatbestand (§ 263 StGB) strafbar.

Quelle: wikipedia

Und das bestellen und NICHT bezahlen ist EINGEHUNGSBETRUG oder auch 
WARENKREDITBETRUG. Und jetzt benutzt google und informiert euch.

https://www.strafverteidiger-berlin.info/eingehungsbetrug/


Der Ton macht die Musik, genau, dann frag doch mal einen der Käufer wie 
der Kontakt etc ist/war.

Hier sollte mal ein Mod kommen und mal aufräumen. Denn das ist alles 
OFFTOPIC.

DIe Leute bekommen ja auch eine Rechnung. Aber wenn ihr so NORMALE 
Sachen vergleicht, ich bestelle bei Conrad und Co auch nicht und muss 
denen ein Versandlabel schicken.

Wenn wir telefonieren und wir machen aus, du kriegst das, ich kriege 
dafür x euro haben wir auch einen gültigen Kaufvertrag geschlossen. Für 
die Zahlung braucht es hier KEINEN Beleg. Den Kassenbon bekommst du auch 
NACH dem Zahlen.

Als Verkäufer muss man auch KEINE Rechnung schreiben. Eine Quittung 
reicht auch aus.

Leute Leute Leute

: Bearbeitet durch User
Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Als Verkäufer muss man auch KEINE Rechnung schreiben. Eine Quittung
> reicht auch aus.

Das sieht der Fiskus anders. Bei derartig geballter Inkompetenz sollte 
wirklich..

Markus J. schrieb:
> mal ein Mod kommen und

..dir weitere gewerbliche Verkäufe untersagen. Was du hier an Unsinn 
absonderst geht nämlich gar nicht.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Markus J. schrieb:
>> Als Verkäufer muss man auch KEINE Rechnung schreiben. Eine Quittung
>> reicht auch aus.
>
> Das sieht der Fiskus anders. Bei derartig geballter Inkompetenz sollte
> wirklich..

Ja genau, dann geh lesen lernen und setze dich mit den deutschen 
Gesetzen auseinander:

Die Quittung muss in der Bundesrepublik Deutschland eine gewisse Form 
erfüllen. Diese wird auch in § 126 und § 368 des BGB genauer erläutert. 
Die im Handel erhältlichen Vordrucke erfüllen in der Regel die 
gesetzlichen Vorgaben, wahlweise sind die sogenannten Quittungsblöcke 
mit fortlaufenden Nummern und/ oder Durchschreibpapier erhältlich. Das 
Durchschreibpapier erstellt dem Zahlungsempfänger gleichzeitig eine 
Kopie der Zahlungsbestätigung. Die Partei, welche den Zahlungsbeleg 
ausstellt, ist berechtigt Gebühren für die Ausstellung der Quittung zu 
erheben.

> Markus J. schrieb:
>> mal ein Mod kommen und
>
> ..dir weitere gewerbliche Verkäufe untersagen. Was du hier an Unsinn
> absonderst geht nämlich gar nicht.

Ja, genau, welche den? Zeig mir mal nen aktuellen Verkauf. Selbst das 
.... naja.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Und verstehe ich auch nicht was ihr von mir wollt!?

Die sind alle so schnell wie es ging auf den Weg gegangen. Die letzen 
gehen jetzt erst raus (wunschdatum) aber ansonsten gab es KEINE 
Probleme, bis auf die beiden.

Was ist denn euer Problem? Ihr versteht nicht so ganz wer ihr Betrogen 
wird, dann ich kann auch gerne ins Detail gehen bzw. das hier mal 
posten, die kurzform,

----------------------------------

Käufer => Hey hätte gerne zwei

Ich => Hey, super, lass mir das Label zukommen dann gehen die auf dem 
Weg, hier noch die Absenderadresse.......

Käufer => Hey cool. Hier im Anhang ist das Label. Teile mir doch 
schonmal die Bankverbindung mit dann kann ich nach Erhalt schnell 
überweisen.

Ich => Hi, wäre schön wenn ich das Geld kriegen würde, das geht an den 
Insolventverwalter ... Daten... Vielen Vielen Dank

----------------------------------

Und nun wird einfach nicht gezahlt und seit Tagen einfach keinerlei 
Kontakt mehr, also einfach ignoriert.

Und das stinkt ganz klar das WEDER WILLENS noch IN DER LAGE

Wer die Musik bestellt muss sie auch bezahlen. Auch über einen 263StGB

Autor: Matthias S. (dachs)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:

> Ich => Hi, wäre schön wenn ich das Geld kriegen würde, das geht an den
> Insolventverwalter ... Daten... Vielen Vielen Dank

Und Du kommst nicht auf die Idee, daß das dann ganz klar ein 
gewerblicher Verkauf ist?

Matthias

Autor: Maik D. (iltedesco)
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
Seid doch froh dass es hier solche Angebote gibt.
Warum hier von einigen Leuten ein Fass  aufgemacht wird ist 
unbegreiflich. Anscheinend gibt es Mitmenschen die nichts besseres zu 
tun haben als Foren zu durchforsten und Kommentare abzugeben.

Na ja, sei es drum.
Bei mir hat jedenfalls alles wunderbar geklappt. Die Raspberrys kamen 
unversehrt an die ne funktionieren bestens.

Danke Dir nochmal Markus

Grüße
Maik

Autor: Sebastian H. (sebh)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Maik D. schrieb:
> Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

Ich auch nicht, da gibt es einen TE der ein gutes Angebot macht und auf 
sein Risiko verschickt, und die Leute machen so ein Fass auf. Aber nun 
gut.

Ohne alles gelesen zu haben glaube ich, der TE befürchtet mit der 
Rechnung gleichzeitig eine Quittung auszustellen. Eine Rechnung bedeutet 
aber erstmal nur, dass man etwas möchte. Solange da kein "Betrag dankend 
erhalten" o.ä. darauf vermerkt ist zählt die Rechnung nicht als 
Zahlungsnachweis. Um ganz sicher zu gehen kann der TE ja ein "Betrag 
bitte bis zum xx.xx.xxxx auf folgendes Konto überweisen" auf die 
Rechnung schreiben, dann sollte eindeutig sein, dass der Betrag noch 
nicht beglichen wurde.

https://www.billomat.com/support/faq/was-ist-der-unterschied-zwischen-einer-quittung-und-einer-rechnung/

Eine Quittung gilt als „Privaturkunde“ und belegt eine Zahlung oder eine 
erbrachte Leistung und ist darüber hinaus ein Beleg dafür, dass der 
Aussteller der Quittung die damit einhergehende Erklärung erbracht hat. 
Derjenige, der eine Leistung in Empfang genommen hat, kann somit, 
vereinfacht gesagt, beweisen, dass er die daraus resultierenden Schulden 
beglichen hat. Auf eine Quittung gehört neben der Bestätigung der 
erhaltenen Leistung und einer ordnungsgemäßen Datierung auch die 
Unterschrift des Empfängers. Eine Quittung kann darüber hinaus auch 
zusätzlich als Rechnung gelten, wenn sie die jeweiligen Angaben, die 
eine Rechnung enthalten muss, aufweist. Eine Rechnung kann ebenfalls als 
Quittung gelten, wenn sie mit dem Hinweis „Zahlung erhalten“, der 
obligatorischen Datumsangabe und der Unterschrift des Empfängers 
ausgestattet ist.

Autor: Outi O. (outlaw)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn ich mich eigentlich raushalten wollte: ;):D

Hier wäre noch die Besteuerungsart zu berücksichtigen:

Wenn der Rechnungssteller "SOLL" versteuert ist (das dürften die meisten 
Firmen sein und auf jeden Fall alle, die einen bestimmten Jahresumsatz 
überschreiten), muss er den Umsatzsteueranteil in der 
Umsatzsteuervoranmeldung berücksichtigen und der Gesamtbetrag geht mit 
in den Umsatz mit rein. Er hat also alle Steuerpflichten zu erfüllen, 
egal ob die Rechnung bezahlt wurde oder nicht.

Bei "IST" Versteuerten muss nur das berücksichtigt werden, was 
tatsächlich bezahlt wurde, was vor allem bei Unternehmern mit kleinen 
Umsätzen der Fall sein dürfte (muss beim Finanzamt entsprechend 
beantragt werden).

Ersteres könnte aber "bereinigt" werden, wenn nach ausfallender Zahlung 
eine Vertragsauflösung und damit auch ein Storno der Rechnung einher 
geht.

Aber das ist alles für das hiesige Problem im Prinzip kein Problem, wenn 
man sich ein wenig damit befasst (oder eben dem Insolvenzverwalter 
überlässt).

Hier nun seitens des Anbieters auf Zahlung zu bestehen, obwohl sich die 
Interessenten (trotz Kaufwillen) nicht mehr melden, halte ich einfach 
für übertrieben (solange noch keine Ware versendet wurde).

Und ohne Auftragsbestätigung wird das auch rechtlich recht schwierig 
durchzusetzen, vor allem, wenn noch keine Realdaten ausgetauscht wurden.

Generell möchte ich noch zu dem Angebot etwas schreiben:

Schön, dass es solche Angebote immer wieder mal gibt, unschön, was das 
oft für Diskussionen auslöst.

Nachtrag:
Über die Themen "Insolvenz, Garantie, Gewährleistung, …." möchte ich 
nicht weiter eingehen, da zwar hier wohl auch etwas Unklarheit zu 
bestehen scheint aber bei "Insolvenzen" würde ich mich hier als Käufer 
auf gar nichts verlassen, denn im schlimmsten Fall gibt's im Fall der 
Fälle gar nichts, da hier oft "mangels Masse" einfach nichts mehr da 
ist, was zu Ansprüchen herangezogen werden könnte.
Aber das muss jedem vorher klar sein, wenn er Insolvenzware kauft.

: Bearbeitet durch User
Autor: Sebastian H. (sebh)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Outi O. schrieb:
> Hier nun seitens des Anbieters auf Zahlung zu bestehen, obwohl sich die
> Interessenten (trotz Kaufwillen) nicht mehr melden, halte ich einfach
> für übertrieben (solange noch keine Ware versendet wurde).

Ich habs so verstanden, dass ein paar ihm ein Versandetikett zukommen 
haben lassen, er versendet hat und sie jetzt nicht zahlen wollen.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Outi O. schrieb:
> Hier wäre noch die Besteuerungsart zu berücksichtigen:

Habt ihr eigentlich nichts zu tun?

Autor: Outi O. (outlaw)
Datum:

Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
900ss D. schrieb:
> Outi O. schrieb:
>> Hier wäre noch die Besteuerungsart zu berücksichtigen:
>
> Habt ihr eigentlich nichts zu tun?

Nö, Du ?? ;):D

Autor: Dieter F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Outi O. schrieb:
>> Habt ihr eigentlich nichts zu tun?
>
> Nö, Du ?? ;):D

Dann lies mal den Start-Post (wenigstens) - dann kannst Du Dir so etwas 
schenken:

Outi O. schrieb:
> denn im schlimmsten Fall gibt's im Fall der
> Fälle gar nichts, da hier oft "mangels Masse" einfach nichts mehr da
> ist, was zu Ansprüchen herangezogen werden könnte.

Autor: Outi O. (outlaw)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter F. schrieb:
> Outi O. schrieb:
>>> Habt ihr eigentlich nichts zu tun?
>>
>> Nö, Du ?? ;):D
>
> Dann lies mal den Start-Post (wenigstens) - dann kannst Du Dir so etwas
> schenken:
>
> Outi O. schrieb:
>> denn im schlimmsten Fall gibt's im Fall der
>> Fälle gar nichts, da hier oft "mangels Masse" einfach nichts mehr da
>> ist, was zu Ansprüchen herangezogen werden könnte.

Was hat das damit zu tun ??

Wenn ich Gewährleistungsansprüche durchsetzen möchte und mir der 
Insolvenzverwalter eins hustet oder die Firma gar nicht mehr existiert 
??

Hab dann verm. ein oder mehrere defekte Pis und kann dann schauen, wie 
ich damit zurecht komme ….

Darauf wollte ich hinaus.

Dass der TE die Teile vor Bezahlung rausgeschickt hat, ändert wohl nix 
an den Problemen derjenigen, die ihre bezahlt haben und ggf. Probleme 
mit der Ware haben, wenn denn der schlimmste Fall eintritt.

Autor: Outi O. (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal, ich finde toll, dass es immer mal wieder solche Angebote gibt 
und andersrum finde ich es schade, dass es Leute gibt, die da wohl das 
eine oder andere nicht ganz ehrlich meinen ….

Und der EP wurde bearbeitet, daher weiß ich jetzt nicht mehr, was da 
vorher drin stand.
Ich meinte mich zu erinnern, dass da nix von Vorablieferung stand aber 
das ist mir jetzt auch egal.


EDIT: Satzzeichen korrigiert

: Bearbeitet durch User
Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee Vorablieferung war von Anfang an Teil des Deals.

Autor: Frank Norbert Stein S. (franknstein)
Datum:

Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Herr im Himmel wirf Hirn !

Was ist hier blos los?
Es bietet jemand etwas zu interessanten Konditionen an und das sogar 
noch vertrauensvoll OHNE Vorauszahlung, also ohne jegliches Risiko für 
den Käufer.

Die hier allseits ungeschätzten, superschlauen und selbsternannten 
Rächer der Enterbten phantasieren nun über dem TO alles Mögliche, was 
ihnen offenbar in den Nächten ihrer Schlaflosigkeit eingefallen war.

Warum eigentlich? Ist der Grund:

[ ] Langweile
[ ] Selbstbestätigung
[ ] Minderwertigkeit
[ ] Persönlichkeitsdefizit
[ ] Wichtigtuerei
[ ] Neid
[ ] sexuelle Vereinsamung
[ ] Sonstiges

Ich selbst musste diese hier üblichen, kindergartentypischen Reaktionen 
auch, wenn zwar nicht so intensiv wie bei diesem Angebot, erfahren und 
biete seit dem in µc.net nichts mehr zum Verkauf an.

Gruss
Frank


P.S. Bin gespannt, wie viele neg. Punkte ich von den oben gemeinten 
Hirnis erreichen werde, he he.

: Bearbeitet durch User
Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe es gibt noch welche, ich habe per Mail nachgefragt was ich als 
Absende-Adresse angeben soll, aber bisher bekam ich leider noch keine 
Antwort.

Ich hoffe die Nörgler hier haben dem Verkäufer nicht die Lust am 
weiteren Verkauf zerstört...

Und man kann doch froh sein wenn einer auf sein (!) Risiko (da Zahlung 
"auf Rechnung") günstig Bastelhardware abgibt, ist ja nicht so das hier 
10.000€ Scopes verkauft werden wo man sich groß Gedanken um Steuern etc. 
machen muss, sondern 25€ RPi 3B+, die sonst auch überall untern 
Bastler'n "so" gehandelt werden.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Norbert S. schrieb:
> Herr im Himmel wirf Hirn !

Soviel hat er nicht wie hier notwendig wäre.

Autor: Oliver S. (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's denn nun noch welche?

Autor: Martin P. (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine sind auch angekommen, Kartons ein bisschen zermatscht aber Pis 
sind in Ordnung.
Bezahlt hab ich gleich nach Versand(Tracking info), Rechnung fehlt noch 
... Aber am Ende ist der Pi Bastelhardware.... Ob man da überhaupt eine 
Chance auf Gewährleistung / Garantie hat?

Ich kann nicht Klagen und bin soweit zufrieden.

Autor: Dirk T. (helipage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab meine zwei direkt in Hemer abgeholt.
Alles super unkompliziert gelaufen.
Danke dafür nochmal !

Autor: Christian B. (snooz3r)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

habe 5 bekommen, vier an Kollegen verteilt. Alle sehr zufrieden auch 
wenn ein Karton etwas eingedellt war. Interessiert keinen solange sie 
funktionieren.

Von meiner Seite 5x ein fettes Dankeschön an Markus für dieses tolle und 
günstige Angebot!

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> 900ss D. schrieb:
>> Hallo Markus,
>> würdest du mir bitte diese Rechnung schicken?
>
> Hey, klar, heute oder morgen ist sie da. Gerade etwas im Stress.....

Ich habe keine Rechnung bekommen und "morgen" ist inzwischen auch 
vorbei.

Hat jemand anderes seine Rechnung erhalten?

Autor: Maik L. (maik12)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich (noch) nicht was mir aber auch nicht wichtig ist.

Beitrag #5422693 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5422701 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: SniperSL D. (snipersl) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an Markus, alles gut angekommen!

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Markus, ich habe die Rechnung, die du mir schon längst zugeschickt haben 
wolltest, bisher nicht erhalten. Bitte kümmere dich darum.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich versichere und verspreche dir das du diese an diesem Wochenende, und 
die anderen auch, bekommen wirst/werdet.

Ich musste kurzfristig auf Montage und komme erst Freitag spät Abend 
zurück.

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Ich musste kurzfristig auf Montage und komme erst Freitag spät Abend
> zurück.

Fahr vorsichtig, damit dir nicht noch ein Unfall passiert.

Autor: Rene K. (xdraconix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind noch welche da?! Ein oder zwei bräuchte ich um meine Pi2 Mal 
abzulösen. :-)

P.s.: ich brauche keine Rechnung... Also kein Stress deswegen. Zahlen 
würde ich auch im vorraus.

Autor: Matthias S. (dachs)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Ich versichere und verspreche dir das du diese an diesem Wochenende, und
> die anderen auch, bekommen wirst/werdet.

Und wieder sind fast zwei Wochen vergangen.
Hat denn schon jemand seine versprochene Rechnung erhalten?

Matthias

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ich habe meine Rechnung auch trotz mehrmaliger Versprechungen 
nicht erhalten.

Autor: Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Da hat er sich wohl versprochen... ;-)

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich ist er doch zu schnell gefahren und liegt jetzt im 
Krankenhaus. Oder seine Oma ist plötzlich verstorben, oder das Haus 
wurde überflutet und hat alle Unterlagen vernichtet, oder.. oder....

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Markus, wie sieht es mit der Rechnung aus?

Autor: Matthias S. (dachs)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Hallo.
>
> Ich versichere und verspreche dir das du diese an diesem Wochenende, und
> die anderen auch, bekommen wirst/werdet.

Und wieder ist seit der letzten Nachfrage eine Woche vergangen und immer 
noch ist der Verbleib der versprochenen Rechnungen unklar.

Seriös geht anders.

Matthias

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Auf meine Anfrage nach PIs wurde leider auch nie weiter geantwortet...

Autor: Hp M. (nachtmix)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Wahrscheinlich ist er doch zu schnell gefahren und liegt jetzt im
> Krankenhaus. Oder seine Oma ist plötzlich verstorben, oder das Haus
> wurde überflutet und hat alle Unterlagen vernichtet, oder.. oder....

Darf man im Gefängnis eigentlich im Internet surfen und emails 
schreiben?

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, das ist nicht grade ein Muster eines Schwerverbrechers, lol.
Ja, unnötig wars, denn er wäre die Teile garantiert auch ohne eine 
Rechnung zu versprechen, losgeworden.

Autor: Maik D. (iltedesco)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Leute, das ist nicht grade ein Muster eines Schwerverbrechers, lol.
> Ja, unnötig wars, denn er wäre die Teile garantiert auch ohne eine
> Rechnung zu versprechen, losgeworden.

Das sehe ich genauso.
Wir können doch froh sein dass ab und zu jemand solchen Angebote hier 
einstellt. Durch das ganze Gemeckere verschreckt man doch nur die 
Anbieter.
Und es ist ja auch niemand gezwungen hier zu kaufen. Wer möchte kann 
gerne im Handel kaufen. Da bekommt man auch gleich die Rechnung 
mitgeliefert.

Also nichts für ungut

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Maik D. schrieb:
> Also nichts für ungut

Nein! Er hat doch mit Rechnung angeboten. Dann erwarte ich auch, dass 
ich eine bekomme!
So bekommt das einen ziemlich bitteren Beigeschmack. Er hat nicht 
vollständig geliefert.

Wenn ich mit Rechnung kaufen möchte und hier solch ein Angebot finde, 
dann kaufe ich auch hier. Dass es dann heißt "April April"..... Da 
stimmt dann was nicht.

Maik D. schrieb:
> Durch das ganze Gemeckere verschreckt man doch nur die Anbieter.

Solche Anbieter dürfen meinetwegen wegbleiben.

Autor: M. W. (elektrowagi78) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Outi O. schrieb:
> Bei "IST" Versteuerten muss nur das berücksichtigt werden, was
> tatsächlich bezahlt wurde, was vor allem bei Unternehmern mit kleinen
> Umsätzen der Fall sein dürfte (muss beim Finanzamt entsprechend
> beantragt werden).

Das ist so aber nicht richtig. Die IST Versteuerung gilt vis 250.000 
euro ganz ohne "Antrag" - für Einzelunternehmer, Freiberufler und 
Gewerbe, die nicht bilanzieren.

Was mich bei dieser Verkaufsaktion bewegt:

Der Insoverwalter ist in der Regel ein Anwalt und die zahlen keine 
Umsatzsteuer. D.h. die Produkte gehen netto weg, soweit ich weiss.

Wenn ein Privatmann wie unser Miniaturgrosshandler hier verkauft, muss 
er eigentlich Gewerbesteuer zahlen, Einkommensteuer zahlen und (ab 
17.500) auch die UST.

Wenn Ich die UST für das Raspi berechne, dann sind die 25,- viel zu 
teuer, dafür dass man kein Garantie und Rückgabe hat.

Ich als UST-Versteuerer könnte mangels Rechnung gar nichts absetzen und 
bin nochmal schlechter dran.

Normal gehen wegen mangelnder Garantie etwa 15% pro Jahr weg, d.h. für 
eine 2 Jährige Garantie 30% Abzug und wegen der fehlenden UST nochmal 
20%. Ein Insoprodukt darf also maximal 50% des Neuwertes kosten, damit 
es in etwa gleichwertig ist.

Das aktuelle Raspi bekomme Ich für 345,- in 10er Einheiten inklusive 
Versand und einen Demoteil für mich. USt abgezogen und auf 10 statt der 
11 geliferten bezogen, liege ich bei 26,35 inklusive Garantie.

Und sie sind alle gut verpackt!

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich möchte mich dann nochmal kurz melden. Danke an Maik und Alex. Aber 
die haben schon recht.

Es tut mir sehr aber ich war in letzter Zeit viel unterwegs beruflich 
(aussendienst) und da ging viel unter. Es tut mir leid. Mehr als 
Entschuldigen kann ich mich nicht.

Bitte einmal kurz ne PN mit den Daten. Ich habe nicht mehr alles im 
Kopf. Ich habe nur AUSGEHOLFEN.

Dann kommt die Rechnung. Ich habe jetzt bis Montag frei und Zeit mich 
darum zu kümmern.

Autor: Thomas H. (supergrobi)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
sind noch welche da?
ich würde 2 nehmen...

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas H. schrieb:
> sind noch welche da?
> ich würde 2 nehmen...

Mir wurde vor Wochen gesagt das noch 2 da sind, als ich nachfragte was 
ich als Absender auf das DHL-Etikett schreiben sollte erhielt ich leider 
keine Antwort mehr :(

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Markus hatte mir per PN die Rechnung angekündigt. Er wollte sie per Post 
schicken. Angeblich letzten Samstag abgeschickt. Bisher ist nichts 
gekommen. Auf meine Frage, weshalb er nicht per Email schickt, kam keine 
Reaktion.
Hab mich selten so verarscht gefühlt. Was soll so was? Warum werden die 
RPi nicht einfach ohne Rechnung und Gewährleistung angeboten? Sie wären 
auch verkauft worden. Versteh nicht was in manchen Köpfen so vor sich 
geht.

: Bearbeitet durch User
Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
900ss D. schrieb:

> Hab mich selten so verarscht gefühlt. Was soll so was? Warum werden die
> RPi nicht einfach ohne Rechnung und Gewährleistung angeboten? Sie wären
> auch verkauft worden. Versteh nicht was in manchen Köpfen so vor sich
> geht.

Schreib Dir einen Eigenbeleg, die Adresse des Verkäufers hast Du ja 
(hoffentlich). Üblicherweise wird sowas akzeptiert, und bei Rückfragen 
kann sich das Finanzamt ja direkt an den Verkäufer wenden.

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Julian W. schrieb:
> Mir wurde vor Wochen gesagt das noch 2 da sind, als ich nachfragte was
> ich als Absender auf das DHL-Etikett schreiben sollte erhielt ich leider
> keine Antwort mehr :(

Meine zwei RPis kamen mittlerweile wohlbehalten an, kann mich nicht 
weiter beschweren außer dass die Kommunikation etwas zäh war. Aber für 
den Preis will ich nicht weiter meckern, war ja durch den Thread bekannt 
und ich brauchte die Hardware auch nicht super dringend.


Aber für Leute die auf die Rechnung angewiesen sind ist das natürlich 
etwas doof wenn vorher groß versprochen und dann nicht geliefert wird, 
kann den Unmut nachvollziehen, da hätte man besser direkt mit offenen 
Karten gespielt oder gleich gesagt das es keine Rechnung gibt (oder nur 
mit großer Verzögerung). Hätte auf beiden Seiten für bessere Laune 
gesorgt...

Autor: Thomas H. (supergrobi)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
900ss D. schrieb:
> Hab mich selten so verarscht gefühlt. Was soll so was? Warum werden die
> RPi nicht einfach ohne Rechnung und Gewährleistung angeboten? Sie wären
> auch verkauft worden. Versteh nicht was in manchen Köpfen so vor sich
> geht.

...ich würd ja die Aufregung verstehen, wenn du die Ware nicht erhalten 
hättest... aber das hast du offensichtlich ja. Und wenn Du dich von 
vornherein verarscht fühlst solltest Du eher bei anderen Anbietern 
einkaufen und nicht hier, wo klar ist, dass es um Konkurs-Ware geht.
Manch einer macht das scheinbar nur um hier rumzumotzen.

Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas H. schrieb:

> vornherein verarscht fühlst solltest Du eher bei anderen Anbietern
> einkaufen und nicht hier, wo klar ist, dass es um Konkurs-Ware geht.
> Manch einer macht das scheinbar nur um hier rumzumotzen.

Gerade bei Konkursware ist klar dass es eine Rechnung für's Finanzamt 
gibt.

Hätte der Verkäufer die Dinger privat angeboten ("habe ich für meine 
Modelleisenbahn gekauft, brauche ich jetzt doch nicht..."), dann hätte 
sich diese Diskussion nie ergeben.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke souleye und auch julian-w, ihr habt es verstanden. Scheint aber 
schwer zu sein wenn ich einige Kommentare hier so lese.

Autor: Hp M. (nachtmix)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
soul e. schrieb:
> Schreib Dir einen Eigenbeleg, die Adresse des Verkäufers hast Du ja
> (hoffentlich). Üblicherweise wird sowas akzeptiert,

Funktioniert aber nicht, wenn es um den Vorsteuerabzug geht.
Bei der Erstattung der MWSt läuft nix ohne Rechnung mit der 
ausgewiesenen Mehrwehrtsteuer.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
@ Markus
@ 900ss

schickt mir mal eben eure Email ich kümmere mich SOFORT darum damit ihr 
die Rechnung habt.

----------------------------------------------

Ich konnte noch welche bekommen. Ich musste diese vorfinanzieren. Ich 
habe diese also abgekauft. Das es wäre gibt, das steht ausser Frage also 
ich denke zumindest dafür ist hier genug Vertrauen da.

Ich könnte nun noch einen Satz bekommen (ich habe alle Rpi s abgekauft) 
aus dem einfachen Grunde, das Interesse besteht.

Also, ich betone es ganz bewusst. Ich habe die KONKURSWARE auf MEINEN 
NAMEN gekauft.

ICH kann euch keine Rechnung ausstellen, der Garantiewegen kann ich euch 
nur eine Kopie der Rechnung mit meinem Namen zusenden.

Wenn weg dann weg. Es sind jedoch noch einige da. Aufgrund mancher 
Trollen hier nenne ich keine Menge.

Ich habe 25Euro pro stk gezahlt. Also die möchte ich auch mindestens 
haben. Super wäre 26. Ich möchte nicht dran verdienen aber ich habe auch 
Benzinkosteb, Papierkosten etc.

Ich denke das ist ok. Ich würde sie aber für 25 weiter geben. Wer jedoch 
ein wenig nachsehen hat der akzeptiert auch 26 Euro.

Ich denke das ist ein berechtigtes Angebot.

Also 25/stk. 26 wäre super.

Danke

Autor: Elt M. (eltman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus
Ich würde einen oder zwei nehmen, wenn noch was da ist.
Grüße Ronny

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> @ Markus
> @ 900ss
>
> schickt mir mal eben eure Email ich kümmere mich SOFORT darum damit ihr
> die Rechnung habt.
Also ganz ehrlich, lange habe ich zu dir gehalten und mich interessiert 
die Rechnung zwar nicht, aber langsam leidet deine Glaubwürdigkeit doch, 
denn du hast das schon mehrfach versprochen:


>Bitte einmal kurz ne PN mit den Daten. Ich habe nicht mehr alles im
>Kopf. Ich habe nur AUSGEHOLFEN.

>Dann kommt die Rechnung. Ich habe jetzt bis Montag frei und Zeit mich
>darum zu kümmern.

Markus J. schrieb:
> Hallo.
>
> Ich versichere und verspreche dir das du diese an diesem Wochenende, und
> die anderen auch, bekommen wirst/werdet.


> Also, ich betone es ganz bewusst. Ich habe die KONKURSWARE auf MEINEN
> NAMEN gekauft.
>
> ICH kann euch keine Rechnung ausstellen, der Garantiewegen kann ich euch
> nur eine Kopie der Rechnung mit meinem Namen zusenden.
Wieso ging das Geld dann aber direkt an die Ursprungsfirma?
Davon abgesehen betreibst du das jetzt sehr offensichtlich gewerblich... 
Bedeutet "auf deinem Namen" also auch auf deiner, steuerlich 
abgerechneten Firma?
Wenn ja, wieso kannst du dann nicht die Rechnung ausstellen?


> Wenn weg dann weg. Es sind jedoch noch einige da. Aufgrund mancher
> Trollen hier nenne ich keine Menge.
Denke du machst das auch wegen dem Finanzamt nicht...

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber du wirst mir gerade eine Steuerhinterziehung vor. Geht 
garnicht.

Also die Rechnung steht auf meinen Namen, PRIVAT. Ich habe X Raspberrys 
für Y Euro gekauft. ICH als PRIVATPERSON, nicht als KAUFMANN. Deswegen 
kann ich die Rechnung nur in Kopie mit Menge X und Preis Y in KOPIE mit 
MEINEM DATEN mit übersenden.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Sorry, aber du wirst mir gerade eine Steuerhinterziehung vor. Geht
> garnicht.
"Sorry", aber du gibst diesen Sachverhalt grade zu...

> Also die Rechnung steht auf meinen Namen, PRIVAT. Ich habe X Raspberrys
> für Y Euro gekauft. ICH als PRIVATPERSON, nicht als KAUFMANN. Deswegen
> kann ich die Rechnung nur in Kopie mit Menge X und Preis Y in KOPIE mit
> MEINEM DATEN mit übersenden.
Du hast insgesamt mehrere Dutzend gekauft/verkauft, richtig?
Damit bist du gewerbsmäßig tätig! Völlig egal ob du behauptest als 
Privatperson zu agieren.
Das sind einfach nicht mehr haushaltsübliche Mengen. Vorallem weil es 
gleichartige Artikel sind und noch dazu Neuware.


ZITAT von 
https://www.onlinehaendler-news.de/recht/rechtsfragen/12242-ebay-gewerblicher-handel.html:
>>>>>>
Weit unten setzte hinsichtlich der Anzahl der getätigten Verkäufe das 
Landgericht Berlin an, das schon bei 39 Verkäufen eine 
Unternehmereigenschaft bejahte (Urteil vom 09.11.2001, Az.: 103 U 
149/01).

Andere Gerichte stellen auf das angebotene Warensortiment ab. So kann 
die Auflösung einer privaten Sammlung oder der Verkauf eines geerbten 
Hausstandes, auch wenn die Verkaufszahlen einen dreistelligen Bereich 
erreichen, nicht immer als gewerblich eingestuft werden. Hingegen waren 
40 Verkäufe von teilweise gleichartigen Waren und ein angebotener 
Versand ins Ausland Grund zur Annahme der Unternehmereigenschaft 
(Oberlandesgericht Zweibrücken, Urteil vom 28.06.2007, Az.: 4 U 210/06).
>>>>>>

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Also die Rechnung steht auf meinen Namen, PRIVAT.

Ein Privatverkäufer darf gar keine Rechnung ausstellen, höchstens eine 
Quittung. Über alles andere hab ich mich schon umfassend ausgelassen. 
Schöne Grüße an den Baron Münchhausen...

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
ICH habe die GEKAUFT. Also nichts anderes als wenn du jetzt 100Stk bei 
Polin Reichelt und Co kaufst. Da steht dann auch dein Name drauf. Diese 
kann ich kopieren und mitsenden.

Jetzt verstanden!?

: Bearbeitet durch User
Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
OK, das habe ich dann falsch verstanden. Macht dich aber trotzdem nicht 
glaubwürdiger.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gebe ne Steuerhinterziehung zu!? Das ist in etwa so als wenn du 
sagst, "wenn du gerade da und da bist  bring mir mal das und das mit" 
wie es oft im Alltag vorkommt.

GEWINNBRINGEND ist hier auch nichts. Ich leite 1 zu 1 weiter und 
"bettel" förmlich nach 1 Euro extra weil ich ja auch Kosten wie Papier, 
Tesa etc habe.

Und wenn du schon was kopierst, mach ne Quellen Angabe. Und zudem

Deutlich andere Akzente setzt das Amtsgericht Detmold (Urteil vom 
27.04.2004, Az. 7 C 117/04), das es nicht für ausreichend erachtet, wenn 
ein Verkäufer "professionell" auftritt und Allgemeine 
Geschäftsbedingungen verwendet. Dagegen hat das Amtsgericht Bad 
Kissingen (Urteil vom 4.4.2005, Az.: 21 C 185/04) genügen lassen, dass 
der Versteigerer "alles, was im Haushalt nicht mehr benötigt wird" auf 
eBay versteigerte und auf diese Weise zu 154 Bewertungen gekommen war.

Ich habe jetzt 60 stk im Haushalt und brauche diese nicht mehr.

Aber die PNs sind eindeutig. Und die Aussagen auch. Wie schon alle 
sagen, solche......... mach das Forum kaputt.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag.

Autor: Oliver S. (phetty)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man denn nun noch welche kaufen?

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast ne PN.

Und um das nochmal klar zu stellen. Wie oben erwähnt, was sind 
Haushaltsübliche Mengen? Der eine hat, wie hier geschrieben 60+ in 
seinem Haus. Ist auch Haushaltsüblich.

Und dann ist alleine jede "sammelbestellung" schon gewerbetreibend. Da 
bestellt ja jemand für euch und ihr zahlt 1zu1 den Preis.

Also lasst die Kirche mal im Dorf.

Gibt mir eure Mails. Kommt dann umgehend per PDF. Ich mach nichts 
anderes. Um mir das auch nicht nachsagen zu lassen.

Und keineswegs muss ich mich hier rechtfertigen, gehe das Risiko ein, 
erst ware dann Geld. Versende, finde ich, relativ schnell, versuche 
allem gerecht zu werden, habe Kinder, Job, Familie und nen Helfer 
Syndrom. Die meisten hier verstehen es.

P.S.: Die die mekkert. Wenn euch jemand mal was mitbringen soll weil er 
ja gerade von irgendeinem Geschäft in der Nähe ist, denkt dran,könnte 
schon gewerbe sein....

Sorry aber wie auch erwähnt. Ich habe hier keinen "abgezogen", 
"beschissen" oder sonstiges. Oder?

Am Anfang habe ich verpackt was ich wie hatte um schnell zu versenden 
und jeden zufrieden zu stellen. Ok die Verpackung war schlecht. Ok hab 
ich draus gelernt aber mir einen "Betrüger" Stempel lasse ich mir hier 
nicht verpassen.

Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:

> Markus J. schrieb:
(...)
>> Also, ich betone es ganz bewusst. Ich habe die KONKURSWARE auf MEINEN
>> NAMEN gekauft.
>>
>> ICH kann euch keine Rechnung ausstellen, der Garantiewegen kann ich euch
>> nur eine Kopie der Rechnung mit meinem Namen zusenden.

> Wieso ging das Geld dann aber direkt an die Ursprungsfirma?


Also das passt jetzt nicht zusammen. Entweder Markus J kauft die Dinger 
als Privatmann (egal woher) und verkauft sie privat weiter

oder

er verkauft sie im Namen einer Firma und das Geld geht auf das Konto 
dieser Firma bzw des Insolvenzverwalters.


Denn weiter oben im Thread steht:

Markus J. schrieb:

> Wie schon erwähnt, ich war nur Mittelsmann. Bei einer Insolvent kann
> sogar der NORAMLE Betrieb weiter laufen. Hier wird jedoch alles nur noch
> vom Insolventverwalter verkauft. Und hier darf natürlich der INHABER mit
> ZUSTIMMUNG des Verwalters das ganze noch verkaufen. Das Geld geht dann
> an den Verwalter. Also wenn man keine Ahnung hat......
>
> Ich könnte echt kotzen. Es haben sogar 3 Firmen gekauft. MIT RECHNUNG.
> INSOLVENTWARE. Es ist alles im grünen. Lächerlich.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau. So war das bisher. Weil aber hier das riesen Interesse da ist 
habe ich jetzt die Restbestände der Raspberrys gekauft.

Also ICH habe jetzt den REST abgekauft. ICH habe eine RECHNUNG auf 
MEINEN Namen.

Aus dieser Rechnung geht hervor das ICH 51 Raspberrys für 1275 Euro 
gekauft und bezahlt habe.

Diese gehören MIR PRIVAT. MEIN PRIVATES EIGENTUM.

Diese biete ich hier nur für 25 Euro an. Also 1zu1 und kann eine Kopie 
dieser Rechnung mit meinem Namen für die Garantie mitgeben. 
Steuerrechtliche geht da nichts weil ich die Rechnung ja nur kopieren 
kann.

Also anfangs habe ich nur als mittelsmann fungiert. Kurz bevor das 
Insolvenzverfahren eröffnet wurde habe ich die alle abgekauft.

Ich habe auch kein Bock hier ständig alles zu erklären und zu 
rechtfertigen. Ich glaube auch nicht das ich mich falsch ausdrücke.

Also, Kurzform. Es waren alle die vom Verwalter freigegeben verkauft.

Kurz vor Eröffnung habe ich gefragt ob ich den kompletten restbestand 
der RPis kaufen kann. Und dies würde bejaht. Also habe ich die alle 
aufgekauft und sitze jetzt auf denen.

Ich werde mich aber auch nicht weiter rechtfertigen. Ein mod soll mal 
bitte den Thread schließen. Ist ja schon peinlich.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Die paar Euro, die ich mit einer gültigen Rechnung gewinnen würde..... 
ich verzichte jetzt drauf.

Erst bietest du hier RPi mit Rechnung und Garantie an. Immerhin hast du 
die Ware sogar vor Bezahlung geliefert. Aber Rechnung blieb aus. Und 
damit die Garantie auch.
Dann,  nach etlichen Aufforderungen bietest du mir die Rechnung per Post 
an. Das ist schon merkwürdig, warum der Aufwand?  Na ja hoch und heilig 
versprochen, aber die Rechnung kam nie an. Fragtest sogar nochmal nach, 
ob sie angekommen ist. Ich habe Zweifel, ob du sie jemals abgeschickt 
hast.

Jetzt schreibst du, du hättest 51 RPi für 1275€ gekauft und bietest sie 
hier für 25€ an. Also bleiben für dich genau 0€. Und Garantie bietest du 
auch noch. Das ist alles sehr glaubwürdig. Und der Rest den du 
schreibst, der darf sicher auch angezweifelt werden.

Und du schreibst:

Markus J. schrieb:
> Ein mod soll mal bitte den Thread schließen. Ist ja schon peinlich.

Ja stimmt,  ist ziemlich peinlich was du hier abziehst. Vllt. macht ein 
mod dem Treiben hier ein Ende und schließt den Thread.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau. Es bleibt 0 für mich. Richtig. Deswegen sagte ich ja es wäre 
nett wenn man mir 26 statt der 25 gibt.

Ich will aber weder Gewerblich handeln noch sonstiges.

Wenn ich die nicht los werde dann werde ich die wohl auf ebay mit 
Verlust los, genau, und wie du auch sagtest, ich habe vorher geschickt 
und und. Also vertraut. Und auch du hättest sagen können, tzjo, ätsch 
ätsch. Also es ging von anfang an auf mein volles Risiko.

Und mir dann etwas wie Steuerhinterziehung oder sowas mir vorzuwerfen. 
Sorry. Geht garnicht.

Aber ok. Wer möchte meldet sich per PN.

Naja. War jedenfalls dad letzte mal. Gehe von Anfang an volles Risiko.

Ich dachte ich kann hier Leuten was gutes tun und weiter helfen. Leider 
wird man sofort als kriminell abgestempelt. Macht dann auch super Spaß. 
Wenn man auf Risiko versendet, auch relativ fix, ich dran nichts 
verdiene. Aber schon mit nem magengefuhl da hin gehe alla "alle denken 
ich bin nen Betrüger".

Macht echt Spaß. Und sowas in einer "Hobby" Gemeinschaft. Vielleicht mal 
drüber nach denken.

Autor: M. W. (elektrowagi78) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:
> Ich will aber weder Gewerblich handeln noch sonstiges.

Wenn Du etwas kaufst, nur um es Wiederzuverkaufen - auch mit Verlust - 
ist es ein Gewerbe. Du bist dann automatisch Händler.

Ferner ist es ein Gewerbe, wenn man Dinge anschafft, sie nutzt und 
später - mit Gewinnerzielungsabsicht - verkauft. Also nicht mit Gewinn, 
sondern das Kaufen und Verkaufen mit Gewinnerzielungsabsicht. Alle 
privaten Anitqitätenhändler sind davon betroffen und müssen alles durch 
die Bücher ziehen, auch wenn sie was mit Verlust verkaufen.

Autor: Markus J. (dmant)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
19 sind noch zu haben.

Autor: Matthias S. (dachs)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Markus J. schrieb:  (am 23.06.2018)
> @ Markus
> @ 900ss
>
> schickt mir mal eben eure Email ich kümmere mich SOFORT darum damit ihr
> die Rechnung habt.

Und, hat jemand eine Rechnung erhalten?

Matthias

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Und, hat jemand eine Rechnung erhalten?

Trotz vielfacher Versprechungen nie. Eine wurde sogar per Post 
angekündigt und es erfolgte dann die Nachfrage, ob sie schon angekommen 
sei (wohl um zu suggerieren, dass auch eine abgeschickt wurde).
Irgendwann habe ich auf die Rechnung verzichtet.
Mich wundert das diesem Treiben mit falschen Ansagen hier kein Einhalt 
geboten wird. Ich werde jedenfalls nicht gerne belogen. Und diese 
scheinheilige Nachfrage, ob die Rechnung schon angekommen sei..... ich 
denke mir meinen Teil.

Autor: Matthias S. (dachs)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Dann bleibt nur, hier zu wiederholen:

Matthias S. schrieb:
> Das stinkt 6 Meilen gegen den Wind.

Matthias

Autor: Outi O. (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auweia, da schmeckt ja nicht mal mehr Popcorn hier in der hinteren Reihe 
….

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.