mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home 2 Heizboiler an einem Stromzähler Berlin


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Alexander H. (alex14050)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema mag es schon geben, leider habe ich dann doch keine Antwort 
für mich ableiten können. FOLGENDES VORSPIEL: Zwei Wohnungen wurden 
zusammengelegt und auf einen Stromzähler umgeschaltet. Es gibt 2 
elektrische Durchlauferhitzer der Firma Vaillant VED 21 E/6 . Der 
Elektriker der Verwaltung hat diese beiden über einen Schütz ESC440 und 
einem EBERLE LAR 465 37 verbunden. Der eine ist somit der "master", der 
andere der "slave". Soweit so gut. FOLGENDES PROBLEM: Wenn der "master" 
genutzt wird, kanllt der Schütz nicht nur einmal, sondern öfters, wie 
ein China D-Böller. Zudem summt er hörbar die ganze Zeit. Beim "slave" 
ist es nicht, summt aber. LÖSUNG: Es soll der "master" entfernt und ein 
Warmwasserboiler 15l eingebaut werden; nur nutze ich im Bad diesen nicht 
so oft, das ich diese Lösung nicht so akzeptieren möchte. Der Elektriker 
meinte, es gäbe keine andere Lösung. Wechseln der Firma geht auch nicht, 
da die Firma mit der Verwaltung einen Vertrag hat. Hat jemand eine Idee: 
Schütz oder das andere Relais kaputt, die Kabel beim Anschluss 
vertauscht !??! Das Thema der 2 Erhitzer an einem Zähler gibt es, aber 
leider finde ich, wie geschrieben, keine Lösung für mich als Laie, da 
der Elektriker keine andere Lösung als den Boiler hat. Gruß und Dank

Autor: Alexander H. (alex14050)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegen einen 15l Boiler spricht für mich das der Stromverbrauch höher 
ist, da wir da nur duschen und uns mal die Hände waschen; zudem ist er 
immer an und würde so mehr Strom verbrauchen, als mit dem "alten" 
"master". Zudem reicht er 30cm in den Raum rein, genau über der Toilette 
.... juhuu

: Bearbeitet durch User
Autor: Dieter F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander H. schrieb:
> Zwei Wohnungen wurden
> zusammengelegt und auf einen Stromzähler umgeschaltet.

Du hast jetzt eine grössere Wohnung?

Alexander H. schrieb:
> Das Thema der 2 Erhitzer an einem Zähler gibt es

Das hat wohl nichts mit dem Zähler - eher mit dem Leitungsquerschnitt zu 
tun (ich bin kein Elektriker).

Sieht für mich wie eine "entweder - oder" - Schaltung aus. Der Boiler 
würde wohl als Puffer (für Hände waschen etc.) genutzt, damit die 
"entweder - oder" Schaltung nicht aktiviert werden muss.

Bist Du Mieter oder Eigentümer?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander H. schrieb:
> ESC440

Ja, das ist heftig laut. Sowas gibts aber auch in elektronisch: SSR.


> einem EBERLE LAR 465 37

Ist nix für Durchlauferhitzer im Masterstromkreis. Eltako AR12DX ist gut 
geeignet, aber nur bis 21kW (32A) des Masters.

Autor: Hubert M. (hm-electric)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Eberle Relais ist ein Lastabwurfrelais, somit hat dein Elektriker es 
soweit richtig gemacht. Es gibt aber zwei Fehler die man machen kann, 
die mir so spontan einfallen:
1. Die Hersteller der Durchlauferhitzer geben oft Empfehlungen, welches 
Lastabwurfrelais man benutzen sollte. Das steht meist in den 
Gebrauchsanleitung drin.
2. Damit das Lastabwurfrelais korrekt arbeiten kann, muss es an dem 
Durchlauferhitzer an einen bestimmten Außenleiter angeschlossen sein. 
Meist L2. Das sieht so aus: Sicherung -> Lastabwurfrelais -> 
Durchlauferhitzer.
Schaltet man den Durchlauferhitzer an, so bemerkt das Lastabwurfrelais 
das, und schaltet dann, in deinem Fall ein Schütz.

Autor: Alexander H. (alex14050)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja bin leider Unwissender und habe mich über die Begriffe durchs 
Internet gehangelt. Leider bin ich auch nur Mieter. Die Wohnung ist 
jetzt größer, jeder Durchlauferhitzer hatte damals seinen eigenen 
Zähler. Nun wurde ein Zähler entfernt und dadurch entstand das Problem. 
Rein theoretisch würde ich auch sagen, dass der Schütz und das Eberle 
Modul okay sind. Es kann wirklich bzw muss an der Schaltung liegen. **** 
EINE erweiterte FRAGE: ist der Schütz echt so laut ?! auch wenn er nur 
je 1x schalten würde (Aus / Ein). Der Verteilerkasten mit dem Schütz 
liegt leider dich an einem Raum, das wäre dann so oder so ungünstig.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander H. schrieb:
> EINE erweiterte FRAGE: ist der Schütz echt so laut ?! auch wenn er nur
> je 1x schalten würde (Aus / Ein).

Ja, die sind so laut. Und das einfach Lastabwurfrelais schaltet auch 
nicht besonders leise.


> Der Verteilerkasten mit dem Schütz
> liegt leider dich an einem Raum, das wäre dann so oder so ungünstig.

Dann muss man halt ein SSR nehmen, und ein leises Lastabwurfrelais.

Autor: Alexander H. (alex14050)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mal auf Youtube-Video "Kopie von zähler"
 unseren Schütz gefilmt ... der Schütz ist mit einer Sicherung 
abgesichert, der slave DLE heizt das Wasser, wenn der master angeht, 
dann geht der slave aus. Rein theoretisch alles okay.

Wenn ich die Sicherung an/aus mache, knallt der Schütz ebenfalls (er 
wird ja angeschaltet/abgeschaltet) und man sieht diese rote Markierung. 
Der Schütz ist für den slave.

Also kann ich mir nur denken: Der Schütz ist mit einer Sicherung 
gesichert und immer unter Strom, summt und ist für den slave. Wenn der 
master angeht, dann bedient der das Relais, das dem Schütz zum 
Umschalten bringt und der slave geht aus.

Wie auch immer, ich habe jetzt dann doch den Boiler abgesagt, hoffe das 
das noch über die Verwaltung geht und das die dann nochmal den 
Elektriker vorbei schicken. Falls was neues kommt .. oder ihr nen Tipp 
habt, immer her damit.

Habe auch die Worte SSR und Außenleiter verwendet. :o)

Mal schauen, ob da überhaupt noch einer kommt.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander H. schrieb:
> ich habe jetzt dann doch den Boiler abgesagt

Ein Problemlöser könnte auch Schalter heißen?

Autor: Alexander H. (alex14050)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sieht zwar aus wie im Atombunker von Terminator aus den 50iger Jahren, 
aber gar keine schlechte Idee. Wäre auch eine Möglichkeit, wenn da gar 
nix mehr geht. Ist ja alles auf einer Etage.

Autor: Hubert M. (hm-electric)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der youtube link funktioniert nicht....

Autor: Alexander H. (alex14050)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: NurEinGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der youtube link funktioniert nicht....

Autor: Alexander H. (alex14050)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe auf öffentlich gestellt .... 28sec ... bei youtube unter suche ...

Kopie von zähler

Autor: Dieter F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alexander H. (alex14050)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jupp ... denn das private Video war Zähler ... jetzt hat Youtube Kopie 
von Zähler draus gemacht

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter F. schrieb:
> Youtube-Video "Kopie von zähler"

Lastabwurfrelais ist wohl falsch eingebaut, falscher Aussenleiter.

Autor: Alexander H. (alex14050)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay danke, habe nochmal selber recherchiert und scheint wohl ab und zu 
vorzukommen... bestätigt hm-elektrik

Danke euch ! ich werde berichten, wie es weiter geht .... falls aber 
jemand noch was anderes weiss ... immer melden

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander H. schrieb:
> okay danke, habe nochmal selber recherchiert und scheint wohl ab
> und zu
> vorzukommen... bestätigt hm-elektrik
>
> Danke euch ! ich werde berichten, wie es weiter geht .... falls aber
> jemand noch was anderes weiss ... immer melden

Lass das Schütz gegen die S-Version austauschen (HCS440S), die schaltet 
deutlich leiser und brummt auch besonders leise.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> HCS440S

ESC440S natürlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.