mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Layout LT8608


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Marco G. (grmg2010)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich bin gerade dabei ein Schaltreglerdesign mit dem LT8608 zu entwerfen.
Dieser soll aus 12-15V 3.3V machen. Der Maximalstrom liegt bei ca. 
350mA, Dauerstrom ca. 75mA.
Ich benötige weder die SYNC Funktion noch den PG Pin. Das ganze soll auf 
einer 4lagen Leiterplatte aufgebracht werden, Außenlagen sind 
Signallayer, Layer2 ist GND und Layer 3 ist 3.3V. Bei dem Layout habe 
ich versucht mich sehr nah an dem von Linear zu orientieren.

Bei der Spule handelt es sich um folgende: 
https://www.digikey.de/product-detail/de/wurth-electronics-inc/74438357018/732-11200-1-ND/6833659


Ist das Design vernünftig übernommen, oder gibt es noch große 
Schwachstellen?

: Bearbeitet durch User
Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: mct (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1,8µH sollen wohl bedeuten, daß Du mit maximaler Schaltfrequenz arbeiten 
willst. Trotzdem ist das für so geringen Ausgangsstrom recht wenig 
Induktivität. (Und damit unnötigerweise hoher Ripple, denn obwohl das IC 
keinen "Forced Continuous Mode" macht, wird werden eben Pulse ausgesetzt 
- besser höhere Induktivität. (*))

Dir ist klar, daß das Ganze mit niedrigerer Schaltfrequenz (das IC kann 
ja bis 200kHz runter) sehr viel einfacher wäre? Bist Du irgendwie an die 
hohe f gebunden?

(*): Hast Du das Ganze schon mal mit LTPowerCAD gecheckt? Das eröffnet 
so einige Möglichkeiten, und vermeidet auch unnötige kleine Fehler/ 
Fehldimensionierungen, etc.

Autor: Marco G. (grmg2010)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mct schrieb:
> - besser höhere Induktivität. (*))

Welche Induktivität schlägst du vor? 2.2u oder 4.7u?

mct schrieb:
> Dir ist klar, daß das Ganze mit niedrigerer Schaltfrequenz (das IC kann
> ja bis 200kHz runter) sehr viel einfacher wäre? Bist Du irgendwie an die
> hohe f gebunden?

Das weiß ich, habe aber leichten Platzmangel und möchte daher die Spule 
so klein wie möglich halten. 1MHz würde vielleicht auch noch gehen.

mct schrieb:
> (*): Hast Du das Ganze schon mal mit LTPowerCAD gecheckt? Das eröffnet
> so einige Möglichkeiten, und vermeidet auch unnötige kleine Fehler/
> Fehldimensionierungen, etc.

Habe ich gemacht, keinen sehr hohen Ripple oder dergleichen 
festgestellt.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco G. schrieb:
> Bei dem Layout habe ich versucht mich sehr nah an dem von Linear zu
> orientieren.
Und trotzdem nicht über die vielen Vias um den Cin und den Cout 
nachgedacht.

Marco G. schrieb:
> 1MHz würde vielleicht auch noch gehen.
Wenn du noch kein einfacheres niederfrequentes Schaltreglerdesign 
gemacht hast, dann kannst du mit so einer kleinen "Bissgurke" viel von 
dem lernen, was man über das Scheitern wissen muß...
Mein Tipp: lehne dich nicht an das Layout an, sondern mach es genau so. 
Auch die Spule, der Bootstrap C und der Rest darf ruhig ganz ran an den 
Regler. Jeder mm, den du da abweichst bringt dich ein Stück 2rg vom 
Ziel.
Und wenn du sowieso Platzmangel hast, warum verschenkst du dann auf 
diese Art Platinenplatz?

Denke auch zweimal über jedes weggelassene Via nach.

Marco G. schrieb:
> Habe ich gemacht, keinen sehr hohen Ripple oder dergleichen
> festgestellt.
Der Ripple und das Reglerschwingen kommt dann von alleine   ;-)

Autor: Marco G. (grmg2010)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es laufen bereits ein LED-Treiber mit >1MHz, sowie mehrere Schaltregler 
mit ~800kHz.

Dann versuche ich mal noch ein wenig das ganze zusammen zu schieben. Da 
es Handbestückung ist, muss ich bauch darauf achten, dass das noch 
problemlos möglich ist.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Marco G. (grmg2010)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Mir gibt aber noch die 3V3 Fläche unter dem Schaltregler zu denken. Ich
> würde die da weglassen. Zumindest unter dem Switchnode.

Du meinst den Versorgungslayer an der Stelle?

Layout noch einmal überarbeitet. Alles ein wenig zusammengeschoben und 
die Flächen geändert. C5 hat eine andere Bauform bekommen, um Platz zu 
sparen.

Das Buch kenne ich ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.