mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Elektroniker für kleines Projekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Elektroniker, der mir etwas ähnliches 
zusammenbauen kann:

Youtube-Video "how to make a very simple Infra Red IR proximity sensor for Robots"

Im Grunde wären es zwei oder drei SMD LEDs, welche leuchten sollen, 
sobald man sich dem Sensor ab einem bestimmten Abstand nähert. Das ganze 
sollte von einer 3,7 Volt Akku gespeist werden und per USB aufladbar 
sein sowie platzsparend und mit günstigen Komponenten ausgestattet sein. 
Leider kenne ich mich zu wenig mit der Elektronik aus, um es selber 
zusammenzubauen. Den Plan dazu und die meisten Komponenten habe ich aber 
schon recherchiert und vorliegen..

Ich hoffe es findet sich jemand, der mir bei meinem Vorhaben helfen 
kann. Natürlich wird die Arbeit entsprechend vergütet.

Viele Grüße
David

: Verschoben durch Moderator
Autor: ich bin es (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 122242518145

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sobald man sich dem Sensor ab einem bestimmten Abstand nähert.

Und wie groß ist er bestimmte Abstand?

Welches Objekt muss da detektiert werden?

Gibt es bereits eine bekannte Lösung?


Nachtrag:
Vergiss meine Fragen. Ich hatte das Video nicht beachtet.
Youtube-Video "how to make a very simple Infra Red IR proximity sensor for Robots"

: Bearbeitet durch User
Autor: David S. (dichta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das wäre aufjedenfall schonmal der Sensor, den müsste man mit den 
Smd's, der Akku und dem USB Adapter verbinden. Das alles in bestimmten 
Abständen. Bei dem IR Sensor müsste man noch prüfen, wieviel Strom der 
verbraucht, der ist ja ständig in Bereitschaft nehme ich an - und der 
Akku sollte schon ein bisschen halten. Ich suche einen Profi, der das 
ganze zusammenbauen kann...

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David schrieb:
> Im Grunde wären es zwei oder drei SMD LEDs, welche leuchten sollen,
> sobald man sich dem Sensor ab einem bestimmten Abstand nähert.

Das tut die Schaltung aber nicht.

Dort wird nur eine LED heller je näher man kommt.

Das wichtigste von diesem YouTube Fake Video aber ist, daß die LED 
weniger von der Nähe der Hand, sondern vor allem von der Helligkeit der 
Umgebung aufleuchten wird.

Warum glauben die Kinder, die heute vom Fernsehen mit scriped Reality 
und Spielfilmen erzogen werden, eigentlich, daß immer alles wahr ist was 
sie so vorbeiflimmernd sehen ?


David schrieb:
> Ich hoffe es findet sich jemand, der mir bei meinem Vorhaben helfen
> kann. Natürlich wird die Arbeit entsprechend vergütet.

Eine richtige Enternungsmessung, mit moduliertem Infrarotlicht auf einem 
PSD Photodiodenempfänger, wäre
https://www.mikrocontroller.net/articles/Giess-o-mat

Da kann man natürlich eine Schaltung dran bauen, die je nach 
detektierter Entfernung 0 bis 3 LEDs aufleuchten lässt, z.B. mit einem
http://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/A200/LB1403%23SAN.pdf

Entweder man baut sich das auf einem Steckbrett selber auf, oder man 
lötet es auf eine Lochrasterplatine. Oder man lässt bauen:

z.B. https://alphaelectronic.de/ oder http://www.elektrik-trick.de/

Autor: Stefanus F. (Firma: Äppel) (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein optischer Sensor hat natürlich schon eine nicht zu 
vernachlässigende Stromaufnahme. Und du hast angedeutet, dass dir 
langfristiger Akku-Betrieb wichtig ist.

Wie lange denn und mit welchem Akku?
In welche Umgebung soll es betrieben werden? (Arktis, Dampfbad, Garage, 
Wald, ...)

Beantworte auch die bereits genannten Fragen:

> Und wie groß ist er bestimmte Abstand?
> Welches Objekt muss da detektiert werden?

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Eine richtige Enternungsmessung, mit moduliertem Infrarotlicht auf einem
> PSD Photodiodenempfänger, wäre

Ähm, ich meine

http://www.sharp-world.com/products/device/lineup/data/pdf/datasheet/gp2y0a51sk_e.pdf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.