mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fertige PLL bis 7 GHz


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Juri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche eine fertige PLL (mit VCO) die von 2 bis 7 GHz operiert.

Das wichtigste ist jedoch das ich die Werte des Filters (Integrators) 
abgreifen kann, also wie viele Iterationen er gebraucht hat um die 
Frequenz und die Phase zu korrigieren.
Falls es über SPI, I2C etc. geht wäre es super.

Schon mal danke im Voraus
Juri.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht ganz bis 7 GHz geht der HMC833, aber immerhin bis 6GHz. Analog 
Devices hat aber noch einige weitere / Hittite..

Autor: HF Pfuscher (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Juri schrieb:
> ich suche eine fertige PLL (mit VCO) die von 2 bis 7 GHz operiert.

ADF5355 geht bis 6.8GHz in der Grundwelle, im Verdoppler-Modus
(intern) dann bis 13.6 GHz

Juri schrieb:
> Das wichtigste ist jedoch das ich die Werte des Filters (Integrators)
> abgreifen kann, also wie viele Iterationen er gebraucht hat um die
> Frequenz und die Phase zu korrigieren.

Der Phasendetektor-Ausgang ist immer nach aussen geführt. Aber
deine spezielle Detektion wirst du so leicht nicht realisieren
können. Wofür sollte man so etwas brauchen?

Juri schrieb:
> Falls es über SPI, I2C etc. geht wäre es super.

SPI ist de factor Standard bei diesen Synthesizern.

Hab schnell mal einen für dich aufgebaut damit du siehst wie
das geht ;-)

Autor: Win DJ Ammer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Regelgeschwindigkeit kann man sich doch mit dem Simulationstool 
rechnen lassen. Gerade diesen Pin sollte man sein lassen, das ist der 
Empfindlichste ueberhaupt.

Autor: HF Pfuscher (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Win DJ Ammer schrieb:
> Die Regelgeschwindigkeit kann man sich doch mit dem Simulationstool
> rechnen lassen.

Wenn du einen Sprung rechnen willst, von bekannt A nach B,
oder ein paar wenige, dann geht das so. Aber wenn du quasi
unendlich viele beliebige Sprünge vorausberechnen willst
wirst du mit dem Tool scheitern bzw noch am jüngsten Tag
Daten in die Tastatur hacken.

Aber es gibt ja einen Lock Detect Pin.

Aber das reicht ihm ja nicht. Er will ja:

Juri schrieb:
> also wie viele Iterationen er gebraucht hat um die
> Frequenz und die Phase zu korrigieren.

Entweder er hat riesige Ansprüche die ihm kein Chip-Hersteller
erfüllen kann, oder er weiss noch gar nicht genau von was er
da wirklich redet (ich tippe auf Letzteres).
Siehe "Frequenz und Phase korrigieren".

Die "Iterationen" die der Synthesizer zum Einschwingen braucht
sind ja die einzelnen Phasendetektor-Pulse, und

a) davon gibt es eine ganze Menge (seeeehr viele)
b) sie hören in Wirklichkeit gar nicht auf da sie auch
 auftreten wenn die PLL gelockt ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.