Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PWM-Schaltung für 48V EBM-Lüfter - Richtig so?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von knebb (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!

Ich habe hier einen EBM R1G250-AI17-23 48V (siehe Bild). Der hat vier 
Anschlüsse.

Rot: +
Blau: -
Weiß: Tacho AUSGANG
Gelb: Control EINGANG

Nun möchte ich den gerne mittels eines PWM-Signals (0-10V) vom Raspi 
steuern und habe mir dazu schon einmal einen Schaltplan "ausgedacht" 
(siehe Bild).
Kommt das so hin?
Der Motor bekommt ja die vollen 48V. Durch die beiden Widerstände ergibt 
sich ein Spannungsteiler, so dass am gelben Kabel max. 10V anliegen.
Schaltet der Raspi nun den Transistor, fließt der Strom dort ab (und 
nicht nach Gelb).

Steuert man den GPIO nun PWM-mäßig an, ergibt das doch auch ein 
entsprechendes Steuersignal am Gelb, oder?

Kann das so klappen?

Mit welchen Impulslängen soll ich dann PWM steuern?

Daaaanke!

von hinz (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Anhang.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja: die 33kOhm gelten natürlich für einen 24V Lüfter, bei 48V dürfen 
das 100kOhm sein.

von knebb (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, cool.

Aber wie schließe ich da mein 48V Netzteil an? Ist das dann so wie im 
Anhang?

Und dann liegen auf der Steuerleitung nicht mehr als 10V an? Und wofür 
ist die Diode?

von knebb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Ach ja: die 33kOhm gelten natürlich für einen 24V Lüfter, bei 48V dürfen
> das 100kOhm sein.

Noch 'ne Frage:
Warum ist denn meine Lösung nicht so gut?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
knebb schrieb:
> Warum ist denn meine Lösung nicht so gut?

Rechne mal die Verlustleistung deiner Teilerkette aus.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
knebb schrieb:
> Aber wie schließe ich da mein 48V Netzteil an? Ist das dann so wie im
> Anhang?

Ja.

von knebb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Rechne mal die Verlustleistung deiner Teilerkette aus.

Kann ich nicht.  Aber ja: ich erkenne, dass da immer Strom fließt.

Wie werden die 10V denn garantiert? Stellen die 100kOhm einen 
Spannungsteiler dar? Und warum ergeben das genau 10V? DAS kpaiere ich 
nicht.

Und:
Wofür ist die Diode da?

Daaaaanke!

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
knebb schrieb:
> hinz schrieb:
>> Rechne mal die Verlustleistung deiner Teilerkette aus.
>
> Kann ich nicht.  Aber ja: ich erkenne, dass da immer Strom fließt.

Da fließen immer 100mA, das macht bei 48V dann 5W unnötige 
Verlustleistung.



> Wofür ist die Diode da?

Zur Spannungsbegrenzung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Z-Diode

von knebb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
>> Wofür ist die Diode da?
>
> Zur Spannungsbegrenzung.
>
> https://de.wikipedia.org/wiki/Z-Diode

Aaaaahhhh! Die Diode wird also dann durchlässig, wenn der Strom 12V 
erreicht.

Damit fließt dann nichts mehr in "Gelb". Und die +2V wird das Teil im 
Problemfall (hoffentlich!) abkönnen, ja?


Trotzdem ist mir noch unklar, wieso der alleinige 100K Widerstand eine 
10V Spannung erzeugt... kann da noch jemand was kurz sagen?

Nochmals:

Daaaaaanke!

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
knebb schrieb:
> wenn der Strom 12V
> erreicht.

Strom misst man in Ampere, Spannung in Volt.


> Trotzdem ist mir noch unklar, wieso der alleinige 100K Widerstand eine
> 10V Spannung erzeugt... kann da noch jemand was kurz sagen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Z-Diode#Anwendung

von knebb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, kapiert.

Aber müsste dann nicht eine 10V Z-Diode hin?

So könnten doch theoretisch 12V auf den Steuereingang kommen- kann der 
das ab?

Die Z-Dioden für 10V, die ich bei Reichelt gefunden habe, haben aber 
weniger "Watt". 1,3W anstatt 5W wie bei der 12V Z-Diode. Ist das ein 
Problem?

Danke nochmals!

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
knebb schrieb:

> Aber müsste dann nicht eine 10V Z-Diode hin?

Der Lüfterhersteller sagt: nimm eine 12V Z-Diode.


> So könnten doch theoretisch 12V auf den Steuereingang kommen- kann der
> das ab?

Der Lüfterhersteller sagt: nimm eine 12V Z-Diode.


> Die Z-Dioden für 10V, die ich bei Reichelt gefunden habe, haben aber
> weniger "Watt". 1,3W anstatt 5W wie bei der 12V Z-Diode. Ist das ein
> Problem?

Ja, das ist ein Problem. Man schraubt auf einen Kleinwagen keine 
Traktorräder. Eine 400/500mW Z-Diode reicht völlig.

von knebb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Der Lüfterhersteller sagt: nimm eine 12V Z-Diode.

Öhm.... ich suche schon Ewigkeiten nach einer Dokumentation für den 
Lüfter. Hast Du einen Link?

> Ja, das ist ein Problem. Man schraubt auf einen Kleinwagen keine
> Traktorräder. Eine 400/500mW Z-Diode reicht völlig.

"ist ein Problem" und "reicht völlig" schließen sich ein wenig aus. Sind 
5W nur überdimensioniert oder wird das technische Probleme machen?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
knebb schrieb:
> Sind
> 5W nur überdimensioniert oder wird das technische Probleme machen?

Du darfst auch ein 50W Z-Diode nehmen...


> Öhm.... ich suche schon Ewigkeiten nach einer Dokumentation für den
> Lüfter. Hast Du einen Link?

Ich hatte das Datenblatt der 24V Version bei EBM sofort gefunden.

von knebb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
>> Öhm.... ich suche schon Ewigkeiten nach einer Dokumentation für den
>> Lüfter. Hast Du einen Link?
>
> Ich hatte das Datenblatt der 24V Version bei EBM sofort gefunden.

Und ich nicht. Wärst Du vielleicht auch so gnädig, ihn mir hier zu 
nennen?

Und woher weiß man, dass die Spezifikationen für die 48V genauso gelten 
wie für die 24V Version?

von der schreckliche Sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
knebb schrieb:
> ihn mir hier zu
> nennen?

ebmpapst.com

von knebb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss es. Meinst Du nicht, ich hätte genau dort nicht auch schon 
intensiv geforscht?

Du hast offensichtlich Fachwissen und bist grundsätzlich auch bereit zu 
helfen. Dafür danke ich Dir ausdrücklich.

Aber nur Informationsbrocken hinwerfen und konkrete Nachfrage zu 
ignorieren ist einfach nur ein besch...... Verhalten!


Danke trotzdem!

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
knebb schrieb:
> Aber nur Informationsbrocken hinwerfen und konkrete Nachfrage zu
> ignorieren ist einfach nur ein besch...... Verhalten!

Das liegt an der schlechten Bezahlung.


http://img.ebmpapst.com/products/manuals/R1G250AQ2152-BA-GER.pdf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.