mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relais-Multiplexer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Eugen W. (ewiebe1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche eine 16x16 oder 16x14 Relais-Multiplexer-Karte, sowas wie 
diese hier:
https://www.pickeringtest.com/de-de/product/14x16-matrix-module--1-pole-2a-60w

Die Karte von Pickeringtest ist, denke ich, sehr gut - aber auch sehr 
teuer: 2400$ das Stück
Und dann braucht man noch ein Chassis. Es würde sich das pickeringtest 
60-104 eignen: 
https://www.pickeringtest.com/en-us/product/2-slot-usb-lxi-modular-chassis-60-104-001

Ist bestimmt auch sehr gut, kostet aber weitere 1000$

Gibts das auch günstiger?
Ich brauche, wie gesagt, eine solche 16x14 oder 16x16 Multiplexer Karte 
mit USB, Seriell oder CAN Anschluss zu einem akzeptablem Preis (300€ ? 
).

Für Tips wäre ich dankbar
Danke und Gruß
EWiebe

Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Relais für 2A, 300VDC hätte ich auch gerne.
Ist bestimmt ein Druckfehler, Miniaturrelais können nur max 30VDC ab.

10€ je Relais sind nicht zu teuer.
Viel Material könnte man sparen, wenn es keine Matrix sein muß und auch 
die Ströme/Spannungen geringer sind.
Man müßte also erstmal die wirklichen Anforderungen kennen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Eugen W. (ewiebe1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benötige nur "statische" Anforderungen:
60VDC
300mA (statisch)

Das heißt ich würde erst alle Relais-Kontakte schalten und dann Spannung 
draufgeben. Ebenso beim Abschalten: Erst Spannung (durch externe 
Spannungsversorgung) wegnehmen und dann die Kontakte öffnen, um die 
Relais zu schonen (Funkenbildung vermeiden usw).

Mit folgendem Relais haben wir bisher gute Erfahrungen gemacht:
https://www.buerklin.com/de/signalrelais/p/30g9242
Das Relais kann laut Angaben: 220VDC/250VAC @ 3A
Nur für eine 16x16 Matrix wäre es zu groß. Es würde in dem Fall ein 
Schließer reichen, es muss nicht ein Wechsler sein (Platzverschwendung).

Wonach sollte man suchen, um solche fertige Multiplexer-Karten zu 
finden?

Danke

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal so als Notnagel: Spannungslos könnTe man ja schalten, WENN am 
Eingang die Spannung durch ein geeignetes Relais abschaltet. Aber 
Erfahrung nach ca. 1000 Relais sagt: Manchmal geht auch was schief. Dann 
wäre viel auszutauschen. Schreib uns erst mal, wozu Du diesen 
Multiplexer benötigst. Evtl. gibt es andere Lösungen wie Diodenmatrix?

Autor: Eugen W. (ewiebe1)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, ich möchte ein DUT (Device-under-test, in meinem Fall verschiedene 
Sensoren) an die Messhardware adaptieren. Dazu nimmt man am besten einen 
Relais-Multiplexer (siehe Bild)

DUT: Device-Under-Test (Prüfling)
Hilf: Hilfsleitungen (werden manchmal benötigt)
PowerSupply: externe regelbare Spannungsversorgung
3xAIn: Spg-Mess-Modul mit 3x Spannungsmessung (differenziell)
Strom-Messung: Strom-Mess-Modul
2x Elektr. Last: Elektronische Last

Es würde auch ein 12x14 Multiplexer reichen

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eugen W. schrieb:
> Nun, ich möchte ein DUT (Device-under-test, in meinem Fall verschiedene
> Sensoren) an die Messhardware adaptieren. Dazu nimmt man am besten einen
> Relais-Multiplexer (siehe Bild)

liest sich wie ein ICT/Funktionskombitester, das wird kaum billiger.
Die Fa. Spea verkauft sowas, da habe ich mal dran gearbeitet, auch da 
brennen ab und an die Relais durch.

Ist aber zu lange her um das ich diese Reed Relais noch benennen könnte.
https://www.google.com/search?client=firefox-b&ei=JMHqWpiLJseFgAav9I3QDQ&q=Spea+Unitest&oq=Spea+Unitest&gs_l=psy-ab.3...9310.10188.0.10550.0.0.0.0.0.0.0.0..0.0....0...1.1.64.psy-ab..0.0.0....0.qFhglIX1Iyc

Autor: Eugen W. (ewiebe1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Joachim B.
Danke für die Info

@alle
Hat noch jemand einen anderen Vorschlag?
Ich habe mittlerweile angefangen, einen eigenen Schaltplan zu entwerfen.
Als Relais habe ich ein recht kleines und rel. kostengünstiges (ca. 
1,40€) ausgesucht:
https://www.mouser.de/datasheet/2/418/NG_DS_PCJ_series_relay_data_sheet_E_0911-1265046.pdf

Aber es ist doch recht mühsam, 16x14 = 224 Relais in den Schaltplan 
einzusetzen und die dann noch alle zu verdrahten.
Vorteil ist aber, dass ich dann später nur die Relais tatsächlich 
bestücke, die wirklich verwendet werden. Die Platte selbst ist aber 
universell...

Falls aber doch noch jemand vorhandene Multiplexer kennt... Würde mich 
über einen Hinweis freuen.

Danke und Gruß
E Wiebe

Autor: U. M. (oeletronika)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> Eugen W. schrieb:
> Ich habe mittlerweile angefangen, einen eigenen Schaltplan zu entwerfen.
> Als Relais habe ich ein recht kleines und rel. kostengünstiges (ca.
> 1,40€) ausgesucht:
> 
https://www.mouser.de/datasheet/2/418/NG_DS_PCJ_series_relay_data_sheet_E_0911-1265046.pdf

über die Auswahl der Relais solltest du noch mal nachdenken.
Für Stromversorgung und Last mit nicht zu geringer Spannung und Strom 
ist so ein Relais für höhere Ströme sicher nicht so schlecht.
Falls du kompakte Relais haben willst, wären Standard-DIL-Bauformen auch 
eine gute Idee. z.B. Zettler AZ832
http://www.azettler.com/pdfs/az832.pdf
Noch etwas kleiner, aber auch noch recht leistungsfähig z.B. das AZ8462
http://www.azettler.com/pdfs/az8462.pdf

Allerdings für die Spannungmessungen mit eher sehr kleinen Strömen sind 
normale Relaiskontakte nicht zuverlässig. In der Nähe von 0V und bei 
sehr kleinen Strömen schalten die Kontakte nicht mehr zuverlässig. Da 
würde ich unbedingt Reedrelais empfehlen. Z.B. von Meder:
https://standexelectronics.com/de/produkte/sil-reed-relais/
Diese können auch noch Ströme im Bereich von paar nA schalten.
Gruß Öletronika

: Bearbeitet durch User
Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön klein (11*7mm²) sind die AGQ200A4H von Panasonic.
https://www.buerklin.com/de/miniatur-signalrelais/p/29g9032

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schön klein

Sorry, ich gönne Euch Eure kleinen Relais, mit gut versteckten 
Kontakten. Leider wird wohl die Fehlersuche bei der Anzahl der verbauten 
Relais nicht ganz so einfach. Bevor ich einen Eimer voll bestellen 
würde, könnte man erst mal mit 5 Stück testen.

1. Sind unterschiedlicher Stöme (Netzteil?)
2. Kleine Messströme
Schon diese beiden nahe beisammen zu führenden Leitungen könnten kleine 
Messignale beeinflussen UND die Elkos der stromhungrigen Netzteile 
werden z.B. Gold-Kontakte gelegentlich bei einem der vielen versteckten 
Kontakte wegbrennen. So nun sollte man überlegen wie findet man diese 
frühzeitig oder vermeidet es rechtzeitig.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
U. M. schrieb:
> Allerdings für die Spannungmessungen mit eher sehr kleinen Strömen sind
> normale Relaiskontakte nicht zuverlässig.

deswegen hatten wir zu FunktionsTests immer Quecksilberrelais verbaut, 
aber ob die heute noch zulässig sind weiss ich nicht.

Am Kombitester wurden aber SIL Reedrelais genutzt, die Boards waren aber 
so in der Größe DoppelEuropaKarte.

Bevor Tests gemacht werden läuft eh immer der Selbsttest der lässt faule 
Relais auffliegen und gibt eine Meldung ab, das sollte der TO auch 
nachrüsten.

: Bearbeitet durch User
Autor: Erich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Eugen W. (ewiebe1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber...

> http://www.masla.de/html/relaismatrix64.shtml
Die Karte kostet zwar weniger als 500€, hat aber:
* alles nach hinten auf die Backplane rausgeführt
* Auf der Karte sind nur die Zeilen miteinander verbunden, nicht die 
Spalten: http://www.masla.de/grafik/R8x8_Matrix.png
* hat nicht 16x14 oder 16x16 Konfiguration

> und hier
> 
http://www.mcd-elektronik.de/produkte/boardline-platinen/kaskadierbarer-kreuzmultiplexer.html

Die Karte ist auch nicht 16x14, sondern 4x32

Danke trotzdem für die Info

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.