mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektrischer Fliegenfänger als ESD Gun?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Zapper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe vorher einen ESD Test durchführen lassen und meine Schaltung 
hat resettet.
Zuhause habe ich dann versucht das nachzuvollziehen, da ist mir die Idee 
gekommen den elektrischen Fliegenfänger zu verwenden.

Damit konnte ich genau das gleiche Verhalten wie im EMV Labor 
nachstellen, nachdem ich 0.1uF an die Reset-Lines gelötet habe hat der 
Fliegenfänger nur noch gefunkt - aber die Schaltung lief störungsfrei 
weiter.

330ohm zwischen MCU - Sensor chip, nach den 330 ohm 4.7k auf 3.3v, und 
jetzt noch 0.1uF auf Ground (vor dem Sensor auf der Reset Line).

Der Fliegenfänger hat laut Spec. 2000V. Im Labor hatten wir auch 4000V 
getestet soweit ich gesehen habe - gibt's da eine Allgemeine Anforderung 
die mindestens eingehalten werden muss?

Autor: M. H. (bambel2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zapper schrieb:
> gibt's da eine Allgemeine Anforderung
> die mindestens eingehalten werden muss?

Ähm. Ich weiß nicht genau, was du wissen willst.
Natürlich gibt es Anforderungen was ESD/EMV angeht. Dafür gibt es 
Normen. Allerdings muss ja nicht jedes Gerät alles aushalten. 
Militärische Produkte haben im allgemeinen deutlich höhere Anforderungen 
als dein Wecker. Je nach Produktsparte haben sich da verschiedene Normen 
etabliert.

Aber mit einem Fliegenfänger wirst du keine normgerechte ESD Prüfung 
hinbekommen.

Autor: M.A. S. (mse2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zapper schrieb:
> Der Fliegenfänger hat laut Spec. 2000V. Im Labor hatten wir auch 4000V
> getestet soweit ich gesehen habe - gibt's da eine Allgemeine Anforderung
> die mindestens eingehalten werden muss?

Normen. Wurde schon geschrieben.
Ein Test mit Hausmitteln (ich verwende für ESD einen modifizierten 
Piezo-Gasanzünder) ist gut, um zu sehen, ob Problemlösungsansätze in die 
richtige Richtung gehen.
Den erneuten Gang ins EMV-Labor mit ordentlichem (normgerechten) Test 
ersetzen sie aber nicht.

Autor: Zapper (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
M. H. schrieb:
> Aber mit einem Fliegenfänger wirst du keine normgerechte ESD Prüfung
> hinbekommen.

Normgerecht wird das sicher nicht, aber ein passendes Hilfsmittel bevor 
man überhaupt in's Labor geht.
Bin ja auf der Suche nach Alternativen die man vorab schon zuhause 
testen kann.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Unter dem Suchbegriff "diy esd gun" findest du schon ein paar Projekte.

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zapper schrieb:
> Normgerecht wird das sicher nicht, aber ein passendes Hilfsmittel bevor
> man überhaupt in's Labor geht.

Hätte sicher auch geholfen, den Wasseralarm in meiner Dosierpumpe, 
robuster zu gestalten. So geht der Alarm bei jedem 2-3mal Aquarienpumpe 
ausschalten los. Zum Glück wird die nur selten abgeschalteten.

Einen 5er geb ich mal aus, für so ein Ding. :)

Ja Alex, auch danach werd ich mal Gockeln.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.