mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [STM32] Default USB Bootloader?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

haben die STM32 - so ähnlich wie damals die SAM7Sxx von Atmel - einen 
default Bootloader in einem ROM, den man über die BOOT0+1 Pins 
selektieren kann?

Wenn ich danach google bekomme ich nur Resultate von vorher installierte 
Bootloader wie beim BluePill zB.

Weiß da jemand was?

Viele Grüße,
Mampf

Autor: da1l6 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da1l6 schrieb:
> Hallo
>
> Erster treffer für "stm32 bootloader":
> http://www.st.com/content/ccc/resource/technical/d...

Da hat dein Google andere Präferenzen für Suchergebnisse als meiner - 
vermutlich kennt er dich und weiß, was du so gesucht hast xD

Vielen Dank!

Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, haben die meisten. Mehr dazu findest du im Datenblatt des jeweiligen 
Controllers.

Autor: Stefanus F. (Firma: Äppel) (stefanus)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
In der STM32F1 Reihe haben nur die Modelle der Connectivity Line 
(STM32F105 und STM32F107) einen USB Bootloader. Siehe Application Note 
AN2606.

http://www.st.com/content/ccc/resource/technical/document/application_note/b9/9b/16/3a/12/1e/40/0c/CD00167594.pdf/files/CD00167594.pdf/jcr:content/translations/en.CD00167594.pdf

Da gibt es am Anfang von jedem Hauptkapitel eine Tabelle an der du sehen 
kannst, welche Schnittstellen der fest installierte Bootloader 
unterstützt.

: Bearbeitet durch User
Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> In der STM32F1 Reihe haben nur die Modelle der Connectivity Line
> (STM32F105 und STM32F107) einen USB Bootloader. Siehe Application Note
> AN2606.
>
> 
http://www.st.com/content/ccc/resource/technical/document/application_note/b9/9b/16/3a/12/1e/40/0c/CD00167594.pdf/files/CD00167594.pdf/jcr:content/translations/en.CD00167594.pdf

Oha, vielen Dank!

Dann hatte mich Google doch nicht getäuscht, dass ein STM32F103 keinen 
Default-USB-Bootloader hat.

Die Angabe hätte ich vlt noch ergänzen sollen - sorry dafür :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.