mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Samsung Hintergrundbeleuchtung/reine Neugierde


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist da noch drauf?
Die grossen LEDs sind alle in Reihe geschaltet, dementsprechend leuchtet 
das mit 15V auch ordentlich. Zu jeder einzelnen ist noch ein Teil 
parallelgeschaltet, sieht auch wie ne LED aus - macht aber wenig Sinn 
und leuchtet auch nicht.
Z-Diode oder eine Art Varistor, damit der Rest weiterleuchtet, wenn eine 
Led defekt ist? Aber in der Bauform? Nie vorher gesehen.

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus welchem Samsung haste den das raus gerupft?
Bei meinen UE40H6470, wird das die Tage auch fällig. :(

Was sind da die "großen LEDs", die Heißkleber Kleckse?

Rein Optisch würde ich sagen, das ist eine Photodiode. Nur Sinn macht 
das da  keinen.

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UE32J4580.
Das sind keine Heisskleberkleckse, sondern ne Art Linse. Die Led selbst 
ist kegelförmig (der Punkt in der Mitte).

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs befürchtet. Wenn das bei meinem so ähnlich konstruiert ist, wird 
das mit der Reparatur aber nich einfach. :(

Die unbekannten Dinger, scheinen unterschiedlich hell zu sein. Was 
sagt da ein Diodentester dazu. 'Bitte auslöten' oder geht da was zu 
messen.

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alu-Print, die löte ich nicht aus....
Die Beleuchtung ist ja auch noch neu, Panel beim auspacken zerdeppert 
(nein, ich nicht :-)

Die unbekannten Teile sind alle gleich, sieht nur auf dem Foto durch 
unterschiedlichen Winkel so aus.

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn bei meinem das auch drin ist, kann ich da ja getrost, auch mal ne 
Flex ansetzen.....
Ne. LEDs auf Alu, bekomm ich auch mit meiner 40W Löte ein- u. 
ausgelötet, kein Thema. Meld mich dann.
Kann aber noch Wochen dauern, bis ich da ran gehe.

Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:

> Die grossen LEDs sind alle in Reihe geschaltet, dementsprechend leuchtet
> das mit 15V auch ordentlich. Zu jeder einzelnen ist noch ein Teil
> parallelgeschaltet, sieht auch wie ne LED aus - macht aber wenig Sinn
> und leuchtet auch nicht.

Schliess mal falschrum an, mit Begrenzung auf ein paar mA. Wäre nicht 
das erste Mal, dass ein LED-Hersteller seinen Produktionsausschuß als 
ESD-Schutz einsetzt.

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
soul e. schrieb:
> Schliess mal falschrum an, mit Begrenzung auf ein paar mA. Wäre nicht
> das erste Mal, dass ein LED-Hersteller seinen Produktionsausschuß als
> ESD-Schutz einsetzt.

Osram hatte mal bei weißen LEDs eine Schutzdiode "rot" antiparallel 
verbaut. Wurde dann bei der Modelleisenbahn als Weiß/Rot Umpollicht 
verkauft!

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10V über 470R "falsch" herum angelegt -> passiert gar nichts, Spannung 
sinkt nicht, es leuchtet nichts.

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das könnte eine Diode mit höherer Flussspannung sein;
um bei einer unterbrochenen LED die anderen weiter leuchten zu lassen.

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.