mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kondensatorcodes falsch?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Derek C. (virgo_alpha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abend.
Bin gerade an einer Schaltung am basteln und brauchte an einem Punkt 
einen bestimmten Keramikkondensator.
Hab also nen Kerko mit dem Code 473 rausgekramt. Meiner Theorie nach 
sollte der ja 47*10^3pF also 47nF haben. So sagt es auch das allwissende 
Internet.

Hab ihn nachgemessen mit nem Multimeter und das sagt bei allen mit dem 
Aufdruck ca 25nF. Weil das komisch ist hab ich mit dem Oszi mittels 
Lade- und Entladekurve auch Mal nachgemessen. Da kam ich ebenfalls so 
auf 24nF. Komplett falsch. Wie kann das sein??
Oder interpretiere ich die Codes falsch?

Mfg

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Derek C. schrieb:
> Abend.
> Bin gerade an einer Schaltung am basteln und brauchte an einem Punkt
> einen bestimmten Keramikkondensator.
> Hab also nen Kerko mit dem Code 473 rausgekramt. Meiner Theorie nach
> sollte der ja 47*10^3pF also 47nF haben. So sagt es auch das allwissende
> Internet.
>
> Hab ihn nachgemessen mit nem Multimeter und das sagt bei allen mit dem
> Aufdruck ca 25nF. Weil das komisch ist hab ich mit dem Oszi mittels
> Lade- und Entladekurve auch Mal nachgemessen. Da kam ich ebenfalls so
> auf 24nF. Komplett falsch. Wie kann das sein??
> Oder interpretiere ich die Codes falsch?

Die werden gut abgelagert sein. Gib mal für ein paar Minuten wenigstens 
halbe Nennspannung drauf, entlade sie, und miss nochmal.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Gib mal für ein paar Minuten wenigstens
> halbe Nennspannung drauf, entlade sie, und miss nochmal.

Das ist doch kein Elko.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> hinz schrieb:
>> Gib mal für ein paar Minuten wenigstens
>> halbe Nennspannung drauf, entlade sie, und miss nochmal.
>
> Das ist doch kein Elko.

Eben, dann hätte er ehr an Kapazität gewonnen.

Beitrag #5413477 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja: alternativ für einige Minuten auf ca. 125°C erwärmen.

Autor: Derek C. (virgo_alpha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tipps schonmal. Probier ich gleich aus.

Autor: Derek C. (virgo_alpha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Derek C. schrieb:
> Danke für die Tipps schonmal. Probier ich gleich aus.

Ja nach dem erhitzen hatten sie tatsächlich rund 10nF wieder mehr. Ich 
denke auf die paar Prozent kommt es dann auch nicht mehr so an.
Danke für die Hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.