mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Durchflusssensor auswerten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Paul H. (pauleheisster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mikrocontroller Community,

ich würde gerne mit einem Arduino Mega folgenden Durchflusssensor 
auswerten:
FCH-C-PA 2 von Biotech: 
https://www.conrad.de/de/durchfluss-sensor-1-st-fch-c-pa-2-x-g-12-ag-bio-tech-ek-betriebsspannung-bereich-5-24-vdc-messbereich-05-503591.html#downloadcenter
Datenblatt: 
https://www.btflowmeter.com/fileadmin/PDF/Flowmeter/97478431-FCH-C-PA.pdf

Laut Datenblatt benötigt er max 10mA Strom. Spannungsversorgung zwischen 
5 und 24 V. An einem Pin vom ATmega2560 dürfen max. 40mA. Sollte also 
kein Problem sein den an einen der 5V Pins zu klemmen?

Weiß jemand was das genau für ein Anschluss ist? Auf Conrad steht: 
Stecker, 3 polig.

Vielleicht weiß jemand wie der heißt, dass ich ein passendes Kabel dazu 
suchen kann und keine Kontakte unschön an die Stecker löten muss.

Grüße

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul H. schrieb:
> Vielleicht weiß jemand wie der heißt, dass ich ein passendes Kabel dazu
> suchen kann und keine Kontakte unschön an die Stecker löten muss.

Das viereckige Ding mit der seitlichen Kabelverschraubung, was da oben 
drauf sitzt, ist der Stecker. Der muss direkt am Kabel angeschlossen 
werden.

Autor: Paul H. (pauleheisster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Paul H. schrieb:
>> Vielleicht weiß jemand wie der heißt, dass ich ein passendes Kabel dazu
>> suchen kann und keine Kontakte unschön an die Stecker löten muss.
>
> Das viereckige Ding mit der seitlichen Kabelverschraubung, was da oben
> drauf sitzt, ist der Stecker. Der muss direkt am Kabel angeschlossen
> werden.

Ah dann hab ich die Grafik vollkommen falsch interpretiert. In dem Fall 
ist der passende Stecker gleich mit dabei. Dankeschön!

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul H. schrieb:
> In dem Fall ist der passende Stecker gleich mit dabei.

Die Kontakte des Sensors (3 Flachkontakte + 1 Dummy), auf die der 
Stecker draufgesteckt wird, sieht man im Datenblatt in der Abbildung auf 
der Seite rechts, etwa mittig ("Steckerbelegung ...").In der Mitte das 
Gewindeloch für die Sicherungsschraube, die man in den Photos sieht.

Autor: Paul H. (pauleheisster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Paul H. schrieb:
>> In dem Fall ist der passende Stecker gleich mit dabei.
>
> Die Kontakte des Sensors (3 Flachkontakte + 1 Dummy), auf die der
> Stecker draufgesteckt wird, sieht man im Datenblatt in der Abbildung auf
> der Seite rechts, etwa mittig ("Steckerbelegung ...").In der Mitte das
> Gewindeloch für die Sicherungsschraube, die man in den Photos sieht.

Super Danke dir Wolfgang!

Autor: sonnagabend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paul H. (pauleheisster)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
sonnagabend schrieb:
> OT
>
> Das sind aber üble Schätzeisen!
>
> wenn es um genaueres Messen geht:
>
> https://www.de.endress.com/de/Endress-Hauser-Grupp...

Hab jetzt leider kein Preis gefunden. Sehen aber definitiv nicht nach 
70€ Sensoren aus. Eher >500€.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.