mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Regelung Phasenanschnitt Leistung messen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Paul H. (pauleheisster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mikrocontroller Community,

ich würde gerne ein Heizelement mit einem Leistungsregler und dem 
passenden DC und Puls-Konverter-Modul per Arduino steuern.

Leistungsregler: 
https://www.reichelt.de/Bausaetze/M-028N/3/index.html?ACTION=3&LA=446&ARTICLE=119306&GROUPID=7836&artnr=M+028N&SEARCH=m028n&trstct=pos_0
DC und Puls-Konverter-Modul: 
https://www.reichelt.de/Bausaetze/M-150/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=7836&ARTICLE=74410
Mögliches Heizelement: 
https://gastrotiger.de/shop/durchlauferhitzer-2200w-230v-68mm-l-104mm-417480

Sehr ihr hier grundsätzlich Probleme?

Des Weiteren würde ich gerne die aktuelle Leistung anzeigen lassen. Da 
der Regler mittels Phasenanschnitt arbeitet könnten hier Standard 
Einbaumessgeräte (z.B. 
https://www.conrad.de/de/digitales-einbaumessgeraet-voltcraft-epm-1l-16-spannung-190-250-vac-strom-0-16-a-cos-phi-0-100-leistung-0-125420.html) 
Probleme bekommen. Weiß jemand ob das Einbaumessgerät hiermit klar 
kommt? Oder kennt jemand eine simple Möglichkeit die aktuelle Leistung 
anzeigen zu lassen?

Vielen Dank und liebe Grüße

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul H. schrieb:
> Sehr ihr hier grundsätzlich Probleme?

Ja. Warum willst du ein Heizelement in seiner Leistung per 
Phasenanschnitt steuern? Heizelemente kannst du einfacher mit 
Wellenpaketsteuerung betreiben. Dazu brauchst du nur ein SSR, das du 
direkt an den Arduino hängen kannst. Die Leistung lässt sich dann aus 
der Anzahl der durchgeschalteten Halbwellen bezogen auf die 
Periodendauer des Ansteuersignals direkt ausrechnen.

Autor: Paul H. (pauleheisster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Paul H. schrieb:
>> Sehr ihr hier grundsätzlich Probleme?
>
> Ja. Warum willst du ein Heizelement in seiner Leistung per
> Phasenanschnitt steuern? Heizelemente kannst du einfacher mit
> Wellenpaketsteuerung betreiben. Dazu brauchst du nur ein SSR, das du
> direkt an den Arduino hängen kannst. Die Leistung lässt sich dann aus
> der Anzahl der durchgeschalteten Halbwellen bezogen auf die
> Periodendauer des Ansteuersignals direkt ausrechnen.

Erschien mir als das einfachste auf einen "fertigen" Leistungsregler 
zurückzugreifen.

Das klingt tatsächlich sehr simple. Da müsste ich ja nicht mal messen, 
sondern könnte direkt mit dem Arduino die aktuelle Leistung berechnen.

In dem Fall brauche ich aber ein SSR mit Nulldurchgang?
Da ein SSR nur "an" und "aus" kann muss ich doch aber Synchronisieren 
mit dem Netz?

Autor: Manfred (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul H. schrieb:
> In dem Fall brauche ich aber ein SSR mit Nulldurchgang?
> Da ein SSR nur "an" und "aus" kann muss ich doch aber Synchronisieren mit dem 
Netz?

Bei einem Nullspannungsschalter muß man garnichts synchronisieren: Der 
bekommt seinen Steuerstrom und geht im nächsten Nulldurchgang an. 
Steuerstrom weg, geht das beim nächsten Nulldurchgang des Stroms wieder 
aus. Kann man als fertiges Bauteil einesetzen oder "von Hand" per 
Opto-Triac und Leistungstriac aufbauen.

Ob man eine Stromüberwachung, eine thermische Überwachung der 
Leistungsendstufe und einen Lüfter braucht, hängt von der Anwendung ab, 
ebenso der Alarmpieper. Das Gebilde im Anhang schaltet mindestens 10A, 
merkt, wenn die Last unterbrochen ist und schaltet einen Lüfter zu bzw. 
geht in Notabschaltung, wenn es zu warm wird. Mit den zwei Potis stelle 
ich Laufzeit und Tastverhältnis ein.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul H. schrieb:
> In dem Fall brauche ich aber ein SSR mit Nulldurchgang?
> Da ein SSR nur "an" und "aus" kann muss ich doch aber Synchronisieren
> mit dem Netz?

SSR-25 DA oder SSR-40 DA sollten's tun
http://www.fotek.com.hk/page1e.htm
Ebay-Artikel Nr. 272520251867

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paul H. (pauleheisster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Paul H. schrieb:
>> In dem Fall brauche ich aber ein SSR mit Nulldurchgang?
>> Da ein SSR nur "an" und "aus" kann muss ich doch aber Synchronisieren
>> mit dem Netz?
>
> SSR-25 DA oder SSR-40 DA sollten's tun
> http://www.fotek.com.hk/page1e.htm
> Ebay-Artikel Nr. 272520251867

Super den hatte ich grad auch im Auge. Allerdings dürfte der Steuerstrom 
des Arduinos nicht ausreichen...

Ggf. der hier? 
https://www.conrad.de/de/halbleiterrelais-1-st-crydom-d2425-last-strom-max-25-a-schaltspannung-max-280-vac-nullspannungsschaltend-505135.html#downloadcenter

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.