mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Typenklärung/ Ersatztype ATP 113


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Peter H. (pjoddi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Spezialisten,
ich benötige Eure Unterstützung bei der Klärung einer Ersatztype für 
einen ATP 113 DE4.
Dies soll nach Aussage eines Fernsehmechanikers ein Gleichrichter 
(40A)sein, welcher in einem Ladegerät für ein E-Bike verbaut und nach 
seinen Angaben defekt ist. Leider kann er keinen Ersatz besorgen, und 
ich finde unter der Bezeichnung keine Gleichrichter.
Kann jemand von Euch weiterhelfen? Ist das ein tatsächlich ein 
Gleichrichter? Gibt es den noch, oder könnt Ihr mit einer Ersatztype 
weiterhelfen?
Vielen Dank!

: Verschoben durch Moderator
Autor: ich wer sonst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATP113 ist ein Mosfet von ON, kein Gleichrichter.

Wäre zu klären, ob es eine Überschneidung mit anderen Typenbezeichnungen 
gibt, der Mosfet Teil eines aktiven Gleichrichters ist, ein 
Mißverständnis vorliegt, eine Fehldiagnose vorliegt...

Pics please!

Autor: Äxl (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/part/IRF4905S
kann man den da drauf basteln? Hat natürlich kein "ATP-Package".
Aber wenn dein Fernsehmechniker das Ding als Gleichrichter bezeichnet..
Warum tut er das? und: warum kann er keinen ATP113 bestellen?!?

https://www.mouser.de/ProductDetail/ON-Semiconductor/ATP113-TL-H?qs=Z9twEOuL%252b%2fLfQXqKX2mVEw==

https://www.digikey.de/product-detail/de/on-semiconductor/ATP113-TL-H/869-1077-2-ND/2165411

weil er abgekündigt ist?

Autor: Äxl (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Äxl (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äxl (geloescht) schrieb:
> ATPAK gehäuse...

Kann ja sein, dass die geringe Dicke gar nicht nötig ist, dann passt 
auch DPAK.

Autor: Peter H. (pjoddi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank erst einmal für Eure Hilfe!
Ich werde jetzt die Einbausituation klären und wenn möglich hier ein 
Bild posten! Sollte sich doch klären lassen, wie man das Ladegerät 
wiederbeleben kann...
Danke Euch soweit!

Autor: Äxl (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Kann ja sein, dass die geringe Dicke gar nicht nötig ist, dann passt
> auch DPAK.

War ich, ehrlich gesagt, zu faul nachzulesen.
Na dann passt doch sicher jeder andere halbwegs aktuelle FET dort hinein 
IRFR5305 ?

Autor: Peter H. (pjoddi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, wie versprochen hier ein Bild von dem vermutlich defekten Bauteil. 
Ich kläre jetzt noch ab, wie "dick" das Bauteil maximal werden darf...
Könnt Ihr eine genaue Ersatztype empfehlen, oder fehlen noch Angaben 
dafür?
Ach ja, das Ladegerät an sich ist ein NKJ051B, Output: DC42V 3,6/4,1 A

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter H. schrieb:
> Ich kläre jetzt noch ab, wie "dick" das Bauteil maximal werden darf...

Das mach mal.


> Könnt Ihr eine genaue Ersatztype empfehlen,

Wenn 2,3mm Dicke in Ordnung gehen:

STD35P6LLF6

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach - plötzlich ist es ein ATR...

Autor: Peter H. (pjoddi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das war in der Tat auch für mich neu, bitte entschuldigt diesen 
Fehler.
Da ich das Gerät jedoch (noch) nicht bei mir auf dem Tisch habe, bin ich 
leider auf die Infos angewiesen, die ich bekomme, und da hat sich wohl 
der Fehlerteufel eingeschlichen...
Aber mit dem Bild ist es jetzt wohl klarer geworden...

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Ach - plötzlich ist es ein ATR...

Und einen ATR113 kennt keine Sau.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter H. schrieb:
> Aber mit dem Bild ist es jetzt wohl klarer geworden...

Die sind bestimmt gar nicht kaputt.

Autor: der schreckliche Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> plötzlich ist es ein ATR..

Ist bloß ein Fussel.

Autor: Tuxpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur aus Interesse: Sieht tatsächlich wie ein aktiver 
Zweiweg-Gleichrichter aus. Kannst du die ganze Schaltung als Bild 
zeigen?

Autor: Peter H. (pjoddi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein etwas größerer Ausschnitt, leider habe ich momentan nur das 
eine Bild...

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter H. schrieb:
> leider habe ich momentan nur das
> eine Bild...

So wird das nichts. Poste ein Foto auf dem man die Schrift zweifelsfrei 
erkennen kann. Ggf musst du die Teile vorher reinigen.

Dass sie defekt sind steht ja eh noch gar nicht fest.

Autor: Peter H. (pjoddi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So - ich habe neue Bilder bekommen und möchte Euch die natürlich nicht 
vorenthalten...
Wahrscheinlich habe ich das Gerät demnächst auch hier bei mir auf dem 
Tisch, dann würde ich gern mit Eurer Hilfe mal reinmessen wollen...
Hier nun erst einmal die Bilder - ich hoffe die sind nicht zu groß...
Danke Euch allen!

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sieht schon, der Gleichrichter sind die beiden Doppeldioden am 
Kühlblech und die beiden ATP113 schalten den Ladestrom - über wirklich 
lustige dünne Drähtchen und die 6,3A Sicherung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.