Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Seilzug_Roboter_Arm


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Servo3 (Gast)


Lesenswert?

Hallo ! Habe vor Jahren einen einfachen Seilzug_Plotter gebaut .( etwas 
gegen die Vertikale geneigtes Zeichenbrett . An den oberen beiden Ecken 
jeweils ein Stepper der ein Seil aufgewickelt hat . Am Verbindungspunkt 
der Seile ein Stift ) . Damals noch direkt über den Parallelport des PC 
angesteuert . Nach entsprechender Programmierung konnte der ordentlich 
schreiben und zeichnen . Ueberlege ob sich das Prinzip nicht auch für 3d 
Anwendungen eignet ? . Vorteil der Geschichte wäre die sehr einfach zu 
bauende Mechanik . (  3 Säulen auf einem Brett . Dazu 3 Stepper zum 
Aufwickeln . Am Verbindungspunkt der 3 Seile dann das gewünschte 
Werkzeug  ) .  Mit mehr Aufwand ( 3 weitere Stepper ) ließe sich das 
Werkzeug zusätzlich kippen ( 3 weitere Seile ziehen nach unten . Die 
Werkzeughalterung ist ein kurzer Stab der oben an den nach oben 
ziehenden Seilen befestigt ist . Das untere Ende ist mit den nach unten 
ziehenden Seilen verbunden ) . Vom mechanischen Aufwand her gesehen ist 
das sehr einfach . Die Programmierung etwas aufwändiger , sollte aber 
auch machbar sein . Hat Jemand von Euch schon mal ähnliches probiert ? 
Gibt es Gründe die stark gegen einen solchen Aufbau sprechen ?

: Verschoben durch Moderator
von Why (Gast)


Lesenswert?

1) schau mal nach Delta-3D-Drucker
2) warum nicht so wie du es früher hattest/welchen Vorteil erhoffst du 
dir?

von Servo3 (Gast)


Lesenswert?

Die mögliche Anwendungen werden mehr ( 2d  zu  3d  ). Der Kippwinkel der 
Werkzeughalterung ist zwar eingeschränkt aber die Mechanik ist dafür 
trivial im Vergleich zu einem  Standardroboterarm .

von Why (Gast)


Lesenswert?

Das Werkzeug kippen hört sich aber bei deiner früheren Technik einfacher 
an

von Servo3 (Gast)


Lesenswert?

Schon . Aber das erste Konstrukt konnte nur den Stift auf dem 
Zeichenbrett bewegen . Mir der 3d Geschichte könnte man sich  im Raum 
bewegen , genau so wie es ein standard Roboterarm   auch tut . Eine 
triviale Anwendung :  verwendet man als " Werkzeug " ein einen 
metallstift so könnte man die Struktur eines Leitfähigen Gegenstands 
abtasten . Verwendet man einen kleinen Elektromagnet so kann man Objekte 
bewegen ...  . Mit den 6 seilen könnte man vielleicht auch einen Kleinen 
Fräser bewegen bei entsprechend weichen Material

von Servo3 (Gast)


Lesenswert?

Danke für den Hinweis zu den delta 3d Druckern. Da wird genau die 
Positionierung mit den Seilen gemacht wie ich es überlegt hatte . Bleibt 
noch die Frage zu dem 6 Seil Konstrukt .

von Stefan (Gast)


Lesenswert?

Servo3 schrieb:
> Bleibt noch die Frage zu dem 6 Seil Konstrukt .

https://m.youtube.com/watch?v=RCa8uDFzbsw

von Servo3 (Gast)


Lesenswert?

Super Link . Danke . Interessant , daß die Frauenhofer Forscher die 
Seile alle in einer Ebene beim Werkzeug enden lassen . Dadurch sind , 
wenn ich richtig überlege , nur geringe Winkeländerungen des Werkzeugs 
möglich . Meine ursprüngliche Ueberlegung mit dem Stab würde größere 
Winkeländerungen ermöglichen .  Der Wickelmechanismus ist hoch 
professionell.  Im Hobbybereich würde man einfach auf einer Welle 
aufwickeln .

von Servo3 (Gast)


Lesenswert?

Bei youtube wird man zu weiteren Beispielen zu dem Thema geführt  . Die 
Anwendung der Uni Brün fand ich sehr beeindruckend  .

von STK500-Besitzer (Gast)


Lesenswert?

"Spidercams" arbeiten auch so.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?


: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.