Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SN74VLC welche Schaltschwellen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus R. (klara)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte wissen bei welcher Spannung von Low auf High und umgekehrt 
geschaltet wird. Für mich ist das eine Triggerspannung. Ich bin mir 
nicht sicher ob ich das Datenblatt eines SN74ALC254 richtig 
interpretiere. Ich habe mal einen Auszug des Datenblattes angehangen.

Denmach müßte bei Vcci = 3 V bis 3,6 V der Trigger für High bei 2,0 V 
liegen. Für Low dann bei 0,8 V. Etwas weiter unten steht etwas zur 
mindest Flankensteilheit. Sie beträgt hier 10 ns/V.

Liege ich damit richtig?

http://www.ti.com/lit/ds/symlink/sn74lvc8t245.pdf

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich möchte wissen bei welcher Spannung von Low auf High und umgekehrt
>geschaltet wird. Für mich ist das eine Triggerspannung. Ich bin mir

Da steht nirgends was von "Trigger"

>nicht sicher ob ich das Datenblatt eines SN74ALC254 richtig
>interpretiere. Ich habe mal einen Auszug des Datenblattes angehangen.

Weder hier noch in der Überschrift schaffst Du es, die richtige 
Bezeichnung hinzuschreiben. Wenn Du beim Datenblattlesen genauso 
vorgehst, dann kommt natürlich folgendes raus:

>Denmach müßte bei Vcci = 3 V bis 3,6 V der Trigger für High bei 2,0 V
>liegen. Für Low dann bei 0,8 V. Etwas weiter unten steht etwas zur
>mindest Flankensteilheit. Sie beträgt hier 10 ns/V.

>Liege ich damit richtig?

Nein. Das sind min/max-Werte. Die nötigen Eingangsspannungen liegen also 
nicht "bei" xxxV.
Nur die nötige Flankensteilheit haste richtig interpretiert.

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> ich möchte wissen bei welcher Spannung von Low auf High und umgekehrt
> geschaltet wird. Für mich ist das eine Triggerspannung.

Ich sehe in dem Bauteil keinen Schmidt-Trigger.

Damit ist der Bereich 0.8-2.0V (bei 3V VCC) verboten. Es wird auch nicht 
sauber triggern, sondern eher oszillieren. Das sorgt für den erhöhten 
Stromverbrauch, der im DB gleich auf der ersten Seite erwähnt wird.

von LVC (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:

> Ich sehe in dem Bauteil keinen Schmidt-Trigger.
>
> Damit ist der Bereich 0.8-2.0V (bei 3V VCC) verboten. Es wird auch nicht
> sauber triggern, sondern eher oszillieren. Das sorgt für den erhöhten


LVC hat konstruktionsbedingt eine 100mV Hysterese
(sonst kann ich da nicht viel weiters dazu sagen)

low-voltage logic (lvc) designer's guide - Texas Instruments

http://www.ti.com/lit/pdf/SCBA010

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LVC schrieb:
> LVC hat konstruktionsbedingt eine 100mV Hysterese
> (sonst kann ich da nicht viel weiters dazu sagen)
>
> low-voltage logic (lvc) designer's guide - Texas Instruments
>
> http://www.ti.com/lit/pdf/SCBA010

Prima! Es steht ja alles im Artikel drin. "Since VCC is 3.3 V and the 
threshold voltage is commonly set to be centered around one-half of VCC 
in a pure CMOS input". Zusammen mit der mindest Flankensteilheit ergibt 
das einen Sinn.

Besten Dank.
klaus

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:
> Ich sehe in dem Bauteil keinen Schmidt-Trigger.

http://www.ti.com/lit/pdf/SCBA010

"Figure 1–9 is a graph of VO versus VI. An input hysteresis of 
approximately 100 mV is inherent to the LVC process geometry,
which ensures the devices are free from oscillations by increasing the 
noise margin around the threshold voltage."

Zumindest funktionell kommt das einem Schmidt-Trigger entgegen.
mfg Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.