mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Wann soll ein Dampfregelventil abgeschaltet werden?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Joe91 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich eines Dampfeinlassventils eines 
Dampfbetriebenen Kompressors. Beim hochfahren vom Sollwert (Drehzahl) 
kommt die Drehzahl nicht mit, da das Dampfregelventil keine anständige 
Rampe fährt. So wird das Regelventil immer weiter aufgefahren und wird 
nach einer gewissen Zeit sehr gefährlich. Beim Normalbetrieb (12800 
U/min) ist das Regelventil ca. 49 % geöffnet. Beim hochfahren auf den 
Haltepunkt 3000 U/min (SOLL) kommt der nur auf 2000 U/min, wobei die 
Ventilstellung bei 33% liegt. Nun zu meiner Frage: Ich wollte ab einer 
bestimmten Differenz abschalten. Ab welcher Differenz sollte am besten 
abgeschaltet werden ? Worauf muss man da achten?

Danke schon mal für jede Hilfe!

Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es sich um ein Regelventil handelt wir dieses ja per Analogsignal 
angesteuert 0-100%

Baue die Steuerung so das bei einer zu großen Soll- Istabweichung das 
auffahren des Dampfventils stoppt. Nach einer gewissen Zeit wenn sich 
diese Abweichung nicht bessert kannst du wieder stoppen und das Ventil 
zu fahren.

Autor: Modellbauer zu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es denn mit einer Anpassung der Rampensteilheit?

Autor: Joe91 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Lukas schrieb:
> Baue die Steuerung so das bei einer zu großen Soll- Istabweichung das
> auffahren des Dampfventils stoppt. Nach einer gewissen Zeit wenn sich
> diese Abweichung nicht bessert kannst du wieder stoppen und das Ventil
> zu fahren.

Genau das hatte ich vorgehabt! Nur weiß ich leider nicht genau, ab 
welcher Drehzahlabweichung es gefährlich werden kann.

Modellbauer zu schrieb:
> Wie wäre es denn mit einer Anpassung der Rampensteilheit?

Ja das ist eigentlich eine guter Ansatz, jedoch möchten wir den 
Kompressor schnellstmöglich in das Netz bringen.

Autor: Experte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe91 schrieb:
> Ab welcher Differenz sollte am besten
> abgeschaltet werden ?

42

Autor: Joe91 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Experte schrieb:
> Joe91 schrieb:
>> Ab welcher Differenz sollte am besten
>> abgeschaltet werden ?
>
> 42


Danke für deine Antwort. Hat das ein bestimmten Grund? Könntest du mir 
das genauer erläutern?

Viele Dank

Autor: nur zufällig hier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke das war keine direkte Antwort ;-)

https://de.wikipedia.org/wiki/42_(Antwort)

Autor: Modellbauer zu (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Joe91 schrieb:

>
> Ja das ist eigentlich eine guter Ansatz, jedoch möchten wir den
> Kompressor schnellstmöglich in das Netz bringen.

Dampfturbinen habe für gewöhnlich strikte Vorgaben bezüglich des 
Anfahren. Anders oder schneller zu starten bedeutet in der Regel die 
Turbine zu beschädigen! Wenn Du zu schnell bist erwärmt sich zum 
Beispiel das Gehäuse nicht schnell genug und der Rotor läuft an oder es 
gibt Ärger mit den Axiallagern. Auch die Resonanzdrehzahlen und 
Haltepunkte müssen sehr penibel eingehalten werden...

Autor: Joe91 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Modellbauer zu schrieb:
> Auch die Resonanzdrehzahlen und
> Haltepunkte müssen sehr penibel eingehalten werden...

Genau das tun wir schon. Wir haben insgesamt 2 Haltepunkte. Der erste 
ist 3000 u/min und der zweite bei ca. 9600u/min. Es geht sich 
hauptsächlich darum, dass beim Anfahren zum HP1 die Drehzahlabweichung 
stark zunimmt und das Steuerprogramm das Ventil weiter auffährt. Dies 
wollte ich beheben indem ich die Regelabweichung abfrage und im 
Gefahrzustand abschalte. Nur war mir nicht ganz klar wann genau 
abgeschaltet werden muss. Es sind auch die kritischen Drehzahlbereiche 
berücksichtigt, keine Sorge ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.