Forum: Offtopic Google: "Revised privacy policy" :)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter M. (r2d3)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

habe gerade eine Mail von Google bezüglich einer "revised privacy 
policy" bekommen. Die träte am 25.5. in Kraft.
25.5, hmmmm. War da nicht etwas mit "DSGVO", die dann in Kraft tritt?

In der Google-Mail findet sich darauf aber kein Hinweis.  :)

Ich find's urkomisch.
Die Mail liest sich so, als ob sie aus reiner Kundenorientierung jetzt 
alles für mich verbessert hätten.

Was für Heuchler!
Andere Dienstleister verweisen auch auf die DSGVO.

von Michael B. (alter_mann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> als ob sie aus reiner Kundenorientierung jetzt
> alles für mich verbessert hätten.

Glaubst Du etwa nicht daran?

von Heiko L. (zer0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Glaubst Du etwa nicht daran?

Warum sollte man das?

von Christian R. (supachris)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Klar ist da der Hinweis.
Zeitgleich kam die bei mir auch in Deutsch, da ist es explizit:

"Wir nehmen diese Änderungen vor, da in der Europäischen Union die 
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft tritt...."

Im englischen Text heißt es:

"We’re making these updates as new data protection regulations come into 
effect in the European Union, and we’re taking the opportunity to make 
improvements for Google users around the world."

Nunja, bissl verklausuliert...aber wie will man so ein Ungetüm wie DSGVO 
auch übersetzen? ;)

von Heiko L. (zer0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dementsprechend führen wir einige notwendige Anpassungen unserer
> Datenschutzerklärung durch und nehmen in diesem Zuge auch
> Verbesserungen für Google-Nutzer in aller Welt vor.

Da geschah überhaupt nichts aus freien Stücken.

von Peter M. (r2d3)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

Christian R. schrieb:
> Klar ist da der Hinweis.
> Zeitgleich kam die bei mir auch in Deutsch, da ist es explizit:

ich bekam jetzt auch die zweite Email auf Englisch.

=> Ich bin nicht national kategorisiert.
Sonst hätte ich wahrscheinlich auch die deutsche Variante mit DSGVO 
bekommen.

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das haben doch in den letzten Wochen die meisten großen Unternehmen 
gemacht. MS und Web.de auf jeden Fall. Glaube auch FB.

Die großen Unternehmen werden auch kaum Probleme damit haben. Die ganzen 
Abhmahngeier können sie sich mit langen Prozessen vom Hals schaffen und 
generell haben sie die Mittel sich anzupassen.

Das DSGVO wird auf die Kleinen einschlagen.. wie immer..

von Heiko L. (zer0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Das DSGVO wird auf die Kleinen einschlagen.. wie immer..

Auf so kleine auch nicht - man muss ja schon in Anwälte investieren, die 
Konkurrenz laufend mit Abmahnungen zu überziehen. Das bleibt dann eher 
in der selben Gewichtsklasse.

: Bearbeitet durch User
von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiko L. schrieb:
> Alex G. schrieb:
>> Das DSGVO wird auf die Kleinen einschlagen.. wie immer..
>
> Auf so kleine auch nicht - man muss ja schon in Anwälte investieren, die
> Konkurrenz laufend mit Abmahnungen zu überziehen. Das bleibt dann eher
> in der selben Gewichtsklasse.
Das Problem ist dass Anwälte sich hierzulande stellvertretend engagieren 
können. Sie brauchen maximal die Zustimmung von irgendeinem potentiell 
"betroffenen" Unternehmen und schicken Abmahnungen dann auf eigener 
Kappe.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.