mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Powertip an ATMega16


Autor: Sanlo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach auch,

ich weiß, zu diesem Thema gibts schon viele Beiträge, aber ich hab nach
stundenlangem Lesen und nichts Finden keine Lust mehr.

Ich hab einen ATMega16 und krieg das LCD einfach nicht zum Laufen.

Ich hab das Tutorial durchgeschaut und alles so gemacht, wie
beschrieben. Ich hab den Beispielcode so runtergeladen und nur die
Portbezeichnung auf PORTA geändert. Schon geht nix mehr. Bei DDRA und
PORTA kommt "undefined symbol".

Ich hoffe, es hat einer ne Idee.

Danke, Gruss Sanlo

Autor: Daniel M. (usul27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möchtest du nicht vielleicht wenigstens mal deinen Code zeigen? Welcher
Compiler?

Autor: Danny P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei so wenig infos müssen wir halt klein anfangen:

hast du auch das definitions-file des mega16 genutzt?

greetz

Autor: Sanlo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Code gibts auf dieser Website im AVR-Tutorial unter LCD. Ich hab nur
die Portbezeichnungen geändert auf Porta.

Autor: Sanlo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UUUUhhhhh..... Ich hab einen bösen Fehler gefunden. Ich hab aus
m8def.inc m16def.inc gemacht, und schon kenn er PortA.

Leider hat das an der Nichtfunktion des LCD nichts geändert.

Was sind die grundlegendsten Anweisungen, die ich brauche, um das Teil
erstmal eine Reaktion zeigen zu lassen?

->Sanlo

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du dein LCD möglicherweise an einem Port mit den JTAG-Pins
angeschlossen und JTAG nicht deaktiviert?

Autor: Sanlo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Daten sind an PortA 8-bit, R/W liegt auf Masse, RS ist an PortB-0, E
ist an PortB-1. Sind das solche Pins?

Ich schicke meinen Sourcecode mal im Anhang mit, hier erst die test.asm
und im nächsten Posting die geänderte lcd-routinen.asm, die hab ich aus
dem Tutorial und auf 8-bit geändert und die Ports angepasst.

ein verzweifelter

->Sanlo

Autor: Sanlo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...

Autor: Sanlo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir keiner helfen...???


Hiiiiilfeeeee...

Autor: tarzanwiejane (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sanlo
ein gerne gemachter Fehler (auch von mir) ist es die Reihenfolge der 4
Datenbits zu vertauschen.
Also wenn du die Anleitung/Tutorial hier aus dem Forum nachmachst, dann
bedenke das PA0 = DB4 ist. Beim mega16/32 ist der PA0 der oberste, und
beim LCD ist DB4 nicht aussen, das ist DB7. Alles schoen ueber kreuz,
dann geht es.
Vergiss nicht die Zaehlschleifen an deine taktfrequenz anzupassen.

cu Tommi

Autor: Sanlo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grrrrr....
Fehler gefunden!!! Es gibt zwei verschiedene Datenblätter für ein und
dasselbe Display.

Jetzt funzt es wonderbra äh wunderbar

Danke, Gruss Sanlo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.