mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Frage zu TAB der Netze BW im Kontext mit PV Eigennutzung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: axelro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Elekro-Experten,
hätte bitte einige Fragen:

Lt. den „Erläuterungenzu der TAB 2007 durch die Netze BW 2017“
https://www.netze-bw.de/einspeiser/AnschlussPV#1-1-1
Kap. 5.3 müssen Wärmepumpen ja zwingend über einen extra Zähler 
angeschlossen werden, richtig? Oder geht das auch an einem 
Haushaltsstromzähler?

Falls ja, heisst das, ich muss mich bei gewünschter Eigennutzung von 
Photovoltaikstrom entweder auf die Eigennutzung durch den 
Wärmepumpenzweig oder auf die Eigennutzung durch den Haushaltsstromzweig 
entscheiden?

Oder gibt es da eine Form des Anschlusses für den Wechselrichter, der 
Eigennutzung in beiden Zweigen erlaupte? (1 3ph WR).

Danke!
Axel

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird eher darum gehen, das "Heizstrom" billiger ist (war), als 
"normaler" Strom.

Darum wollte man eine ordentliche Trennung, damit man nicht den 
"Heizstrom" für was anderes nimmt.

Klar kann man eine WP auch am normalen Zähler betreiben und so den 
selbsterzeugten Strom verwenden.

Die Ladesteuerung übernimmt dann der Wechselrichter.

Die PV-Anlage sollte aber so viel liefern können, das die WP nicht das 
Takten anfängt.

Autor: axelro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Scen,
danke Dir fürs Antworten, darf allerdings sagen, daß diese nicht so 
richtig Sinn für mich macht.

Klar kann man eine WP auch an Haushaltsstrom betreiben, Frage war, ob 
dies erlaubt ist. Nach Wortlaut der TAB eben wohl nicht?!

Ausserdem taktet die WP nicht, bloss weil PV gerade nicht genug liefert. 
Sie holt sich den Rest der Energie aus dem Netz.

Dennoch danke für Deine Antwort.

Grüsse
Axel

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
axelro schrieb:
> Klar kann man eine WP auch an Haushaltsstrom betreiben, Frage war, ob
> dies erlaubt ist. Nach Wortlaut der TAB eben wohl nicht?!
Meiner Meinung nach  geht es halt um den entspechenden Sondertarif, da 
es für Heizstrom andere Konditionen gibt.

Im Zweifel rufe bei der NetzeBW an und lass dich von denen beraten.
Die haben entsprechende Teams die Dir genau sagen was erlaubt ist und 
was nicht.

Am Ende muss sowieso eine eingetragene Fachfirma die Anträge stellen und 
die Arbeiten am Zählerschrank vornehmen.


> Ausserdem taktet die WP nicht, bloss weil PV gerade nicht genug liefert.
> Sie holt sich den Rest der Energie aus dem Netz.

Wenn eine WP mit Heizstrom betrieben wird, dann steuert der 
Netzbetreiber, wann die Pumpe laufen darf und wann nicht.

Wenn ich meine WP mit PV-Strom betreiben will, dann sagt die PV-Anlage, 
das gerade genügend Energie zur Verfügung steht und schaltet die WP ein. 
Wenn die Energie nicht mehr zur Verfügung steht schaltet die PV-Anlage 
die WP wieder ab. Natürlich kann man ein takten technisch verhindern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.