mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP und UART Stecker/Buchse rund


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Michael R. (fisa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe hier eine Platine mit einem ATmega1248, welche in einem 
Stahlblechgehäuse werkelt (konkret geht es um einen T-962 Reflow-Ofen)

Da ich an der Software noch weiter werkeln will, den Ofen aber nicht 
dauernd aufgeschraubt rumstehen lassen will, suche ich nach einer 
Möglichkeit das einigermaßen sauber nach außen zu führen. UART brauche 
ich nur zwei Pole, da würde sogar Klinke reichen, aber ISP sind doch 6 
Leitungen.

Meine Bearbeitungsmöglichkeiten für Blech sind eingeschränkt; viel mehr 
als ein rundes Loch krieg ich da nicht reingebohrt (das Blech sieht auch 
durchaus robust und widerstandsfähig aus).

Kann mir jemand dafür ein kleines, zartes Stecker/Buchse-System 
empfehlen?

Danke, Michi

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also Din Buchsen wären rund.

Oder Du flashst einen seriellen Bootloader und realisiertst das flashen 
ebenfalls über den UART.

Autor: Mario M. (thelonging)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Durch die seitlichen Lüftungsschlitze raus gehen? So wie hier:
http://www.spinpoint.org/2015/10/24/t962a-reflow-oven-upgrade/

Autor: Michael R. (fisa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An DIN-Buchsen hätte ich schon gedacht, aber wenn dann Mini-Din. Aber so 
richtig glücklich machen die mich auch nicht... speziell die selbst 
konfektionierbaren Stecker sind immer eine elende Fummelei...

Boot-Loader für Serial kommt eher nicht in Frage.

Und das "raushängen durch die Lüftungsschlitze" klingt nach einem ewigen 
Provisorium :-)

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael R. schrieb:
> speziell die selbst konfektionierbaren Stecker sind immer eine elende
> Fummelei...

Dann nimm halt fertig konfektionierte Kabel. Man muss ja nicht alles 
selberlöten. Vierpolige Kabel sind natürlich am einfachsten zu bekommen 
(S-Video), aber auch sechspolige (Maus- bzw. Tastatur-Verlängerungen) 
sollte man noch auftreiben können.

https://www.reichelt.de/?ARTICLE=33640

(Zur Sicherheit solltest Du prüfen, ob das wirklich sechspolig 
verdrahtet ist)

Autor: fchk (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Vorschlag:

https://de.rs-online.com/web/p/rj45-steckverbinder-feldkonfektionierbar/7060185/

Dafür gibts auch den passenden verschraubbaren Stecker, wenn Du darauf 
Wert legst.

fchk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.