mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Funktionsweise und Anwendung "IC-Extractor Removal Tool"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim googeln nach einem IC-Ausziehwerkzeug für diesen Thread 
Beitrag "Re: Suche IC-Ausziehwerk vom Reichelt" 
bin ich auf ein Werkzeug gestoßen, das ich so noch nicht kenne:

https://www.aliexpress.com/item/GJ-6-Circuit-Board-IC-SMD-Chip-IC-Extractor-Removal-Tool-24-28-40-42-600NL40/32637941814.html

Kennt das jemand aus eigener(!) Anschauung(!) und kann erklären wie es 
funktioniert und wie man es anwendet? Ist das auf der Oberseite so eine 
Art Schnappmechanismus? Setzt man den Auszieher erst an und macht dann 
heiß, oder macht man erst heiß und setzt dann an? Taugt das was?

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71lJeRWQAuL._SL1500_.jpg
Amazon hat auch ein Foto mit englischer Beschriftung. Ich vermute, dass 
es nicht für SMD gedacht ist, auch wenn es im alibaba-Text steht, 
sondern wie üblich für gesockelte DIL. Das passt eher zu den Abmessungen 
3/10 inch usw.

: Bearbeitet durch User
Autor: Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein Werkzeug, um DIL-ICs gerade aus der Fassung zu ziehen!

Autor: Jim Beam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang R. schrieb:
> Das ist ein Werkzeug, um DIL-ICs gerade aus der Fassung zu ziehen!

Stimmt genau.
Die schmalen Krallen greifen unter das gesockelte IC,
beim hochziehen des grünen Griffes stützen die seitlichen Laschen gegen 
die Platine ab.

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim Beam schrieb:
> Die schmalen Krallen greifen unter das gesockelte IC

Das dürfte gerade das Problem sein, in vielen Fällen ist da keine Lücke, 
in die die Krallen greifen könnten. Ich nehme da immer einen 
Mini-Schraubendreher abwechselnd an beiden Enden, aber meistens muss ich 
den erst mal mit etwas Kraftaufwand unter das IC schieben. Ist das so 
geht da keine Kralle rein.

Aber was solls, man hat halt verschiedene Tools in der Schublade und 
nimmt was gerade am besten passt.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.