mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Eine Last, 2 verschiedene Ströme auf Trafo


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Daniel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Warum habe ich Primär und Sekundärseitig 2 verschiedene Ströme bei 
gleicher Last.

Ich möchte ein Magnetventil schalten, anbei eine vereinfachte Skizze.

Auf der Sekundärseite (24V AC) beträgt der gemessene Strom 0,7A, 
Primärseitig 0,15 A.

Warum ist das so? Wenn ich jetzt die gesamte Stromaufnahme messen will, 
dann werde ich vom Schukostecker aus messen wollen  , also das was die 
gesamte Schaltung vom Netz entnimmt, und nicht auf der Sekundärseite 
oder ?


Ich bin über jede Kritik dankbar :)

lg

: Verschoben durch Moderator
Autor: Route 6. (route_66)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> Warum ist das so? Wenn ich jetzt die gesamte Stromaufnahme messen will,
> dann werde ich vom Schukostecker aus messen wollen  , also das was die
> gesamte Schaltung vom Netz entnimmt, und nicht auf der Sekundärseite
> oder ?

Ja, was denn sonst? Ein Trafo hat Verluste. Die müssen aber aus dem Netz 
mitgeliefert werden.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> Warum ist das so?

Du hast primär 230V~ und sekundär nur 24V~, warum ist das so ?

Du hast einen Trafo. Er transformiert die Spannung runter und den Strom 
hoch, denn die Leistung bleibt, von Verlusten abgesehen, gleich.

Du kannst es auch andersrum sehen: Der Trafo transformiert die sekundär 
benötigten 0.7A zu primär benötigten 0.15A, weil dort die fast 10-fache 
Spannung zur Verfügung steht.

(Ziemlich mieser Wirkungsgrad übrigens, kleiner Trafo wohl).

Autor: John Trafolta (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Du hättest so um die 70mA erwartet, stimmts?
Der Trafo zieht auch Magnetisierungsstrom durch die Hauptinduktivität. 
Schau dir mal das Ersatzschaltbild an.

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel (Gast)

>Warum habe ich Primär und Sekundärseitig 2 verschiedene Ströme bei
>gleicher Last.

Logisch, du hast einen TRANSFORMATOR! Der TRANSFORMIERT, wandlet also 
Strom und Spannung!

>Auf der Sekundärseite (24V AC) beträgt der gemessene Strom 0,7A,
>Primärseitig 0,15 A.

Macht ein Verhältnis von 0,7/0,15 ~ 4,66
Bei der Spannung ist es 24V/230V ~0,104, der Kehrwert wäre 9,5

Ganz schöne Abweichung. Entweder Meßfehler oder hoher 
Magnetisierungsstrom.

>Warum ist das so? Wenn ich jetzt die gesamte Stromaufnahme messen will,
>dann werde ich vom Schukostecker aus messen wollen  , also das was die
>gesamte Schaltung vom Netz entnimmt, und nicht auf der Sekundärseite
>oder ?

Ja klar. Ein Schweißtraf hat am Ausgang vielleicht 100A, aber bei nur 
ein paar wenigen Volt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.