mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Werkzeug mitbringen.


Autor: Bewerber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade in der Jobbörse der AA gefunden:

Stellenangebotsart: Arbeitsplatz als Fachkraft 
(sozialversicherungspflichtig)


Arbeitgeber:
[zensiert], Branche: Befristete Überlassung von Arbeitskräften, 
Betriebsgröße: zwischen 6 und 50

Anforderungen:
...
- Eigene Catia V5 Lizenz (+Schulungszertifikat)
...

Ist das so absurd, wie es mir vorkommt?

Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man mal nach "Eigene Catia V5 Lizenz" googelt, dann findest man 
einige Treffer. Vielleicht nicht so unnormal.

Autor: Schreiber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewerber schrieb:
> Ist das so absurd, wie es mir vorkommt?

Es ist zumindest sehr unüblich. Zumal die Catia-Lizensgebüren alles 
andere als niedrig sind.

Autor: Sibbel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Curby23523 N. schrieb:
> Wenn man mal nach "Eigene Catia V5 Lizenz" googelt, dann findest man
> einige Treffer. Vielleicht nicht so unnormal.

Ich komme da auf Freelancer Portale... Vielleicht gar nicht so unüblich, 
dass freie Layouter auch mal Altium haben..

Autor: Zitronen Falter (jetztnicht)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, sie suchen einen CATIA Designer mit eigener Lizenz. Da so eine 
alleine um die 50k im Jahr kostet, kommt die dann oben drauf. Der Job 
laeuft dann ab 130k/y plus irgendwelches Spezialwissen.
Aber vorerst wollen sie ein kleines Projekt gemacht haben, und falls 
etwas nachkommt, wir man dann uebernommen.

Allerdings kann man auch als Selbstaendiger mit CATIA Lizenz Projekte 
durchziehen. Eine Frage, was der Arbeitnehmer moechte.

Ich wuerd wahrscheinlich das Vorprojekt auf Selbstaenigenbasis fuer 
1000E/Tag machen, und mich fuer das nachfolgende langfristige Projekt 
bei 160k/y sehen.

Je nachdem was fuer Designwissen noch gefragt ist. CATIA geht ja nicht 
nur ums Zeichnen. Allenfalls kommt noch etwas dazu. zB Fluiddynamik, 
mechanische Optimierungen, ...

Autor: Wühlhase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum ist da kein Link, warum ist der Name der suchenden Firma 
"zensiert"?

Es scheint üblich zu sein daß, wenn man Freelancer sucht, die ihr 
eigenes Werkzeug mitbringen. Soweit geht das ja in Ordnung. Das ist was 
anderes als der KfZ-Mechanikleiher oder der Bauhelfer, der sein 
Privatwerkzeug auf eigene Kosten für kargen Lohn verschleißt. (Letzteres 
hab ich schon eigenäugig erlebt.) Dafür bringe ich kein Verständnis 
auf-nicht für die Firma, auch nicht für die Idioten die das mitmachen.

Autor: Bewerber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, bei Freelancern macht das alles Sinn. Wegen der "Stellenangebotsart" 
habe ich gedacht, dass ein Angestellter gesucht wird.

Autor: Bewerber 2 (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Wühlhase schrieb:
> Warum ist da kein Link, warum ist der Name der suchenden Firma
> "zensiert"?

Moment, hier kommt der Link

https://www.polizei.hamburg/galerie-oefa-2-np/

Die hatten auch alle ihr Werkzeug dabei.

Autor: MiWan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitronen F. schrieb:

> Da so eine
> alleine um die 50k im Jahr kostet

Im Leben nicht.

https://www.edgeshop.de/Produkte/Solid-Edge/Catia-...

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
MiWan schrieb:
> Zitronen F. schrieb:
>
>> Da so eine
>> alleine um die 50k im Jahr kostet
>
> Im Leben nicht.
>
> 
https://www.edgeshop.de/Produkte/Solid-Edge/Catia-...

Ähm, so wie ich das sehe, ist das lediglich die

"Schnittstelle zum Import von Daten im Format Catia V4/V5"

"Voraussetzung SE Classic, SE Premium, SE Foundation alles 
Einzelplatzlizenz und 3DSync."

Wo kämen wir denn hin, wenn die läppischen €7180,00 ein vollständiges 
CAD-System darstellten ;-)

Da bleiben wir lieber bei FreeCAD, Macken hin, Macken her <:-)

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Rick McGlenn (rick-nrw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewerber schrieb:
> Ist das so absurd, wie es mir vorkommt?

Als Angestellter ja, bei einer Leihbude wundert mich das jetzt nicht.

Als Freiberufler wohl eher normal.

Die Stelle ist wohl eher was für Ablage P

Beitrag #5424611 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5424695 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.