mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Ein Bildverarbeitungsrätsel


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jürgen S. (engineer) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas OT, da es um visuelle Bildverarbeitung geht, poste Ich es hier:

Welcher der Bälle war drin?

Oder fragen wir richtiger: Welches Bild zeigt den Zeitpunkt, ab dem er 
drin war?

: Bearbeitet durch User
Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
>Welcher der Bälle war drin?

Gar keiner, weil das Tor schief eingebaut wurde, und damit kein gültiges 
Tor ist ....

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael H. (dowjones)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen S. schrieb:
> Oder fragen wir richtiger: Welches Bild zeigt den Zeitpunkt, ab dem er
> drin war?

Das ist eigentlich egal, denn man kann glaube ich mit einem 
hinreichenden Maß an Zuversicht davon ausgehen das der Ball - so er sich 
denn in einer der hier gezeigten Situationen befindet - in sehr naher 
Zukunft auf jeden Fall die Torlinie überqueren wird. xD

Oder fragen wir anders: Bist Du Dir sicher das man die korrekte Antwort 
aus (mindestens) einem dieser drei Stilleben extrahieren kann?

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei visueller Bildverarbeitung hat man normalerweise nen Kamerafeed aus 
einer fixen oder nur geringfügig ändernden Perspektive... Nicht drei 
solch unterschiedliche Bilder wo der Ball relativ zum Tor genau so gut 
an genau der selben Stelle sein könnte.

: Bearbeitet durch User
Autor: Lars R. (lrs)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
In Bild 3 ist der Ball drin.
In Bild 1 liegt der Ball auf dem Boden.
In Bild 2 ist der Ball eine Illusion, es fehlt der Schattenwurf. 
Alternativ ist der Ball weit hinter dem Tor.

Edit: In Bild 1 kann der Ball nicht auf dem Boden liegen. Aber mit dem 
Schattenwurf komme nicht klar.

: Bearbeitet durch User
Autor: Stefan M. (derwisch)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich ist das aus den Bildern nicht extrahierbar.
Da fehlen Informationen ( 3D ).
In Bild 2 und 3 könnte der Ball auch ganz weit weg sein, dafür aber so 
groß wie die Sonne...

Autor: Ge. B. (georg2011) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen S. schrieb:
> Oder fragen wir richtiger: Welches Bild zeigt den Zeitpunkt, ab dem er
> drin war?

Dazu würden Folgebilder benötigt. Die drei Bilder zeigen aber die 
Zeitpunkte ohne sichtbaren Zusammenhang. In einer realen Bildfolge 
könnte man leicht erkennen, wo sich der Ball befindet und es optisch 
entscheiden.

Außerdem ist die Lage nicht 100'% klar. Es scheint auch so, dass das 
Bild 1 von hinten aufgenommen wurde. Damit wäre der Ball nicht VOR, 
sondern HINTER der Linie!

Autor: Jürgen S. (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan M. schrieb:
> Für mich ist das aus den Bildern nicht extrahierbar.
> Da fehlen Informationen ( 3D ).
> In Bild 2 und 3 könnte der Ball auch ganz weit weg sein, dafür aber so
> groß wie die Sonne...
Man muss schon unterstellen, dass der Ball eine reale Größe hat, die er 
nicht ändert. Beim Fussballschauen interpretiert man ja auch 3D, obwohl 
man nur 2D sieht.


Ein Tipp:

Die Szenen stammen aus unterschiedlichen Kameras, beziehen sich aber auf 
dieselbe Situation. Der Zeitunterschied ist marginal, der Ball ist also 
faktisch derselbe.

: Bearbeitet durch User
Autor: J. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Warum ist die Frage dann „welcher der Bälle ist drin?“ ist die Antwort 
dann nicht entweder Alle oder Keiner?

Autor: Ge. B. (georg2011) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J. S. schrieb:
> Warum ist die Frage dann „welcher der Bälle ist drin?“ ist die Antwort
> dann nicht entweder Alle oder Keiner?

Sehe Ich auch so, es sei denn, es handelt sich um auf einander folgende 
Bilder, was selbigen ja nicht zu entnehmen ist. Zu den Bildern würde es 
also auch eine Zeitangabe brauchen.

Angenommen, die Bilder zeigen 3 leicht abweichende Zeitpunkte, dann 
scheint der erste wohl am Ehesten drin zu sein. Das dürfte dann das 
letzte Bild gewesen sein. Beim Letzten die Linie überschritten und bei 
dem in der Mitte der Ball gerade noch nicht drin.

Autor: Jürgen S. (engineer) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine Auswertung ganz sicherlich und diese Daten liegen auch vor. 
Hier kam es aber mehr darauf an, mal zu testen, inwieweit es sich auch 
rein optisch einschätzen lässt. Die Perspektiven täuschen bekanntlich. 
Die Torstangen sind, anders als vermutet, kerzengerade :-)

Etwas einfacher geht es mit Pseudo-3D:

Autor: Ge. B. (georg2011) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Den Ball sieht man eindeutig als "drin", stimmt. Wit welchem Programm 
ist das eigentlich erstellt wurden?

Autor: Jürgen S. (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cinema 4D, verwendet als Testbildgenerator für ein BV-System.

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Georg B. schrieb:
> Den Ball sieht man eindeutig als "drin", stimmt.

Da hätte ich gern den Videobeweis...

Autor: Boris O. (bohnsorg) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Ball ist drin, wenn der Schiedsrichter pfeift.

Autor: Jürgen S. (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde schon, dass man spätestens im Stereobild sieht, dass er drin 
ist. Ist etwa ein Ballradius Platz zwischen Ball und Linie.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.