mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik lipo Ladegerät


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: meinereiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen
heute habe ich dummerweise an einem billigen 2s Lipo lader aus Versehen 
das Plus minus Kabel am Eingang des Balancersteckers eingesteckt. Es hat 
leicht unangenehm gestunken. Die grüne Led leuchtet und die Rote blinkt 
jetzt schnell.
 Sichtkontrolle auf der Platine ergibt nichts. Alle 3 Dioden 
funktionieren noch. Was könnte da kapputt sein?
lg
meinereiner

Autor: Nick S. (c0re)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist immer R3

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinereiner schrieb:
> Alle 3 Dioden
> funktionieren noch.

Das sind auch Bauteile, die nicht als erstes kaputt gehen. Suche nach 
dem begrenzenden Shunt (Leistungswiderstand) und etwaige MOSFet/BJT, die 
im Weg des Akkustromes liegen. Liefer mal ein paar Bilder der Platine, 
auf denen man was erkennen kann.

: Bearbeitet durch User
Autor: meinereiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nick S. schrieb:
> Es ist immer R3

Das ist ja super. Ich bin mir jetzt nur nicht sicher, ob das ernst 
gemeint ist.
Ich freue mich über die spontane Hilfe. Normal bekommt man ja erst 
einmal eine kalte Dusche.

Matthias S. schrieb:
> Liefer mal ein paar Bilder der Platine,
> auf denen man was erkennen kann.

ok. ich versuche es. In der Vergangenheit waren meine Fotokünste nicht 
so der Bringer.

Ehrlich gesagt, ich vermute es liegt an dem 14 Füssler, was auch immer 
der macht.
Bilder folgen , dann könnte ich mit Eurer Hilfe vielleicht sogar Land 
sehen.
Danke im Voraus bis hierher

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinereiner schrieb:
> Ehrlich gesagt, ich vermute es liegt an dem 14 Füssler, was auch immer
> der macht.

Wenns nur ein billiger Lader ist, solltest du ihn evtl. beerdigen.

Autor: meinereiner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Wenns nur ein billiger Lader ist, solltest du ihn evtl. beerdigen.

Er ist billig. Aber warum beerdigen?
Hier mal 2 Fotos. Leider nicht gelungen. Ich probier es morgen bei 
Tageslicht. Mein Foto ist leider auch superbillig.

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinereiner schrieb:
> Er ist billig. Aber warum beerdigen?

[ ] Weil er billig ist.
[ ] weil man den 14 Pinner im freien Handel nicht kaufen kann.
[ ] weil der 14 Pinner, wenn man ihn doch findet, teurer ist als das 
ganze Ladegerät

Wenn im o.a. Multiple Choice auch nur ein Häkchen gesetzt wird, ist die 
Anschaffung eines z.B. B3 Laders billiger:
Ebay-Artikel Nr. 272619606672
Ebay-Artikel Nr. 272362390649

Autor: meinereiner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nick S. schrieb:
> Es ist immer R3

am R3 messe ich 90kohm. Der ist nicht kapputt.
Neue Bilder folgen.

Matthias S. schrieb:
> Wenn im o.a. Multiple Choice auch nur ein Häkchen gesetzt wird, ist die
> Anschaffung eines z.B. B3 Laders billiger:

leider muss ich mindestens ein Häckchen bei dem Intelligentstest 
ankreuzen.
 Bin ich jetzt durchgefallen?

Kann man da was messen? Es sieht so aus, als wären bei dem 14 Piner 2 
Messpunkte.

merci allerseits für die Mühe mit mir

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinereiner schrieb:
> Kann man da was messen

Das sind doch nur eine Handvoll Bauelemente, da kannst du doch leicht 
den Schaltplan abzeichnen, der 14-pinner wird ein LM324 sein, irgendwo 
wird ein TK431B stecken.

Autor: meinereiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> irgendwo
> wird ein TK431B stecken.
`<?=
ist das ein Transistor?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinereiner schrieb:
> ist das ein Transistor

Nein, es sollte TL431B heissen und wäre ein Spannungsregler genau genug 
für LiIon, und weil er billig und meistgebaut ist, auch von anderen 
Herstellern, hätte es ihn auch unter TK431 geben können - gibt's aber 
nicht.

Autor: Jeffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R3 war die kalte Dusche!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.