mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Jobwechsel von Tier1 - Gehaltssprung von 20% ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: tutnichtszursache (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

aktuell bin ich bei einem Tier1 beschäftigt (BW, ERA15, 16% LZL)
Ist es bei einem Jobwechsel zu einem anderen Tier1/OEM in so einem Fall 
üblich, dort direkt mit der Ziel IGM Stufe einzusteigen inkl. einer LZL 
im Zweistelligen Bereich?
ansonsten könnte ein Gehaltssprung den man üblicherweise anpeilt von 20% 
relativ schwierig werden.... hat von euch jemand Erfahrung diesbezüglich 
?

Vielen Dank!

Autor: Friggleroni (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Von einer Position als Entwickler auf eine Stelle als 
Koordinator/Projektleiter/Teamleiter? Dann kannst du natürlich die 
ZielEG vereinbaren, aber auf eine andere Entwicklerstelle wirst du nicht 
mehr bekommen als jetzt. Du bist am Ende dessen was ein 
durchschnittlicher Entwickler heutzutage kriegen kann.

Autor: DrIng (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ziel EG und mittlere Leistungszulage kannst du kriegen wegen deiner BE. 
Die hättest du ja auch bei Wechsel innerhalb des Unternehmens.

Aber 20% mehr bei EG15 und schon überdurchschnittlicher Leistungszulage? 
Eher schwierig.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tutnichtszursache schrieb:
> aktuell bin ich bei einem Tier1 beschäftigt (BW, ERA15, 16% LZL)
Seit wann? Wie erfolgreich?

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
20% mehr als dein jetziges Gehalt in BW liegt schon oberhalb von Era 17 
+15%, und das sind Stellen mit Personalverantwortung.

Den Rest kannst du dir eigentlich selber zusammenreimen.

Oliver

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
tutnichtszursache schrieb:
> aktuell bin ich bei einem Tier1 beschäftigt (BW, ERA15, 16% LZL)

> Jobwechsel zu einem anderen Tier1/OEM

> direkt mit der Ziel-Stufe einzusteigen?

> Gehaltssprung von 20% ?

Grundsätzlich ja.

Wegen der unzureichenden Angaben ist eine seriöse Beantwortung nicht 
möglich.

Welchen Mehrwert bringst du zum neuen Arbeitgeber mit?

Argumente?

Autor: tutnichtszursache (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für euer Feedback. Es stimmt ich war etwas knapp 
was meine aktuelle Position angeht:

* Ich bin SW Architekt im ADAS Umfeld
* Berufserfahrung: ~3.5 Jahre insgesammt (eingestiegen als SW Architekt 
frisch nach der Uni)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Habe deinem Teamleiter bei bosch bescheidgegeben.

Autor: DrIng (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> 20% mehr als dein jetziges Gehalt in BW liegt schon oberhalb von
> Era 17 +15%, und das sind Stellen mit Personalverantwortung.
> Den Rest kannst du dir eigentlich selber zusammenreimen.
>
> Oliver

EG 17 kann auch ohne Personalverantwortung sein. Aber EG 17 mit 22% 
(wenn ich richtig gerechnet hab) für jmd mit 3,5 Jahren BE, nur weil er 
vorher bei Bosch war und nicht direkt beim OEM...

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Habe deinem Teamleiter bei bosch bescheidgegeben.

neidisch?   ;)

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tutnichtszursache schrieb:
> * Ich bin SW Architekt im ADAS Umfeld
> * Berufserfahrung: ~3.5 Jahre insgesammt (eingestiegen als SW Architekt
> frisch nach der Uni)

SW Architektur ist höherwertig als Entwicklung, somit ist mehr als EG15 
drin, auch beim jetzigen AG, sei es B oder C oder sonst wer.

ADAS ist das Top-Thema bei Automotive, dadurch bieten sich 
überdurchschnittliche Verdienstmöglichkeiten.

Wenn du zu einen Hersteller (OEM) oder zur Konkurrenz wechselst, bringst 
du wertvolles Know How mit, das extra bezahlt werden muß.

Somit kannst du schon mit einem deutlichen Gehaltsplus rechnen. Ob die 
anvisierten 100k gleich vom Start weg realistisch sind, glaube ich 
nicht. Deshalb einen Stufenplan vereinbaren: z.B. anfangs 90k p.a. und 
danach ansteigend bis 100k nach 1 oder max. 1,5 Jahren.

Man muß auch die Lage von Personaler und Kostenstellenleiter 
berücksichtigen: Es wird schwierig sein, jemanden mit 3,5 Jahren BE von 
Anfang an 100k zu bezahlen, weil man das rechtfertigen muß. 90k ist eher 
vertretbar.

Im Arbeitsvertrag wird dann vereinbart, daß du als z.B. Senior Architect 
(je nach firmeninterner Bezeichnung) eingestellt wirst und das volle 
Gehalt nach 1 Jahr bekommen wirst.

Alternativ zum Firmenwechsel: Versuche erst mal innerhalb der Firma in 
eine höherbewertete Stelle aufzusteigen. Sprich mit deinen Vorgesetzten 
und dem Personalentwickler. Man muß kundtun, daß man aufsteigen will, 
denn Gedankenlesen kann niemand.  ;)

Am besten beides parallel machen: intern und gleichzeitig bewerben.

Interner Aufstieg: mind. 90k ab sofort.


Wünsche gutes Gelingen!

         Jo S.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 90k beziehen sich auf 35h/W, bei 40h sind es 100k.

Autor: compiler_zauberlehrling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DrIng schrieb:
> Oliver S. schrieb:
>> 20% mehr als dein jetziges Gehalt in BW liegt schon oberhalb von
>> Era 17 +15%, und das sind Stellen mit Personalverantwortung.
>> Den Rest kannst du dir eigentlich selber zusammenreimen.
>>
>> Oliver
>
> EG 17 kann auch ohne Personalverantwortung sein. Aber EG 17 mit 22%
> (wenn ich richtig gerechnet hab) für jmd mit 3,5 Jahren BE, nur weil er
> vorher bei Bosch war und nicht direkt beim OEM...

EG17 wird faktisch nicht mehr vergeben. Ist so wie Stufe 21 und 22 bei 
VW. Du bekommst du 100% nen AT aufgedrückt wenn du mehr als EG16 willst 
;)

Autor: DrIng (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
compiler_zauberlehrling schrieb:
>
> EG17 wird faktisch nicht mehr vergeben. Ist so wie Stufe 21 und 22 bei
> VW. Du bekommst du 100% nen AT aufgedrückt wenn du mehr als EG16 willst
> ;)

Zum Glück kennst du alle IGM Betriebe in BaWü ja im letzten Detail... 
kurz festgehalten: in DEINEM Betrieb wird EG17 nicht mehr vergeben...

Stufe 21&22 bei VW wird ja auch so kommuniziert als "Bewahrung alter 
Besitzstände" und dass sie offiziell nicht mehr vergeben werden. Das ist 
schon ein Unterschied.

Autor: tutnichtszursache (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo S. schrieb:

> Alternativ zum Firmenwechsel: Versuche erst mal innerhalb der Firma in
> eine höherbewertete Stelle aufzusteigen. Sprich mit deinen Vorgesetzten
> und dem Personalentwickler. Man muß kundtun, daß man aufsteigen will,
> denn Gedankenlesen kann niemand.  ;)

Das Problem ist, dass ich gerade erst die ERA Malus Stufen abgebaut habe 
- somit ist eine direkte Forderung nach der nächsten Stufe in der 
aktuellen Stelle vermutlich seitens Personaller nicht drin.
Option ist natürlich sich intern auf eine EG16 Stelle bewerben (EG 17 
ist bei uns in der tat sehr sehr selten zu finden) - aber dieses würde 
in meinem Fall "nur" 6.4% mehr Gehalt bringen bei gleichbleibendem 
Bonus.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ist dir auf diesem Gehaltsniveau Geld echt noch so wichtig? Wir reden 
hier von 80k oder 85k. Da wäre es mir wichtig wie die Kollegen drauf 
sind und ob es spaß macht. Die 2600 netto machen dich sicher nicht 
glücklicher.

Andere wären froh dieses Gehaltsniveau zu erreichen. Etwas 
bescheidenheit täte dir gut.

Autor: Qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Ist dir auf diesem Gehaltsniveau Geld echt noch so wichtig? Wir
> reden hier von 80k oder 85k.

Ein berechtigter Einwand. Man sollte sich im Beruf nicht allein vom Geld 
leiten lassen, sonst wird man an Ende nur unglücklich. Wie ich immer 
sage: Geld ist nur ein Faktor von vielen, und auf jeden Fall nicht der 
wichtigste.

> Da wäre es mir wichtig wie die Kollegen
> drauf sind und ob es spaß macht. Die 2600 netto machen dich sicher nicht
> glücklicher.
> Andere wären froh dieses Gehaltsniveau zu erreichen. Etwas
> bescheidenheit täte dir gut.

Wahre Worte, die sich der User tutnichtszursache mal ernsthaft zu Herzen 
nehmen sollte.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tutnichtszursache schrieb:
> Option ist natürlich sich intern auf eine EG16 Stelle bewerben
> aber dieses würde in meinem Fall nur 6.4% mehr Gehalt bringen

nach EG15 kommt EG16   :)
step by step

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glaube das war sowieso ein Trollpost (wie fast alles in diesem Forum). 
Kein Mensch bei Verstand würde so etwas schreiben wie der 
Threadersteller.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.