mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik wird der FI-Schutzschalter auslösen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Rainer U. (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe alle,

ich mache mir ein bsichen Sorgen mit den Einsatz dieses Teils in einem 
Aquarium:

Ebay-Artikel Nr. 183117024703

Wenn da tatsächlich mal Wasser eindringen sollte - kann ich davon 
ausgehen, dass der FI-Schutzschalter auslöst? (ist ja ein 
Vorschlaltgerät/trafo.. dran..?)

Autor: Eieiei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo bitte soll Wasser eindringen können?

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eieiei schrieb:
> Wo bitte soll Wasser eindringen können?

An einer undichten Stelle natürlich... ;-)

Autor: Rainer U. (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zugegeben, ist ein konstruierter Fall - aber sagen wir mal, man würde 
das Teil unter Wasser zerbrechen oder anbohren.. :-)

Die Frage zielt eher dahin, ob der FI auslösen würde, nicht ob Wasser 
eindringen kann.

Autor: Brummbär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer U. schrieb:
> ob der FI auslösen würde,

Nein. Nur wenn das Wasser mit der Erde verbunden ist und da rüber Strom 
abfließen würde.

Autor: Rainer U. (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brummbär schrieb:
> Nein. Nur wenn das Wasser mit der Erde verbunden ist und da rüber Strom
> abfließen würde.

Hmm.. das wäre dann nicht sehr gesund für die Fische, oder?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer U. schrieb:
> Brummbär schrieb:
>> Nein. Nur wenn das Wasser mit der Erde verbunden ist und da rüber Strom
>> abfließen würde.
>
> Hmm.. das wäre dann nicht sehr gesund für die Fische, oder?

Elektrofischerei! ;-)

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer U. schrieb:
> Liebe alle,
>
> ich mache mir ein bsichen Sorgen mit den Einsatz dieses Teils in einem
> Aquarium:
>
> Ebay-Artikel Nr. 183117024703
>
> Wenn da tatsächlich mal Wasser eindringen sollte - kann ich davon
> ausgehen, dass der FI-Schutzschalter auslöst? (ist ja ein
> Vorschlaltgerät/trafo.. dran..?)

Zahllose Aquariumpumpen haben dieses Problem auch...

Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du mit der Lampe im Aquarium?

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer U. schrieb:
> ist ja ein Vorschlaltgerät/trafo.. dran..?

Der Begriff "Ballast" (aus der Beschreibung im Link) wird oft für eine 
Vorschaltdrossel verwendet.
So wie zum Beispiel die Drossel bei Leuchtstofflampen.
Kann also durchaus sein, daß keinerlei Netztrennung vorhanden ist.

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Andere schrieb:
> Was willst du mit der Lampe im Aquarium?

Vielleicht will er seinen Fischen ein wenig "Solarium" gönnen? :-)

Autor: TestX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der RCD wird nicht auslösen solange das Aquarium selbst nicht geerdet 
ist...

Generell solltest du lieber vernünftiges Zeug kaufen und nicht diesen 
billigschrott aus Fernost. Die "Dichtung" sieht nicht danach aus als 
wäre diese für den Einsatz Unterwasser geeignet. Es gibt extra UV Filter 
die vollständig geschlossen sind und direkt in den Wasserkreislauf 
eingesetzt werden....das ist hier das Mittel der Wahl

Autor: Eieiei (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Auszug aus der Bedienungsanleitung:

3. im verwenden Sie Prozess, bitte die Stromversorgung geschnitten Sie 
ab und sofort aufhören Sie, wenn die Lampe Wasser eindringt.
(4) die UV-Strahlung direkte Schädigung menschlicher Haut und Augen 
verursachen, bitte setzen Sie nicht um zu verwenden.

Das sagt alles....

Autor: Blinky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer U. schrieb:
> Brummbär schrieb:
>> Nein. Nur wenn das Wasser mit der Erde verbunden ist und da rüber Strom
>> abfließen würde.
>
> Hmm.. das wäre dann nicht sehr gesund für die Fische, oder?

Die werden dann zu High-Potentials und schwimmen schneller ;)

3. im verwenden Sie Prozess, bitte die Stromversorgung geschnitten Sie 
ab und sofort aufhören Sie, wenn die Lampe Wasser eindringt.


---
Nein den Fischen sollte nichts passieren, welchen Weg wird der Strom 
nehmen? Den des geringsten Widerstands, innerhalb der Lampe. Wie mit dem 
Föhn in der Wanne, bei austeigen wirds gefährlich.
           |\    \ \ \ \ \ \ \      __           ___
              |  \    \ \ \ \ \ \ \   | O~-_    _-~~   ~~-_
              |   >----|-|-|-|-|-|-|--|  __/   /  BELIEVE  )
              |  /    / / / / / / /   |__\   <              )
              |/     / / / / / / /             \_   ME !  _)
                                                 ~--___--~
unknown





Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, bei diesem ganzen Aquariumsgedöns stellt sich am ehesten
noch die Frage, wie gross das Teil werden soll
und (falls man so wohnt) die Holzdecke die Belastung überhaupt verträgt.

Autor: Ommm (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt in Keller

Autor: Ommm, (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du Fischsuppe machen in akwarium dann ist beste weg

Autor: Erwin D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eieiei schrieb:
> wenn die Lampe Wasser eindringt

Hattest du nicht gerade noch gefragt, wo denn das Wasser eindringen 
soll?

Autor: Eieiei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das schrieb der Hersteller... Nicht ich.

Autor: Erwin D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eieiei schrieb:
> Das schrieb der Hersteller... Nicht ich.

Wirklich? Sieht so aus, als hättest du die Frage gestellt...

Eieiei schrieb:
> Wo bitte soll Wasser eindringen können?

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer U. schrieb:
> Liebe alle,
>
> ich mache mir ein bsichen Sorgen mit den Einsatz dieses Teils in einem
> Aquarium:
>
> Ebay-Artikel Nr. 183117024703
>
> Wenn da tatsächlich mal Wasser eindringen sollte - kann ich davon
> ausgehen, dass der FI-Schutzschalter auslöst? (ist ja ein
> Vorschlaltgerät/trafo.. dran..?)

Das ist Deine geringste Sorge.

Ein echter UV-C Klärer strahlt UV-C ab. Ähnlich wie ein Eprom Brenner. 
Daraus geht, dass Du in dieses Licht besser nicht schaust. Die Fische 
sowieso nicht. Wäre es UV-C würden die Fische über kurz oder lang 
erblinden, an den Branchien führt dies irreversiblen Schäden.

Kauf' Dir einen echten UV-C Klärer, das im Link ist fake.

Google nach Berlan UV-C Lichtfilter, und beachte den massiven schwarzen 
Kunststoff Aufbau. Ich hatte lange Zeit denselben. Ein echter UV-C 
Klärer benötigt einen Lichtschutz!

Beachte weiter, dass Du in einem gesunden Aquarium den nicht unbedingt 
brauchst, du schwächst damit das Immunsystem der Fische kritisch.

An die Leute mit den Fischsuppen Jokes: Die Wechselwirkungen sowie die 
biochemischen Vorgänge in einem (funktionierenden) Aquarium zu verstehen 
ist eine sehr komplexe Angelegenheit. Lasst es doch.

: Bearbeitet durch User
Autor: Rainer U. (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp G. schrieb:
> Das ist Deine geringste Sorge.
>
> Ein echter UV-C Klärer strahlt UV-C ab.

Also üblicherweise werden die Dinger wohl in die Filter/pumpen 
eingebaut. Natürtlich nicht direkt im Aquarium, aber eben mit Verbindung 
zum Wasser.

npn schrieb:
> Kann also durchaus sein, daß keinerlei Netztrennung vorhanden ist.

Dann wäre es ja unproblematisch. Ist nur schwer aus der Beschreibung 
herauszulesen.

Und es kann ja auch sein, dass das Teil kaputt / gewässert ist (man 
sieht es ja im Filter nicht leuchten) und jemand greift ins Wasser..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.