mikrocontroller.net

Forum: Platinen EAGLE: Footprint taucht nicht auf


Autor: Eloy McFarlane (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe mir ein paar Footprints von 
https://github.com/open-ephys/eagle-libraries/blob... 
geholt und in meinem lbr-Verzeichnis abgelegt. Aber auch wenn ich dieses 
.lbr-File explizit lade, taucht es bei "Add" nicht auf. Vermutlich weil 
die Footprints noch keinem Bauteil zugeordnet sind?

Also wie kriege ich das hin, wie kann ich eine Package aus diesem lbr in 
meinem Schaltplan verwenden?

Danke!

Autor: Nikolaus Schaller (Firma: Golden Delicious Computers) (hns)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche EAGLE-Version? Die Lib verlangt mindestens <eagle version="6.3">

Im Board kann man auch Footprints ohne Bauteil einfügen, aber nur wenn 
kein Schaltplan offen ist. Wenn der Schaltplan offen ist, wird man 
aufgefordert ein Bauteil im Schaltplan einzufügen (zumindest bei EAGLE 
7.7).

: Bearbeitet durch User
Autor: Eloy McFarlane (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist EAGLE 7.7.

Und wie weise ich dem Footprint ein Bauteil zu? Nur im Board ist es ja 
eher sinnlos, ich will das Teil ja in der Schaltung haben...

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ziel-Lib öffnen, Wunsch-Packages Rechtsklick 'In Bibliothek kopieren', 
....

Autor: Eloy McFarlane (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Option ist ausgegraut...

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Ziel-Lib öffnen

!

Oder eine neue erstellen.

Autor: Eloy McFarlane (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber das hilft mir alles NULL weiter. Was für eine Ziellib denn? 
Ich möchte das Ding in den Schaltplan bekommen, um damit arbeiten zu 
können!

Mein Verdacht ist, dass da in dem .lbr tatsächlich nur der Footprint für 
das Board drin ist und ich noch irgendwie das Schaltzeichen dazu 
erzeugen und die Pins zuweisen muss - nur wie/wo geht das?

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Sorry, aber das hilft mir alles NULL weiter.

War zu befürchten.

Eloy McFarlane schrieb:
> Verdacht ist,

Immer schei...!


Oh Wunder, hier stehts drin, wie man mit Eagle umgeht:
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&sou...

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Sorry, aber das hilft mir alles NULL weiter. Was für eine Ziellib denn?
> Ich möchte das Ding in den Schaltplan bekommen, um damit arbeiten zu
> können!

Du kannst keinen Footprint in irgend einen Schaltplan bekommen, das ist 
Unsinn! Basta.

Vielleicht hilft es dir, mal etwa gründlicher nachzudenken, denn die 
Sache ist LOGISCH.

Also:
1. Im Elektronik-Laden kannst du Bauteile (device) kaufen. Das sind auch 
die Dinger, die du auf die LP löten kannst.

2. So ein Bauteil hat einen Footprint, also wo seine Beine oder 
Lötstellen sind. Logischermaßen sollte an diesen Stellen dann auch das 
Lötpad auf der LP sein, damit es Kontakt gibt beim Drauflöten

3. So ein Bauteil willst du im Schaltplan dargestellt haben. Dieses 
macht man mit einem oder mehreren Symbolen. Wenn du die nicht hast, dann 
mach sie dir, dafür ist der Bibliothekseditor da.

4. Der Bibliothekseditor ist auch dafür da, dir dein Bauteil (device) in 
der gerade geöffneten Bibliothek anzulegen, dort den zugehörigen 
Footprint (oder bei mehreren Versionen DIE verschiedenen Footprints) 
einzutragen, ebenso die zugehörigen Symbole für den Schaltplan. Dazu ist 
er auch dazu da, die Verknüpfung zwischen den Anschlüssen der Symbole zu 
den Lötpads des/der Footprints herszustellen (also CE-->Pin139 und so)

5. Wenn du dann ein Bauteil mit seinem/seinen Footprint(s) und seinen 
Symbolen in der Bibliothek hast, dann kannst du diese Bibliothek im 
Schematics benutzen (Lib-->use...) und dir die zugehörigen Symbole in 
deiner Schaltung plazieren und verwenden (add und invoke bei mehreren 
Symbolen).

Hast du das jetzt begriffen?

W.S.

Autor: einfacher Lötknecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W.S. schrieb:
> 4. Der Bibliothekseditor ist auch dafür da, dir dein Bauteil (device) in
> der gerade geöffneten Bibliothek anzulegen, dort den zugehörigen
> Footprint (oder bei mehreren Versionen DIE verschiedenen Footprints)
> einzutragen, ebenso die zugehörigen Symbole für den Schaltplan. Dazu ist
> er auch dazu da, die Verknüpfung zwischen den Anschlüssen der Symbole zu
> den Lötpads des/der Footprints herszustellen (also CE-->Pin139 und so)

Wie ?

W.S. schrieb:
> Hast du das jetzt begriffen?

Was?

W.S. schrieb:
> Vielleicht hilft es dir, mal etwa gründlicher nachzudenken, denn die
> Sache ist LOGISCH.

Wie Logisch?

Autor: Gert P. (gertp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Sorry, aber das hilft mir alles NULL weiter. Was für eine Ziellib denn?
> Ich möchte das Ding in den Schaltplan bekommen, um damit arbeiten zu
> können!
>
> Mein Verdacht ist, dass da in dem .lbr tatsächlich nur der Footprint für
> das Board drin ist und ich noch irgendwie das Schaltzeichen dazu
> erzeugen und die Pins zuweisen muss - nur wie/wo geht das?

Warum hast du keinen Bock, mal im Handbuch zu lesen? Zu faul, zu träge, 
muss ja alles von selber gehen? Streng dich mal an!

Ich sollte ich das mal irgendwo als Textbaustein ablegen:

Meine erste Maßnahme mit dem Adler war, rauszukriegen, wie Bauteile 
angelegt werden, noch vor den ersten Schaltplan.
Ein Widerstand in Begleitung des Handbuches dauerte damals am Anfaang 
geschätzte drei Stunden. Das prägt. Der TQFP100 letztens kaum mehr als 
zehn Minuten.
Keine einzige *.lib aus "zweifelhaften" Quellen schafft es ohne penible 
Überprüfung gegen das Datenblatt in meinen lib - Ordner, lieber lege ich 
das Bauteil selber an. Nicht umsonst ist die meine.lib inzwischen fast 2 
Mb groß.
Von nix kommt nix, da kannste rumjammern, wie du willst ...

Grüße Gert

: Bearbeitet durch User
Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Mein Verdacht ist, dass da in dem .lbr tatsächlich nur der Footprint für
> das Board drin ist und ich noch irgendwie das Schaltzeichen dazu
> erzeugen und die Pins zuweisen muss - nur wie/wo geht das?

Dann guck mit dem Library Editor nach, ob da tatsächlich nur der 
Footprint drin ist. In Eagle heißt das Ding Package.

Wie im Handbuch beschrieben:
Mit Library Editor Device anlegen, Symbol hinzufügen, Package zuordnen 
und Pins connecten. Wenn du kein Symbol hast (das ist das Ding, was man 
im Schaltplan sieht), musst du dir ein passendes anlegen.

Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Güte, lese das Handbuch, da steht genaustens drin, wie man 
Bauteile erstellt. So kompliziert ist das nicht, man muss sich auch ein 
bisschen mit seinen Tools auseinandersetzen.

Ein bisschen als wenn ich fragen würde: "Ich habe eine Leiterplatte und 
Bauteile, aber wie bekomme ich diese darauf? Ein Lötkolben, wo kriege 
ich sowas und was mache ich dann damit?"

Autor: Eloy McFarlane (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, was ist das hier - ein Forum, in dem man Hilfe bekommt oder eine 
Ansammlung von Arschlöchern, die sich ob ihres tollen Wissens nur selbst 
beweihräuchern wollen?

Das Handbuch kenne ich, allerdings will ich kein Device komplett neu 
zeichnen, sondern einen schon vorhandenen Footprint verwenden und das 
Symbol für den Schaltplan hinzufügen - und wie das geht, finde ich dort 
eben nicht!

Aber danke für nichts, ich kriege das auch selbst raus und ohne mich 
dafür mit großkotzigen Idioten rumzuärgern.

Autor: Erwin D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Sorry, was ist das hier - ein Forum, in dem man Hilfe bekommt oder
> eine
> Ansammlung von Arschlöchern, die sich ob ihres tollen Wissens nur selbst
> beweihräuchern wollen?
Tolle Antwort für Leute, die helfen.

> Das Handbuch kenne ich, allerdings will ich kein Device komplett neu
> zeichnen, sondern einen schon vorhandenen Footprint verwenden und das
> Symbol für den Schaltplan hinzufügen - und wie das geht, finde ich dort
> eben nicht!
Genau das steht drin.
>
> Aber danke für nichts, ich kriege das auch selbst raus und ohne mich
> dafür mit großkotzigen Idioten rumzuärgern.
Wie willst du das machen, wenn du keine Eigeninitiative zeigst, aber 
andererseits keinerlei Hilfe annimmst?

Autor: Erwin D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Das Handbuch kenne ich, allerdings will ich kein Device komplett neu
> zeichnen, sondern einen schon vorhandenen Footprint verwenden und das
> Symbol für den Schaltplan hinzufügen - und wie das geht, finde ich dort
> eben nicht!

Doch, du willst ein Device erstellen. Denn das brauchst du für den 
Schaltplan. Ein Device besteht auch Schematic-Symbol und Footprint und 
der Verbindung zwischen diesen beiden. Wenn du schon einen Footprint 
hast, dann mußt du ein Symbol erstellen (oder ein passendes auswählen) 
und dann die Verbindung zwischen Symbol und Footprint eintragen. Und 
voila - schon kannst du es auch benutzen.
Und das steht tatsächlich im Handbuch und in der Hilfe beschrieben.
Wenn das nicht reichen sollte, hier ist nochmal eine Anleitung mit 
vielen Bildern:

http://www.amateurfunkbasteln.de/eagle_lib/eagle_lib.html

Autor: einfacher Lötknecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Sorry, was ist das hier - ein Forum, in dem man Hilfe bekommt oder eine
> Ansammlung von Arschlöchern, die sich ob ihres tollen Wissens nur selbst
> beweihräuchern wollen?

Muss man sich sowas von einen Nassauer gefallen lassen , der
nur die Gutmütigkeit anderer ausnutzt:-(

Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, das Forum ist jedoch keine Ausbildungsstätte. Es gibt zu der 
Erstellung von Bauteilen und Bibliotheken (was du in der tat vor hast) 
sehr viele Anleitungen im Internet, sowie das Handbuch.

Ich halte es für ausgeschlossen, dass man hieraus nicht schlau wird und 
nachfragen muss, wie man ein Footprint in den Schaltplan bekommt.

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Ziel-Lib öffnen, Wunsch-Packages Rechtsklick 'In Bibliothek kopieren',
> ....

Eloy McFarlane schrieb:
> Diese Option ist ausgegraut...

Teo D. schrieb:
> Teo D. schrieb:
>> Ziel-Lib öffnen
>
> !
>
> Oder eine neue erstellen.

Eloy McFarlane schrieb:
> Sorry, aber das hilft mir alles NULL weiter. Was für eine Ziellib denn?
> Ich möchte das Ding in den Schaltplan bekommen, um damit arbeiten zu
> können!
>
> Mein Verdacht ist, dass da in dem .lbr tatsächlich nur der Footprint für
> das Board drin ist und ich noch irgendwie das Schaltzeichen dazu
> erzeugen und die Pins zuweisen muss - nur wie/wo geht das?

...

Eloy McFarlane schrieb:
> Das Handbuch kenne ich, allerdings will ich kein Device komplett neu
> zeichnen, sondern einen schon vorhandenen Footprint verwenden und das
> Symbol für den Schaltplan hinzufügen

Eloy McFarlane schrieb:
> Sorry, was ist das hier - ein Forum, in dem man Hilfe bekommt oder eine
> Ansammlung von Arschlöchern,

Ja und du hast dich selbst zu ihrem Anführer ernannt!

PS: Mach deinen scheiß gefälligst selbst, du fau... Sa..

: Bearbeitet durch User
Autor: einfacher Lötknecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> PS: Mach deinen scheiß gefälligst selbst, du fau... Sa..

Ein bisserl gewagt (aus der Sicht unserer heiligen MODs) :-)
Aber letztlich kann man das unterschreiben.

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einfacher Lötknecht schrieb:
> Ein bisserl gewagt (aus der Sicht unserer heiligen MODs) :-)

Rein rechtlich alles IO.
Solange kein nerviger Zwergerlaufstand dadurch generiert wird, wird 
sowas auch nur selten gelöscht.
Wär mir auch einerlei, ich bin's losgeworden und gut is.
Was mich wirklich Nervt ist, das ich trotzdem immer noch Hoffnung habe, 
der TO lernt was draus..... #-/

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Das Handbuch kenne ich, allerdings will ich kein Device komplett neu
> zeichnen, sondern einen schon vorhandenen Footprint verwenden und das
> Symbol für den Schaltplan hinzufügen - und wie das geht, finde ich dort
> eben nicht!

Liest du auch die Antworten, die du bekommen hast?
Der Befehl, um für ein vollständiges Device die Verbindung zwischen Pins 
im Symbol und Pads im Package herzustellen, heißt Connect.

Wenn du deine Handbuchversion verlinkt hättest, könnte man dich sogar 
mit der Nase genau auf den passenden Absatz stoßen. So must du wohl 
selber gucken, wo du das im Handbuch findest.

p.s. Warum verwendest du überhaupt eine Bibliothek, wo keine 
vollständigen Bauelemente, sondern nur Packages drin sind?

Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> p.s. Warum verwendest du überhaupt eine Bibliothek, wo keine
> vollständigen Bauelemente, sondern nur Packages drin sind?

Sowas gibts doch alle Naselang. Z.B. ref-packages von Eagle selber oder 
von EA für die DOG Serie liegen auch nur als Package vor.

Autor: Gert P. (gertp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Sorry, was ist das hier - ein Forum, in dem man Hilfe bekommt oder eine
> Ansammlung von Arschlöchern, die sich ob ihres tollen Wissens nur selbst
> beweihräuchern wollen?

[...]

> Aber danke für nichts, ich kriege das auch selbst raus und ohne mich
> dafür mit großkotzigen Idioten rumzuärgern.

Dann mach deinen Sch**ß doch alleine ...

> Datum: 18.05.2018 07:37

Musst du da nicht schon in der Grundschule sein?

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eloy McFarlane schrieb:
> Sorry, was ist das hier - ein Forum, in dem man Hilfe bekommt oder eine
> Ansammlung von Arschlöchern, die sich ob ihres tollen Wissens nur selbst
> beweihräuchern wollen?

Ah... vielen Dank für die Blumen. Wenn man SO NETT gefragt wird, fällt 
es einem doch gleich viel leichter, dir den Brei mit dem Löffel in den 
Mund zu stopfen. Happa happa, hamm hamm...


>
> Das Handbuch kenne ich, allerdings will ich kein Device komplett neu
> zeichnen

Aber du hast noch immer rein GARNIX begriffen. Du brauchst ein Device in 
deiner Lib, dazu eben Footprint und Symbol(e). Da kommst du nicht 
drumherum.

Versuch dein Glück lieber mit was anderem, Kochen und Backen zum 
Beispiel. Da merkst du sehr augenfällig, daß du vor dem Kuchenbacken die 
ZUTATEN benötigst, sonst kommt halt kein Kuchen bei heraus.

W.S.

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Curby23523 N. schrieb:
> Sowas gibts doch alle Naselang. Z.B. ref-packages von Eagle selber oder
> von EA für die DOG Serie liegen auch nur als Package vor.

Eben deshalb tut man gut daran, sich seinen Bestand an Bibliotheken 
selbst aufzubauen und auch selbst zu pflegen. Und das gilt für alle 
EDA-Systeme.

W.S.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.