mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Warnblinklicht für Schulranzen - Bewegungs- und Helligkeitsgesteuert, sparsam


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte gerne für meine Kinder Warnblinklichter für den Schulranzen 
bauen.

Gibt's schon in einfacher/billiger Form mit manuellem Ein-/Ausschalter. 
Entweder vergessen die Kinder die Warnblinklichter einzuschalten (= kein 
Schutz) oder auszuschalten (= Batterie schnell leer). Zudem werden 
teilweise unnütze Blinkmodi angeboten, die die Benutzung umständlich 
machen.

Gewünscht wäre:
- uC-basiert, z.B. Microchip PIC16LF1508 mit Ultra-Low-Power Mode
- aktiviert durch Bewegung, z.B. STM LSM6DSM
- aktiviert durch Dunkelheit, z.B. mit dem Komparator des PIC und 
Fotozelle?
- 4-8 superhelle/-effiziente LEDs, z.B. Nichia NSPR510GS
- möglichst kleine, handelsübliche Batterie

Die LEDs könnten gepulst werden, ein kurzes Aufblitzen alle 2-3 Sekunden 
würde wohl reichen.

Frage: habt ihr Tipps für die effiziente Ausnutzung der Energie der 
Batterie? Joule-Thief ist ja eher ungeregelt, zudem sollte der 
Helligkeitseindruck über die Batterielebensdauer nicht signifikant sich 
ändern. Könnte der PIC einen strombegrenzten Aufwärtswandler realisieren 
der die Flussspannung von 4-8 LEDs erzeugt?

Grüße
Jörn

Autor: Oliver S. (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein kleiner Taster zum Einschalten statt der Sensoren.
Sonst geht das Ding im Klassenzimmer oder im dunklen Flur los.

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörn (Gast)

>Ich möchte gerne für meine Kinder Warnblinklichter für den Schulranzen
>bauen.

Hmm.

>Gibt's schon in einfacher/billiger Form mit manuellem Ein-/Ausschalter.
>Entweder vergessen die Kinder die Warnblinklichter einzuschalten (= kein
>Schutz) oder auszuschalten (= Batterie schnell leer). Zudem werden
>teilweise unnütze Blinkmodi angeboten, die die Benutzung umständlich
>machen.

Was für eine schreckliche Welt, die nicht mal gescheite Blinklichter hat 
. . .

>- uC-basiert, z.B. Microchip PIC16LF1508 mit Ultra-Low-Power Mode

Das kann heute jeder aktuelle uC, ganz egal ob AVR, PIC oder sonstwas.

>- aktiviert durch Bewegung, z.B. STM LSM6DSM

Warum?

>- aktiviert durch Dunkelheit, z.B. mit dem Komparator des PIC und
>Fotozelle?

>- 4-8 superhelle/-effiziente LEDs, z.B. Nichia NSPR510GS

Sind heute überall drin.

>- möglichst kleine, handelsübliche Batterie

Dito. Mein Rücklicht am Fahrrad hat 2x AAA und reicht vermutlich 100h 
und mehr, müßte ich mal messen. In meiner Frontlampe sind glaub ich 2xAA 
oder 3xAA drin, die hab ich mal gemessen, Stromaufnahme um die 80mA, 
Brenndauer somit um die 20h.

>Frage: habt ihr Tipps für die effiziente Ausnutzung der Energie der
>Batterie?

So wie der Rest der Welt, mit einem stromgeregelten Step up Wandler für 
LEDs.

>ändern. Könnte der PIC einen strombegrenzten Aufwärtswandler realisieren
>der die Flussspannung von 4-8 LEDs erzeugt?

Warum? Das gibt es fertig und preiswert im Laden.
Mach doch einfach ein Monoflop an dein Einschalter. Einmal drücken, 
20min Laufzeit (Schulweg+x) fertig. Und JA, da muss man EINMAL 
draufdrücken. Ich hoffe das überfordert deine Sprößlinge nicht . . .

Das Ganze geht locker ohne uC, ein TLC555 zum Blinken reicht.

Autor: Börge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so als Idee...

Ein Vibration Schalter, der ein retriggerbares Monoflop ansteuert,
das wiederum einen LED-Bitzer ansteuert.

Hier mal ein Bild von Vibration Schalter, gibt es bei Ali günstiger
und es gibt auch verschieden stärken.
https://core-electronics.com.au/medium-vibration-sensor-switch.html

Sobald der Schulranzen zur Ruhe kommt, schaltet der LED Blitzer ab.

Autor: Route 6. (route_66)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Börge schrieb:
> Sobald der Schulranzen zur Ruhe kommt, schaltet der LED Blitzer ab.

Dann kann man aber ein verunfalltes Kind im Wald schlechter finden!

Autor: Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fahrrad-Ventil-Kappen mit LED leuchten auch nur bei Bewegung, ganz ohne 
Mikrocontroller. Und sogar mit mehrfarbigen Farbwechsel-Geleuchte.

An jeder Ecke des Ranzens eine verbaut:

ebay 122238693837

: Bearbeitet durch User
Autor: six_feet_under (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Sobald der Schulranzen zur Ruhe kommt, schaltet der LED Blitzer ab.
> Dann kann man aber ein verunfalltes Kind im Wald schlechter finden!

In der Praxis braucht man das nicht. Mit einem Mantrailer oder
ggf. einem Leichenspürhund lässt sich eine "verunfallte" Person
leicht finden.

Autor: AufArbeit (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte keine Geblitze!
Das kann man als Beobachter (Autofahrer), der sich bewegt, nur ganz 
schlecht einer Position zuordnen. Viel besser ist ein Dauerlicht.
Am schlimmsten wird es, wenn sich das Geblitze auch noch bewegt 
(Radfahrer); man (Autofahrer) kann überhaupt nicht zuordnen, wo sich das 
Objekt befindet.

Autor: Börge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> Fahrrad-Ventil-Kappen mit LED leuchten

Coole Dinger !
Ich damals 1978 mit Bonanzarad und die Dinger,
ich hätte sie alle gekriegt ;-)

Route 6. schrieb:
> Dann kann man aber ein verunfalltes Kind im Wald schlechter finden!

Ok, man kann ja nun Stunden lang über alle Möglichkeiten diskutieren,
aber fast jedes Kind hat mittlerweile ein Smartphone, mit GPS Ortungs 
APP.
Da schaut die Mutti doch sowieso alle 5 min. drauf.

Ich glaub das geht hier mehr um eine Warnblinklicht  im Straßenverkehr.

Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stelle mir gerade bildlich vor wenn morgens 400 Schüler mit 
blitzlichtenden Ranzen in die Schule laufen und gleichzeitig 400 
Supermamis und Papis mit ihren 2,5 Tonnen SUFFs ihre laufunfähigen 
Kinder bis vor die Schultüre bringen.
Eigentlich hätte es ja bei den geburtenstarken Jahrgängen vor dem 
Pillenknick pro Jahr 50000 tote Schulkinder geben müssen, da wir das 
alles noch nicht hatten.

Oder mal anders gedacht. Wie werden sich wohl deine Kinder fühlen, wenn 
sie von den Klassenkameraden ausgelacht werden, weil der Papi aus dem 
Schulranzen einen Blinke- Weihnachtsbaum gemacht hat.

Auch wenn du das nicht hören willst:
Wäre es nicht viel nützlicher den Kindern beizubringen wie man sich als 
Fussgänger sicher im Straßenverkehr verhält, so daß man erst gar nicht 
in die Gefahr kommt von einem Auto übersehen zu werden?

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Der Andere (Gast)

>Wäre es nicht viel nützlicher den Kindern beizubringen wie man sich als
>Fussgänger sicher im Straßenverkehr verhält,

Ja, aber.

> so daß man erst gar nicht
>in die Gefahr kommt von einem Auto übersehen zu werden?

Blinklichter halte ich auch für überzogen, Katzenaugen am Schulranzen 
bzw. Kleidung sind sinnvoll.

Autor: S. R. (svenska)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörn schrieb:
> Ich möchte gerne für meine Kinder Warnblinklichter
> für den Schulranzen bauen.

Mein Beileid.

Ich empfehle statt Warnblinkern lieber Reflektoren. Die gibt's im Herbst 
günstig und die klebt man auf den Ranzen oder hängt sie dran. Scheint da 
ein Auto drauf, sind die Dinger hell. Das gibt's übrigens auch als 
(nahezu unsichtbares) Reflex-Spray.

Außerdem ist in der dunklen Jahreszeit helle Kleidung gepaart mit 
gesundem Menschenverstand (= deine Aufgabe, nämlich vernünftige 
Erziehung) von Vorteil.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #5425409 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: lächler (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Jörn schrieb:
> Ich möchte gerne für meine Kinder Warnblinklichter für den Schulranzen
> bauen.

Nimm die von deinem Helikopter :-)

Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Blinklichter halte ich auch für überzogen, Katzenaugen am Schulranzen
> bzw. Kleidung sind sinnvoll.

Natürlich, wobei es eigentlich keine Schulranzen ohne Reflektoren mehr 
zu kaufen gibt.

Beitrag #5425414 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5425487 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: nur zufällig hier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest der Hinweis das man den Straßenverkehr nicht mit sinnlosen 
Blinkereien gefährden sollte ist aber gut.
So etwas lenkt nur ab.

Warnwesten und ähnliches sind bewährt und jeder weiß was Sache ist. 
Irgendwelche spontan auftauchenden Blitzereien im dunkeln verwirren eher 
als das sie helfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.