mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Konsistenzfehler: Fehlende Bauteile erzeugen lassen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Matthias F. (frank91)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle miteinander.

Wie es zu meinem Problem kam:
Vor längerem habe ich eine Platine erstellt (lange Platine).
In der Firma soll diese diese Platine in unterschiedliche Gehäuse 
eingebaut werden. Deswegen benötige ich eine lange und eine breite 
Platine.
Aus diesem Grund habe ich anschließend die breite Platine erstellt.
Der Schaltplan war hierbei 1:1 gleich.
Lediglich die Board Dateien sind verschieden.

Um Fehler auf beiden Platinen auszuschließen wurde anfangs nur die lange 
Platine bestellt.
Inzwischen gibt es schon die dritte Version der langen Platine.

Da ich inzwischen sicher bin, dass der Schaltplan nun so bleiben kann, 
wollte ich meine alte breite Platine auf den selben Stand der langen 
Platine bringen und anschließend bestellen.


Hierbei sind allerdings einige Bauteile hinzugekommen.
Da beide Schaltpläne gleich sind habe ich nun die aktuelle Schematik der 
langen Platine in das Projekt der alten breiten Platine kopiert.

Problemstellung:
Jetzt erhalte ich natürlich Konsistenzfehler, da viele Bauteile nicht im 
Board vorhanden sind.

Gibt es eine Möglichkeit, dass Eagle diese Bauteile im Board erstellt, 
so dass die Konsistenz wieder hergestellt wird?
Dann müsste ich diese Bauteile nur noch platzieren und nicht noch einmal 
komplett alles routen.

: Verschoben durch Moderator
Autor: Roland E. (roland0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Selber Teil für Teil wieder rekonstruieren.

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias Frank (frank91)

>Der Schaltplan war hierbei 1:1 gleich.
>Lediglich die Board Dateien sind verschieden.

Schön, aber man zerreißt nicht die Konsistenz zwischen Board- und 
Schematic, wenn man es gescheit machen will. D.h. man hat IMMER beide 
Dateien offen, wenn man was ändert. Und für deine beiden Versionen gibt 
es zwei getrennte Schaltpläne/Dateien, auch wenn die inhaltlich 
identisch sind.

>Inzwischen gibt es schon die dritte Version der langen Platine.

Ja und? Dann gibt es 3 +sch/.brd Dateipaare.

>Da ich inzwischen sicher bin, dass der Schaltplan nun so bleiben kann,
>wollte ich meine alte breite Platine auf den selben Stand der langen
>Platine bringen und anschließend bestellen.

Wie meinst du, das zu tun? Bzw. wie hast du es getan?

>Hierbei sind allerdings einige Bauteile hinzugekommen.
>Da beide Schaltpläne gleich sind habe ich nun die aktuelle Schematik der
>langen Platine in das Projekt der alten breiten Platine kopiert.

Das ist ein "kleiner" Widerspruch. Entweder sind die Schaltpläne 
WIRKLICH gleich oder eben NICHT.

>Jetzt erhalte ich natürlich Konsistenzfehler, da viele Bauteile nicht im
>Board vorhanden sind.

Logisch.

>Gibt es eine Möglichkeit, dass Eagle diese Bauteile im Board erstellt,
>so dass die Konsistenz wieder hergestellt wird?

Nicht direkt.

>Dann müsste ich diese Bauteile nur noch platzieren und nicht noch einmal
>komplett alles routen.

Na dann nimm den ALTEN, konsistenten Stand der Platine und füg die 
zusätzlichen Bauteile manuell ein.

Autor: Amateur (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kopieren geht nicht über studieren!

Wie Du an vielen Stellen hier im Forum lesen kannst, geht das fast immer 
in die Hose.

>Hierbei sind allerdings einige Bauteile hinzugekommen.
>Da beide Schaltpläne gleich sind habe ich nun die aktuelle Schematik der
>langen Platine in das Projekt der alten breiten Platine kopiert.
Wie können bei gleichen Schaltbilder, Bauteile hinzukommen?

Ein Automatismus ist eigentlich nicht möglich.
Hierzu ein simples Beispiel:
- Du willst einen einfachen Kondensator einfügen
- Das Schaltbild hierfür ist sogar genormt.
- Die Anzahl an Anschlüssen ist übersehbar.

Du fügst in dieser Situation selber auch kein Bauteil ein, sondern 
hangelst Dich durch endlose Bibliotheken um:
- Den richtigen Typ
- Die richtige Spannungsfestigkeit
- Die geeignete Bauform
- Und last, but not least, interessiert den einen oder anderen noch die
  Kapazität.

Erst wenn diese und andere Fragen beantwortet wurden, gibt es den 
finalen Klick.

Gerüchteweise habe ich aber gehört, dass in die Version 10.007 eine 
hellseherisch veranlagte Funktion, genau für diesen Zweck, implementiert 
werden soll;-)

Soll bei dieser Gelegenheit auch gleich der Formfaktor, der neuen 
Platine, an die neuen, durch das andere Gehäuse vorgegebenen, 
Gegebenheiten, angepasst werden? Natürlich automatisch.

Spruch von anno Tobak(tm):
Unmögliches wird sofort erledigt – Wunder dauern etwas länger.

Autor: Matthias F. (frank91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland E. schrieb:
> Nein. Selber Teil für Teil wieder rekonstruieren.

Schade, aber hab ich mir schon gedacht.

Falk B. schrieb:
> @Matthias Frank (frank91)
>
>>Der Schaltplan war hierbei 1:1 gleich.
>>Lediglich die Board Dateien sind verschieden.
>
> Schön, aber man zerreißt nicht die Konsistenz zwischen Board- und
> Schematic, wenn man es gescheit machen will. D.h. man hat IMMER beide
> Dateien offen, wenn man was ändert. Und für deine beiden Versionen gibt
> es zwei getrennte Schaltpläne/Dateien, auch wenn die inhaltlich
> identisch sind.

Ich denke das hast du falsch verstanden. Ich habe für beide Dateien 
getrennte Schaltpläne und Board Dateien.
Ich wollte lediglich, den einen Schaltplan auf den Stand der anderen 
Platine bringen.

>>Da ich inzwischen sicher bin, dass der Schaltplan nun so bleiben kann,
>>wollte ich meine alte breite Platine auf den selben Stand der langen
>>Platine bringen und anschließend bestellen.
>
> Wie meinst du, das zu tun? Bzw. wie hast du es getan?

Ich habe den aktuellen Schaltplan der langen Platine kopiert.
Anschließend habe ich den veralteten Schaltplan der breiten Platine 
durch diesen ersetzt.

> Das ist ein "kleiner" Widerspruch. Entweder sind die Schaltpläne
> WIRKLICH gleich oder eben NICHT.

Ok ist wahrscheinlich blöd beschrieben von mir.
Im Prinzip haben halt beide Schaltpläne diesselbe Funktion und sollten 
deswegen 1:1 sein. Der eine Schaltplan ist allerdings auf dem neusten 
Stand und der andere nicht

>>Gibt es eine Möglichkeit, dass Eagle diese Bauteile im Board erstellt,
>>so dass die Konsistenz wieder hergestellt wird?
>
> Nicht direkt.

Schade.

> Na dann nimm den ALTEN, konsistenten Stand der Platine und füg die
> zusätzlichen Bauteile manuell ein.

Ich mach es jetzt so, dass ich die lange Platine komplett mit Schaltplan 
und Board kopiere. Anschließend verschiebe ich die Bauteile auf dem 
Board neu und Route alles nochmal.
Orientieren kann ich mich ja hierbei immer noch an der alten Version, so 
dass ich vieles schon weiß, was ich machen muss.
Deine Variante würde auch gehen, aber da es viele Bauteile sind denke 
ich dass sich das Zeitlich nicht viel gibt. Außerdem ist dann am Ende 
auch gewährleistet dass alles wirklich 100%ig gleich ist.

Autor: Matthias F. (frank91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Amateur schrieb:
> Kopieren geht nicht über studieren!
>
> Wie Du an vielen Stellen hier im Forum lesen kannst, geht das fast immer
> in die Hose.

Ja das liest man häufig xD
Das mit dem kopieren war auch nur ein Versuch um möglicherweise Zeit zu 
sparen.


> Wie können bei gleichen Schaltbilder, Bauteile hinzukommen?

Das hab ich wohl blöd beschrieben...
Im Prinzip haben halt beide Schaltpläne diesselbe Funktion und sollten
deswegen 1:1 sein. Der eine Schaltplan ist allerdings auf dem neusten
Stand und der andere nicht

> Ein Automatismus ist eigentlich nicht möglich.

Doch eigentlich schon. In der Schematik ist nämlich sogar die Library 
hinterlegt aus dieser das Bauteil ist.


> Soll bei dieser Gelegenheit auch gleich der Formfaktor, der neuen
> Platine, an die neuen, durch das andere Gehäuse vorgegebenen,
> Gegebenheiten, angepasst werden? Natürlich automatisch.

Das wäre natürlich Top xD
Aber das wäre dann wohl wirklich ein Wunder :P

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias Frank (frank91)

>Ich wollte lediglich, den einen Schaltplan auf den Stand der anderen
>Platine bringen.

Man kann bei Eagle komplette Schaltpläne incl. Layout importieren. Menu 
Datei -> Importieren -> Eagle-Zeichnung

Wenn die zusätzlichen Teile nicht mit dem Rest "verwachsen" sind, geht 
das recht einfach, indem man in einer Kopie des neuen 
Schaltplans/Layouts alles löscht was nicht neu ist und nicht kopiert 
werden soll. Dann kann diesen Rest in die alte Zeichnung importieren und 
hat wenig Nacharbeiten.

>Ich habe den aktuellen Schaltplan der langen Platine kopiert.
>Anschließend habe ich den veralteten Schaltplan der breiten Platine
>durch diesen ersetzt.

Das geht eben nicht.

>Im Prinzip haben halt beide Schaltpläne diesselbe Funktion und sollten
>deswegen 1:1 sein. Der eine Schaltplan ist allerdings auf dem neusten
>Stand und der andere nicht

Also sind sie NICHT identisch! Knapp daneben ist auch vorbei!

>Ich mach es jetzt so, dass ich die lange Platine komplett mit Schaltplan
>und Board kopiere. Anschließend verschiebe ich die Bauteile auf dem
>Board neu und Route alles nochmal.

NEIN!!!

Siehe oben!

Autor: Matthias F. (frank91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Man kann bei Eagle komplette Schaltpläne incl. Layout importieren. Menu
> Datei -> Importieren -> Eagle-Zeichnung
>
> Wenn die zusätzlichen Teile nicht mit dem Rest "verwachsen" sind, geht
> das recht einfach, indem man in einer Kopie des neuen
> Schaltplans/Layouts alles löscht was nicht neu ist und nicht kopiert
> werden soll. Dann kann diesen Rest in die alte Zeichnung importieren und
> hat wenig Nacharbeiten.

TATSACHE, SO GEHT ES!!!
Das ist genau das was ich wollte. Vielen Dank für diesen Hinweiß!!!

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias F. schrieb:
> Das hab ich wohl blöd beschrieben...
> Im Prinzip haben halt beide Schaltpläne diesselbe Funktion und sollten
> deswegen 1:1 sein. Der eine Schaltplan ist allerdings auf dem neusten
> Stand und der andere nicht

Du bist ein wandelnder Widerspruch zu dir selbst. Also entweder sind die 
beiden Schaltpläne gleich, oder einer davon ist auf einem nicht so neuen 
Stand und folglich sind sie UNGLEICH.

Was hast du denn an Änderungen zwischenzeitlich eingebracht? Bloß andere 
Werte? Oder auch andere Bauteile oder andere Netze?

Ich würde an deiner Stelle alle Projekte, sprich Paare SCH+BRD zusammen 
lassen und in das Projekt, was veraltet ist, die Neuerungen einpflegen. 
Und das hättest du schon vor Zeiten machen können.

W.S.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias F. schrieb:
> Problemstellung:
> Jetzt erhalte ich natürlich Konsistenzfehler, da viele Bauteile nicht im
> Board vorhanden sind.
>
> Gibt es eine Möglichkeit, dass Eagle diese Bauteile im Board erstellt,
> so dass die Konsistenz wieder hergestellt wird?

Die Bauteile wirst du wohl selber im Board einfügen müssen. Achte dabei 
drauf, dass das Package dem der im Schaltplan eingefügten Bauteile 
entspricht.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Frank (frank91) schrieb:

>Falk B. schrieb:
>> Man kann bei Eagle komplette Schaltpläne incl. Layout importieren. Menu
>> Datei -> Importieren -> Eagle-Zeichnung
>>
>> Wenn die zusätzlichen Teile nicht mit dem Rest "verwachsen" sind, geht
>> das recht einfach, indem man in einer Kopie des neuen
>> Schaltplans/Layouts alles löscht was nicht neu ist und nicht kopiert
>> werden soll. Dann kann diesen Rest in die alte Zeichnung importieren und
>> hat wenig Nacharbeiten.

>TATSACHE, SO GEHT ES!!!
>Das ist genau das was ich wollte. Vielen Dank für diesen Hinweiß!!!

Wenn die neuen Teile nicht zu sehr "verwachsen" sind, und sich 
einigermaßen sinnvoll gruppieren lassen, dann kann man die auch via 
Cut&paste rüberholen.

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens G. (jensig)

>Wenn die neuen Teile nicht zu sehr "verwachsen" sind, und sich
>einigermaßen sinnvoll gruppieren lassen, dann kann man die auch via
>Cut&paste rüberholen.

Dann hat man aber nur die Schaltplansymbole ohne Layout.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk Brunner (falk)

>@Jens G. (jensig)

>>Wenn die neuen Teile nicht zu sehr "verwachsen" sind, und sich
>>einigermaßen sinnvoll gruppieren lassen, dann kann man die auch via
>>Cut&paste rüberholen.

>Dann hat man aber nur die Schaltplansymbole ohne Layout.

Also ein fertiges Layout natürlich noch nicht, sind aber immerhin schon 
im Layout. Umplatzieren muß er ja sowieso dann noch, da es ein anderes 
Platinenformat ist.

Autor: X4U (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Dann hat man aber nur die Schaltplansymbole ohne Layout.

man kann auch ein komplettes Design pasten (= inkl. Layout). Geht aber 
nicht in der free Version (eine neue Schaltplanseite wird benötigt).

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@ X4U (Gast)

>man kann auch ein komplettes Design pasten (= inkl. Layout).

pasten? Das hieß früher (tm) einfügen.

Mann O Mann!

http://kamelopedia.net/wiki/Denglisch

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Mann O Mann!

genau! Do you speak british? Yes, a paar broken...

Wir leben im Zeitalter der Sprachwandlung. Informationen gibt's nicht 
mehr, da zu lang. Stattdessen gibt's Infos. Auch nichtsdestoweniger 
heißt heut nichtsdestotrotz.

Ander Sprachen haben das auch. Saludamos --> Saudamos.

W.S.

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@W.S. (Gast)

>genau! Do you speak british? Yes, a paar broken...


jaja.

>Wir leben im Zeitalter der Sprachwandlung.

Falsch. Im Zeitalter der Massenverblödung! Have fun!

Autor: X4U (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> pasten? Das hieß früher (tm) einfügen.

Der Befehl nennt sich Paste, kann ich nichts für. Frag die alten Cadsoft 
Entwickler warum Sie es nicht

EinfügenEinesKomplettenDesignsDasAberKonsistentSeinMussUndAufNeuerSchalt 
PlanSeiteAuftauschtAberDafürKannManDieTeileNummerierungNeuVergebenUndLei 
tungenAmGleichenVersorgungsSymbolWerdenMiteinanderVerbundenWieAuchlabels
AlsoObacht

genannt haben ;-).

.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.