mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Rect Impulsantwort im Zeitbereich


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Josephine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich mir die Faltung im LTI System veranschaulichen wollte, bin ich 
auf der Suche nach einer Schaltung mit Rechteckiger Impulsantwort im 
Zeitbereich.

Gibt es so etwas?
Falls nicht, habt ihr einen Vorschlag für eine andere Funktion?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Christian S. (roehrenvorheizer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eine im Zeitbereich rechteckförmige Impulsantwort wirst Du aus einer 
realen Schaltung niemals bekommen an deren Ausgang, sondern immer 
verschliffene Kanten.

Du scheinst eine Schaltung zu suchen, die die Antwort auf eine Anregung 
durch ein Rechteck zeigen soll.




Im Prinzip brauchst Du nur einen Pulsgenerator, diverse RC-Glieder oder 
RLC-Glieder und schaust Dir mittels Oszilloskop an, was hinten raus 
kommt. Da es sich um periodische Vorgänge handelt, kann es auch ein 
analoges Oszilloskop sein.

MfG

: Bearbeitet durch User
Autor: jz23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Integrator, der mit einem zweiten (negativen) Integrator + 
Zeitverzögerung zusammengeschaltet ist. Das sollte eigentlich auch real 
ganz gut umsetzbar sein.
Dass die Slew-Rate natürlich nicht unendlich ist, sollte klar sein.

Autor: Josephine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort.

Verstehe ich Dich richtig, dass der erste Integrator die steigende 
Flanke produziert, indem er schnell auf die Versorgungsspannung 
ansteigt. Dann ein Delay die Spannung hält und schließlich der zweite 
negative Integrator die Spannung auf Null zurückführt?

Bin schon gespannt ob da etwas einem Dreieck ähnlichem rauskommt wenn 
ich einen Reckteckimpuls reinschicke.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst doch einen Sprung. Dafür nimmt man keinen Inetgrator sondern 
einen möglichst schnell schaltenden Schmitt-Trigger.

Wie schnell soll denn der Sprung sein?
Anstiegszeit: 1ns, 1us, 1ms
Amplitude: 1V, 10V, 100V

Die Lösungen unterscheiden sich je nach Anforderung.

: Bearbeitet durch User
Autor: jz23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Du willst doch einen Sprung. Dafür nimmt man keinen Inetgrator sondern
> einen möglichst schnell schaltenden Schmitt-Trigger.

Wie willst du mit einem Schmitt-Trigger aus einem Impuls einen Sprung 
machen?

Josephine schrieb:
> Verstehe ich Dich richtig, dass der erste Integrator die steigende
> Flanke produziert, indem er schnell auf die Versorgungsspannung
> ansteigt. Dann ein Delay die Spannung hält und schließlich der zweite
> negative Integrator die Spannung auf Null zurückführt?

Nein. Ein Integrator macht aus einem Impuls einen Sprung - schau dir das 
mal mathematisch an. Wenn man jetzt einen zweiten Integrator nimmt, den 
mal -1 nimmt,d etwas verzögert und auf den anderen addiert, erhält man 
ein Rechteck.
Und ja, da kommt ein Dreieck dann auch raus, wenn man ein Rechteck 
einspeist.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Du willst doch einen Sprung. Dafür nimmt man keinen Inetgrator sondern
> einen möglichst schnell schaltenden Schmitt-Trigger.

Wie willst du mit einem Schmitt-Trigger aus einem Impuls einen Sprung
machen?

Danke. Ich hatte die Aufgabe falsch verstanden.

Autor: foobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute, er sucht in Monoflop ...

Autor: Josephine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jz23 schrieb:
> Ein Integrator macht aus einem Impuls einen Sprung - schau dir das
> mal mathematisch an. Wenn man jetzt einen zweiten Integrator nimmt, den
> mal -1 nimmt,d etwas verzögert und auf den anderen addiert, erhält man
> ein Rechteck.

Danke

Autor: jens (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Josephine,

hier eine Schaltung mit Rechteckiger Impulsantwort im
Zeitbereich.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
foobar schrieb:
> Ich vermute, er sucht in Monoflop ...

Das kann man aber auch mit Schmitt-Triggern bauen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.