mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino Schnittstelle zu Hager TS 100


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Thomas B. (t2force)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

ich versuche momentan unser etwas älteres Hager-TS100-System mittels 
Arduino anzusteuren um so Licht, Rolläden etc. im ganzen Haus zu 
steuern, also im sinne eines "smart Home's". Dies bezüglich haben sich 
mir einige Fragen aufgestellt bei denen ich Hilfe gebrauchen könnte.

Mein Idee war es das Signal der digitalen Schalter einfach auszulesen 
und dann mit dem Arduino nachzuarmen, da jeder Schalter soweit ich weiß 
seine Kennnummer an den TS100 pingt.
Ausgelesen habe ich das Signal des ersten Schalters mit einem kleinen 
Logic Analysator von Aliexpress und konnte das ganze in Matlab 
exportieren um die Zeitabstände später im Arduino zu programmieren.
Die Datenleitung ist mit dem TS110(Spannungsversorger) verknüpft welcher 
laut Beschreibung 29V DC bereitstellt. Als ich allerdings ein 
Oszilloskop angeschlossen hatte zeigte dieses jedoch eine sinusförmige 
Spannung und ein Vmax von 1,5V an??

Nun zu meiner Frage, wie speise ich nun mein nachgearmtes Signal vom 
Arduino in den Bus ein und vor allem mit welcher Spannung ??


Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und habe keine Angaben 
vergessen. Im Anhang findet ihr noch ein paar Bilder zur beschriebenen 
Situation

Danke im Voraus!

Thomas.

: Bearbeitet durch User
Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne jetzt nachgeschaut zu haben; das sieht nach EIB oder neu KNX aus. 
Das wird nicht so einfach, lies Dir mal den Artikel dazu durch:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/KNX-Standard

Gruss Chregu

Autor: Thomas B. (t2force)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zunächst einmal danke für die schnelle Antwort.
Ich kannte mich mit den Bus Systemen leider nicht aus. Nach intensiver 
Recherche habe ich einiges dazu gefunden. Mittels eines Busankopplers 
(in dem Fall Siemens BCU) lassen sich die Signale vom Bus für eine 
serielle Schnittstelle übersetzen, welche ein Arduino oder Rasberry Pi 
lesen kann. Dazu noch die passende library und schon kann man mit dem 
programmieren beginnen:
https://www.knixuino.com/index.php

Gruß Thomas.

Autor: P.Loetmichel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hab ich mir unter einer

> Arduino Schnittstelle

vorzustellen?
Gibts da irgendwelche Standards?

Autor: Thomas B. (t2force)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja wie oben genannten wäre z.b. die serielle Datenübertragung ein 
"Standard" mit der nicht nur der Arduino kommunizieren kann.

Ein Beispiel wäre der Busankoppler von oben, hier die Funktionsweise:
https://www.konnekting.de/konnekting-lernen/lektion-2-was-steckt-in-der-siemens-bcu/

Gruß Thomas

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.Loetmichel schrieb:
> Was hab ich mir unter einer
>
>> Arduino Schnittstelle
>
> vorzustellen?
> Gibts da irgendwelche Standards?

sogar mehrere :)

TTL 5V oder 3,3V seriell
USB
Portpins mit 3,3V/5V
I2C
SPI

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.