mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung abschalten im Fehlerfall


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Hansjörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich habe einen Motor, der über eine Spindel eine Masse bewegt und in 
einem Fehlerfall (Induktiver sensor triggert nicht) wird ein 
mechanischer Schalter betätigt, der ein normal aktives Relais abschaltet 
und die Steuerung (nicht Motor, dieser wir durch die Steuerung 
deaktiviert) deaktiviert. Nun kann es ja passieren, dass wenn ein Relais 
zu lange an ist, es permanent magnetisiert wird und die Kontake nicht 
mehr öffnen, daher suche ich ein Ersatzgerät, welches auch nach Jahren 
zuverlässig öffnet. Jemand eine Idee, was genau ich da nehmen könnte?

Autor: Öh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.????... Ein wenig wirr deine Beschreibung.

Autor: ~Mercedes~ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein professionelles Relais aus europäischer Produktion.
Achte darauf, das Du kein Haftrelais, sondern ein normales
einbaust.

Ich hab ein Relais, das seit 1926 angezogen ist.
Wenn ich den Strom wegnehme, fällt es ab.

mfg

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hansjörg schrieb:
> Nun kann es ja passieren, dass wenn ein Relais
> zu lange an ist, es permanent magnetisiert wird
habe ich noch nie gehört

Autor: ~Mercedes~ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau.
Sogar DDR - Relais fallen nach 40 Jahren Dauerbetrieb
sofort ab.

mfg

Autor: Mikrowilli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die sichere Funktion des mechanischen Endlagenschalters wirklich 
wichtig ist, solltest Du über ein Sicherheitsrelais mit Diagnosefunktion 
nachdenken.

Sicher ist das Ganze dann auch nur, wenn im Fehlerfall nicht nur ein 
Signal an die Steuerung (wie sicher ist die eigentlich?) übermittelt 
wird, sondern die Versorgungsspannung des Motors abgeschaltet wird. Das 
"Deaktivieren" der Steuerung bringt also nur Sicherheit, wenn dabei die 
gemeinsame Versorgung von Steuerung und Motor unterbrochen wird.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Zwangsgeführtes Relais ist auch ein Stichwort.

Ansonsten ist auch Redundanz eine Möglichkeit. einfach zwei Relais 
hintereinander. Ist bei Sicherheitsrelais manchmal so.
Oder ein normales Relais das aber erst von einem SolidStateRelais 
betrieben wird (das Festkleben passiert nämlich oft durch Funken bei 
Spannungsspitzen).

Die Erklärung mit der Magnetisierbarkeit erschliesst sich mir aber auch 
nicht. Die Spulen sind aus Kupfer. Selbst wenn der Anker magnetisiert 
wäre, kann er an nichts haften.
Natürlich gibt es trotdem eine Reihe von möglichen Fehlerfällen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Ei der Daus (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist falsch und glatt gelogen. Das zeigt nur die Ahnungslosigkeit des 
Schreibers.

Autor: Ei der Daus (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
An Alex: Das ist falsch und glatt gelogen. Das zeigt nur die 
Ahnungslosigkeit des Schreibers.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.